Für wen lohnen die Vorteile der American Express Platinum Kreditkarte?

Die American Express Platinum Kreditkarte ist eine der teuersten Kreditkarten auf dem deutschen Markt. Und das schreckt viele zunächst ab. Daher möchten wir Euch die Vorteile der American Express Platinum an dieser Stelle noch einmal vorstellen. Und in welchen Fällen sich die Karte für Euch lohnt.

American Express Platinum Kreditkarte

Die American Express Platinum Kreditkarte ist nicht kostenfrei. Im Gegenteil. In einer Welt, wo die meisten Leistungen kostenfrei sein sollten, ist eine Gebühr von mittlerweile 55 EUR im Monat alles andere als günstig. Oft hören wir, wenn wir mit der AmEx Platinum im Beisein von Freunden und Kollegen zahlen, dass die Karte viel zu teuer ist. Interessant hierbei, dass wir dies auch von Freunden hören, die selbst oft und gerne reisen. Oder solchen, die selbst Meilen und Punkte sammeln.

Wir haben Euch am 27.08.2020 über die Aktion für Neukunden der American Express Platinum Kreditkarte informiert. Wir haben Euch bereits erklärt haben, warum eine American Express Kredikarte als zusätzlich Kreditkarte durchaus Sinn machen kann. Wir möchten dies hier konkret auf die American Express Platinum beziehen. Und dabei einige Fragen einmal konkret aufzugreifen.

  • Lohnt sich die American Express Platinum Kreditkarte auch bei einem vorhandenen Vielfliegerstatus?
  • Welche Vorteile bietet die American Express Platinum Euch?
  • Ich sammele doch schon mit der Miles and More / Hilton Kreditkarte Meilen und Punkte. Warum die American Express Platinum?

Die American Express Kreditkarte kostet 55 EUR im Monat. Ihr erhaltet dabei aber eben nicht nur die Hauptkarte. Es gibt u.a. zusätzlich auch eine weitere Platinum Kreditkarte und bis zu vier weitere American Express Kreditkarten. Ihr spart Euch somit die bei anderen Karten anfallenden Kosten für Zusatzkreditkarten.

American Express Kreditkarte Platinum
American Express Kreditkarte Platinum

American Express Platinum Kreditkarte trotz Vielfliegerstatus?

Einer der Vorteile der American Express Platinum ist der darin enthaltene Priority Pass. Dieser bietet Euch und einem weiteren Gast Zugang zur Lounge. Ihr habt aber bereits einen Vielfliegerstatus. Und insofern könnt Ihr die Lounge der Fluggesellschaften nutzen.

Das ist zunächst einmal ein Argument für Euch. Falls ihr per se immer nur mit dieser Fluggesellschaft oder der entsprechenden Allianz fliegt, dann bringt Euch der Priority Pass keinen so großen Vorteil.

Habt ihr demgegenüber aber z.B. nur den FTL Status der Lufthansa, dann kommt Ihr zwar in vielen europäischen Flughäfen in die Lounge. Aber eben nicht im außereuropäischen Ausland.

Auch wenn Ihr öfter mit Eurowings fliegt, müsst Ihr bei zahlreichen Flughäfen (z.B. Amsterdam) oft trotz Status auf einen Zugang zur Lounge verzichten. Zudem bietet Euch der Basic Tarif von Eurowings nie einen Zugang zur Lounge. Hier kann der Priority Pass durchaus nützlich sein.

Ein weiterer Vorteil der American Express Platinum Kreditkarte ist, dass es den unlimitierten Priority Pass sowohl für die Hauptkarte als auch für die Zusatzkarte gibt. Euer Vielfliegerstatus dagegen ermöglicht regelmäßig nur Euch und einem Begleiter den Zugang zur Lounge. Hat Eure Begleiterin keinen Status, könnt Ihr diese aufgrund Eures Status mit in die Lounge nehmen. Reist Ihr aber mit zwei Freunden, sieht es da schon schwieriger aus. Hier funktioniert der Zugang nur, wenn Eure Begleitung gleichfalls Status hat. Oder Ihr nutzt den Priority Pass. Denn dieser ermöglicht es Euch, einen Begleiter mit in die Lounge zu nehmen.

