Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM

Mit der Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM gibt es eine neue Partnerschaft zwischen einer Fluggesellschaft und einer internationalen Hotelkette. Wir bringen Euch diese unter dem Namen Miles + Points angekündigte Partnerschaft sowie Ihre Vorzüge und Haken nachfolgend einmal näher.

AccorHotels

Wir hatten die AccorHotels bereits vorgestellt. Die Kette betreibt über 4.800 Hotels in mehr als 100 Ländern. Zuletzt war sie durch die Übernahme der Fairmont Hotels vor allem im oberen Segment gewachsen. Hier auf Reisenunlimited hatten wir Euch zudem vor einiger Zeit über für Ende 2019 angekündigte neue Gästeprogramm Accor Live Limitless informiert. Gegenwärtig gibt es noch das Programm Le Club AccorHotels.

Sofitel Frankfurt Alte Oper
Sofitel Frankfurt Alte Oper
[Corporate Foto by Accor]

Air France / KLM

Air France / KLM ist aus dem Zusammenschluss der Fluggesellschaften Air France und KLM Royal Dutch Airlines entstanden. Mit Hubs in Paris und Amsterdam bedient die Gründungsgesellschaft der Skyteam Allianz 312 Ziele in 116 Ländern. Sie verfügt hierbei über eine Flotte von 550 Flugzeugen. 2018 hat Air France / KLM etwas über 100 Millionen Passagiere befördert. Das gemeinsame Vielfliegerprogramm ist Flying Blue. Es gehört übrigens zu den Programmen, die recht früh eine umsatzabhängige Komponente eingeführt haben. Daher werden die für Requalifikation notwendigen Punkte abhängig vom gebuchten Tarif gewährt. Das Programm ist vierstufig, mit den Stufen Explorer, Silver, Gold und Platinum.

AF Business-Class (Boeing 787-8)
Die Air France Business -Class auf der Langstrecke in der Boeing 787-8
[Corporate Foto by Air France]

Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM

Für die Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM ist es erforderlich, dass Ihr die beiden Programme mit einander verbindet. Dies setzt insoweit natürlich eine Mitgliedschaft in beiden Programmen voraus. Hiervor würden wir an dieser Stelle einfach einmal ausgehen. Es ist übrigens gleich, ob Ihr die Verbindung über die entsprechende Seite von AccorHotels oder von Flying Blue beginnt.

Registrierungsprozess für Miles + Points bei Flying Blue
Registrierungsprozess für Miles + Points bei Flying Blue

Leistungen

Ihr erhaltet nach einer Verlinkung Punkte in beiden Programmen, wenn Ihr in einem Hotel der AccorHotels übernachtet oder einen Flug mit Air France / KLM absolviert.

Hotelübernachtungen

Zunächst einmal sammelt Ihr natürlich ganz reguläre Punkte im Le Club AccorHotels je nach ausgegebenem Betrag. Zudem sammelt Ihr für 10 EUR in den meisten Marken der AccorHotels auch 10 Flying Blue Meilen. Lediglich bei den Marken ibis, ibis Styles und Mama Shelter gibt es nur 5 Flying Blue Meilen, der Marge Adagio 4 Flying Blue Meilen und der Marke Adagio Access 2 Flying Blue Meilen pro 10 EUR punktefähigen Umsatz in den Hotels.

Gegenwärtig erfolgt hierbei keine Trennung nach Status im Gästeprogramm von AccorHotel und auch nicht nach Status bei Flying Blue.

Flüge

Für Flüge, die von Air France / KLM durchgeführt werden und unter entweder KLM oder Air France Flugnummer gebucht worden sind erhaltet Ihr ganz reguläre Meilen und Satuspunkte (XP) im Flying Blue Programm.

Ferner gibt es für jede 10 EUR Umsatz auf den Flugpreis (dies heißt ohne Steuern) 5 Punkte im Le Club AccorHotels. Weitere 5 Punkte gibt es für zusätzliche gekaufte Leistungen wie Sitzplatzreservierungen, Mahlzeiten, Gepäck und Upgrade. Auch hierbei erhaltet Ihr eine Gutschrift von 5 Punkte pro 10 EUR im Le Club AccorHotels Programm.

Gegenwärtig erfolgt hierbei keine Trennung nach Status im Gästeprogramm von Accor und auch nicht nach Status bei Flying Blue.

Willkommensbonus

Zum Start der Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM gibt es für Euch zudem eine weitere Leistung. Ihr erhaltet für den ersten Flug, nachdem Ihr die beiden Account verlinkt habt, auch eine Hotelnacht in Eurem Account gutgeschrieben. Nach der ersten Übernachtung in einem Hotel gibt es ferner eine Gutschrift von 5 Statuspunkte in Eurem Flying Blue Account.