Reist Ihr dagegen immer allein, dann bringt Euch der Priority Pass keinen wesentlichen Vorteil.

Amsterdam Schiphol Gepäckband
Wo ist das Gepäck? Amsterdam Schiphol Gepäckband
(Juni 2019)

Vorteile der American Express Platinum durch umfangreiche Versicherungsleistungen

Das Versicherungspaket der American Express Platinum ist sehr umfangreich. Ihr erspart Euch hier zusätzliche Versicherungen. Allerdings müsst Ihr hierbei die Reise mit der Kreditkarte bezahlt haben.

Dies habt Ihr bei Privatreisen selbst in der Hand. Bei beruflichen Reisen dahingegen werden die Dienstreisen meist zentral gebucht. Daher greifen hier die Versicherungen nur für die Teile, die Ihr selbst mit der Karte zahlt.

Mitunter bringen Euch die Versicherungen daher nichts, falls Ihr Euch hierfür selbst versichern müsst. Nicht alle Arbeitgeber haben zentrale Versicherungen für Ihre Mitarbeiter abgeschlossen.

Vorteile der American Express Platinum durch Status bei Hotels und Mietwagenfirmen

Die American Express Platinum Kreditkarte bietet sowohl Haupt- wie auch Zusatzkarteninhaber den Vorteil von einem höheren Status in vielen Gästeprogrammen. Diese bieten Euch zunächst einmal mehr Punkte bei Übernachtungen. Auch Annehmlichkeiten wie ein spätere Check-Out und freies Internet sind bei den meisten Status inkludiert. Daneben punkten Hilton und Shangri-La aber noch mit einem kostenfreien Frühstück.

 

Radisson Blu Seaside Helsinki
Die Hotelprogramm zahlreichen Hotels bieten American Express Platinum Kunden zusätzliche Vorzüge und eine höheren Status. Hier Radisson Blu Seaside Helsinki
(August 2019)

Aber auch hier gilt analog den Ausführungen zum Vielfliegerstatus, dass die American Express Platinum Kreditkarte Euch dann nichts bringt, wenn Ihr diese Status per se innehabt. Allerdings würden wir dies in Bezug auf  alle Ketten für eher unwahrscheinlich halten. Wer häufig in Asien ist, wird dort mit den Shangri-La Hotels Alternativen zu den anderen Ketten haben. In Skandinavien ist die Radisson sehr präsent. Ihr habt somit eine höhere Flexibilität in der Wahl der Hotels.

Und da die Leistungen auch für den Zusatzkarteninhaber gelten, profitiert auch dieser von dem Hotelstatus wenn er alleine reist. Natürlich nur dann, wenn der Zusatzkarteninhaber nicht über einen eigenen Status verfügt.

Ferner habt Ihr als Hauptkarteninhaber ein Reiseguthaben in Höhe von200 EUR. Dies könnt Ihr über den American Express Reiseservice einsetzen.

Wie reist Ihr?

Wie oben dargelegt ist die Zielgruppe der American Express Platinum Kreditkarte ein reiseaffiner Mensch. Demzufolge bietet die Karte hier zahlreichen Vorteile. Dies hebt die AmEx Platinum von den anderen Karten ab.

Flaggen vor dem Rathaus in Gent
Flaggen vor dem Rathaus in Gent

… der Europäer

Ihr macht vor allem in Europa Urlaub. Nutzt für die Fahrt dorthin den Zug oder das Auto. Aufgrund Eurer Hilton Visa Kreditkarte übernachtet Ihr oft und gerne in Hilton Hotels. Auch dann ist die Hilton Visa Karte die bessere Wahl. Auch hier bietet Euch die American Express Platinum keine weiteren Vorteile.

Nutzt Ihr aber das Flugzeug für Eure Reise und übernachtet in keinen bestimmten Ketten, dann kann euch die American Express Kreditkarte Vorteile bringen. Ihr könnt an den Flughäfen die Vorzüge der Lounge nutzen. In Hotels profitiert Ihr zudem vom Status. Ihr müsst insoweit zwar bestimmten Ketten, aber keine speziellen wählen.

… der große Vielfliegerstatus

Ihr fliegt viel. Ihr habt den höchsten Status bei einer oder gar mehrere Airline Allianzen. Und Ihr seid loyal. Fliegt Eure Airline das Ziel nicht an, fliegt Ihr lieber gar nicht dorthin als mit einer anderen Airline. Ihr seid genauso loyal zu einer oder zwei Hotelketten und habt auch dort den höchsten Status. Und Ihr reist nur dorthin, wo Eure Kette auch ein Hotel hat.

Nun, dann ist die American Express Platinum Kreditkarte für Euch keine gute Wahl. Denn Sie bietet Euch keine Vorteile. Hier wäre die American Express Gold Kreditkarte vermutlich die bessere Wahl. Denn hier profitiert Ihr von den Versicherungsleistungen und dem Membership Rewards Programm.

… der kleine Vielfliegerstatus

Gerade bei Leuten, die beruflich unterwegs sind, reicht es nur zu einem kleinen Vielfliegerstatus, z.B. dem Miles and More Frequent Traveller oder dem British Airways Bronze Status. Dann kann American Express Platinum Kreditkarte diesen Vielfliegerstatus ergänzen. Denn Ihr habt nicht immer und überall Zugang zur Lounge. Hier könnt Ihr mit der American Express profitieren. Seid Ihr allein oder mit Familie unterwegs, kommt Ihr überall in die Lounge.

UA Economy-Class (Boeing 787-8)
Die United Airlines Economy-Class auf der Langstrecke in der Boeing 787-8

… Vielreisende in der Economy

Ihr seid viel unterwegs. Ihr bucht Economy und dies vor allem mit Blick auf den Preis. Daher reicht es nicht zu einem Status. Und Euer Motto ist lieber häufiger günstig als einmal teuer unterwegs zu sein. Trotzdem wollt Ihr auf gewissen Annehmlichkeiten nicht verzichten. Euch reicht ein gutes Mittelklassehotel. Ihr seid flexibel, auf keine Kette festgelegt, meidet Ketten aber auch nicht.

Dann ist die American Express Platinum Kreditkarte eine gute Wahl. Ihr könnt die Flüge Eurer Wahl buchen, müsst aber auf Zugang zur Lounge nicht verzichten. Das macht die Wartezeit beim Umstieg angenehmer. Mit dem Status könnt Ihr bei zahlreichen Hotels auf Annehmlichkeiten bauen, ohne aber großartig loyal zu sein. ein günstiger Preis ist dabei kein Hindernis. Im Gegenteil. Mit dem Hilton Honors Gold Status gibt es Frühstück ohne dass Ihr hierfür extra bezahlen müsst.

Auch wenn Euch die 55 Euro zunächst abschrecken. Ein kleiner monatlicher Preis, der Euch die Reisen aber angenehmer macht.

Falls Ihr natürlich eher als Backpacker unterwegs seid oder am Flughafen bevorzugt im Duty Free Shop die Zeit verbringt … dann seht Ihr dies zurecht anders.

Asian First-Class Boarding Schild in Incheon
Asian First-Class Boarding Schild in Incheon
(Mai 2006)

… Vielreisende in der Business und First-Class

Ihr seid viel unterwegs. Ihr bucht Business-Class oder First-Class. Dies zwar mit Blick auf den Preis, aber Economy muss nicht sein. Ob Ihr einen Status im Vielfliegerprogramm habt oder nicht ist Euch egal. Denn aufgrund Eurer Flugklasse habt Ihr Loungezugang und weitere Annehmlichkeiten. Vor Ort bucht Ihr, das Zimmer oder die Suite, die Ihr haben wollt. Ihr müsst nicht auf jeden Euro schauen.