Beachtet aber bitte, dass dies nur für die jeweils erste Übernachtung und den jeweils ersten Flug gilt. Dies ist kein dauerhafter Vorteil. Mithin könnt Ihr so nur 10 Statuspunkte und 2 Nächte für die Requalifikation zusätzlich sammeln.

Punkteübertragung

Einer der weiteren Vorteile der Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM ist die Übertragung von Punkten. Nicht neu ist, dass Ihr Punkte aus dem Le Club AccorHotels Programm zu Flying Blue übertragen könnt. Dagegen ist neu, dass dies nun auch in die umgekehrte Richtung geht. Ihr habt somit die Möglichkeit

  • 4.000 Flying Blue Meilen in 1.000 Le Club AccorHotels Reward Punkte
  • 2.000 Le Club AccorHotels Rewards Punkte in 1.000 Flying Blue Meilen

zu übertragen.

Wir halten die Übertragung von Meilen zu Punkten zumindest gegenwärtig für keine so gute Idee. Denn die Le Club AccorHotels Punkte können lediglich in 20 EUR Voucher eingelöst werden. Hierfür sind 4.000 Le Club AccorHotels Punkte erforderlich.

Indes ist dies für kleine Meilenmengen eine Gelegenheit diese sinnvoll zu nutzen.

Beachtet zudem, dass für den Erhalt der Punkte bei Flying Blue nur ein Flug als qualifizierende Aktivität zählt.

Verlinkung

Die Verlinkung kann entweder über die Seiten von AccorHotels oder Flying Blue erfolgen.

Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels
Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels

Nachdem Ihr Euch in den jeweiligen Account eingeloggt habt werdet Ihr aufgefordert Euch mit den Daten des jeweils anderen Accounts auch dort einzuloggen.

Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels
Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels

Hierbei hat die Seite von AccorHotels übrigens bessern funktioniert, als die von Flying Blue. Nachdem Ihr die unvermeidlichen Bedingungen bestätigt habt, wird Euch die Verlinkung im Grunde genommen auch schon bestätigt.

Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels
Registrierungsprozess für Miles + Points bei Le Club AccorHotels

Eine weitere Anzeige nach der Bestätigung Verlinkung konnten wir indes weder bei Flying Blue noch bei AccorHotels entdecken. Falls wir dies übersehen haben sollte, wären wir für einen kleinen Hinweis, wo sich dies befindet, dankbar.

Partnerschaft zwischen Hotels und Fluggesellschaften

Eine Partnerschaft zwischen einer Hotelkette und einer Fluggesellschaft ist grundsätzlich nicht neu. Bereits vor einigen Jahren gab es eine Partnerschaft zwischen SPG und Delta. Marriott hat dann mit einer Partnerschaft mit dem Mileage Plus Programm von United Airlines nachgezogen. Ferner gibt es eine Partnerschaft zwischen Shangri-La und Singapore Airlines. Und ferner hatten wir Euch vor einige Monaten über die Partnerschaft zwischen Hyatt und American Airlines informiert. Nun kommt also mit der Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM die nächste Partnerschaft dazu.

Fazit

Die Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM ist eine willkommene Partnerschaft. Mit der Möglichkeit doppelt zu punkte greift die Partnerschaft das auf, was Hilton vor einigen Jahren leider eingestellt hat. Auch wenn die zusätzlichen Punkte eher gering sind, so kann sich je nach Häufigkeit von Hotels oder Flügen eine nicht unerhebliche Summe an Punkten zusammenkommen. Von der Partnerschaft zwischen AccorHotels und Air France / KLM profitieren vor allem diejenigen, mit eher höheren Ausgaben in teureren Hotels. Das ist aber nun etwas, was eine generelle Tendenz der Programme ist.

Wir gehen indes davon aus, dass mit der Einführung des neuen Accor Live Limitless Programms Endes des Jahres möglicherweise noch einmal eine Änderung an den Bedingungen erfolgen wird. Ob es dann weitere Leistungen gewährt werden, die auch die unterschiedlichen Status berücksichtigen, wird man dann sehen.

Gegenwärtig ist es nur ein „Doppeltes Punkten“, aber davon habt Ihr mehr, als Leistungen, die Euch keine wirklichen Vorzüge bringen.

Bis dahin können wir, außer dass man beiden Programmen die Daten mitteilen muss, kein wirkliches Haar in der Suppe finden.

 

 

Jan
Über Jan 515 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.