Dann ist die American Express Platinum Kreditkarte zwar interessant und vermutlich habt Ihr diese eh schon. Aber falls nicht, wäre die Karte trotzdem eine Überlegung Wert. Denn kommt das Gepäck nicht mit, könnt Ihr den notwendigen Bedarf an Kleidung sofort besorgen. Hier greift die Versicherung der American Express. Ihr müsst Euch nicht sofort mit der Airline rumärgern. Und das Hotelprogramm (Fine Hotels & Resorts und The Hotel Collection) bietet Euch zusätzliche Leistungen.

Die 55 Euro dürften Euch nicht wirklich schrecken. Zudem könnt Ihr mit den weiteren Vorzügen die Reisen noch angenehmer machen.

Euer Reiseverhalten ist anders?

Ihr reist vor allem mit dem eigenen Auto? Und ihr zieht die Ferienwohnung dem Hotel vor? Dann ist die American Express Platinum für Euch definitiv nicht die richtige Karte. Denn Ihr könnt die Vorteile nicht nutzen.

Kosten der Karte

Die American Express Platinum Kreditkarte ist mit 660 EUR teuer. Dennoch lohn ein Vergleich. So kostet der Priority Pass in der Prestige Version 399 EUR pro Person. Diesen bekommt Ihr sowohl für die Haupt- als auch für die Partnerkare. Dies sind bereits 798 EUR. Hinzu kommt das Reiseguthaben von 200 EUR.

Selbst wenn Ihr nur zehn Loungebesuche pro Jahr habt. Der Standardpass des Priority Pass kostet auch dann 259 EUR. Das sind dann 518 EUR im Jahr. Und wer einmal die Vorzüge einer Lounge genutzt hat möchte darauf nicht mehr verzichten.

Nutzt Ihr die Partnerkarte nicht, sieht die Rechnung natürlich etwas anders aus. Aber auch dann kommt Ihr mit Reiseguthaben von 200 EUR und Priority Pass von 259 EUR immerhin auf 459 EUR. Ferner profitiert Ihr von einem Guthaben bei Sixt Ride.

Und last but not least gibt es bis 07.10.2020 75.000 Membership Rewards Punkte, wenn Ihr die Karte beantragt und binnen 6 Monaten einen Umsatz von 6.000 EUR erzielt. Wir hatten Euch diese Aktion am 27.08.2020 vorgestellt. Der Mindestumsatz von 6.000 EUR binnen sechs Monaten ist dabei gar nicht so schwer zu zu erreichen. Durch Reisen, Tanken und die alltäglichen Ausgaben kommt dies schneller zusammen als Ihr denkt.

American Express Platinum
American Express Platinum mit 75.000 Membership Rewards bis 07.10.2020

Fazit

Der Preis der American Express Platinum sollte Euch nicht abschrecken. Denn der Gegenwert ist gut. Ja sogar höher als der Kartenpreis. Und trotz Vielfliegerstatus kann Euch die American Express Platinum weitere Vorteile bieten.

Schaut Euch Euere Reiseverhalten an. Wie reist ihr, welche Leistungen machen Euch das Reisen angenehmer. So kann Euch z.B. ein Miles and More FTL Status in Europa Vorteile bringen. Nicht aber außerhalb Europas. Hier wäre insoweit der Priority Pass nützlich.

Wir hoffen, Euch einen Überblick über die Vorteile der American Express Platinum Kreditkarte gegeben zu haben. Habt Ihr Fragen? Seht Ihr dies anders? Wir freuen uns auf Eure Kommentare, Anregungen, Hinweise und natürlich auch Kritik.

Jan
Über Jan 971 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.