Finnair Plus kündigt im August 2023 an zukünftig Avios zu nutzen

Finnair hat im August 2023 angekündigt, im kommenden Jahr Avios als Währung im Vielfliegerprogramm Finnair Plus zu nutzen. In diesem Zuge gab Finnair auch bekannt, das Finnair Plus Programm ab 2024 umsatzbasiert zu führen. Was dies bedeutet und welche Neuerungen und weiteren Leistungen es außerdem 2024 noch gibt, stellen wir Euch nachfolgend vor.

Finnair und das Vielfliegerprogramm Finnair Plus

Bevor wir auf die Neuerungen und zusätzlich Leistungen eingehen, die Euch 2024 anlässlich des Wechsels zu eine umsatzbasierten Programm bei Finnair Plus erwarten, einige allgemeine Informationen. Denn so oft häufig berichten wir hier auf Reisenunlimited nicht über die finnische Airline.

Finnair ist Mitglied der Oneword Allianz. Die nördliche Lage hat Finnair dazu genutzt, sich vor allem als Gateway für Flüge nach Asien zu positionieren. Dabei nutzt es eine nördliche Flugroute über Russland. Diese hat es die Airline aber mit der Ukraine Krise und den Sanktionen eingebüßt. Insoweit gehört Finnair zu den europäischen Airlines, die am meisten unter den Sanktionen zu leiden haben.

Finnair Airbus A350-900
Finnair Airbus A350-900
[Corporate Foto by Finnair]

Die Flotte von Finnair ist modern. Finnair kauft Ihre Langstreckenflugzeuge traditionell bei Airbus. Neben Airbus A330 nutzt Finnair außerdem Flugzeuge des Types Airbus A350-900 im Einsatz. Diese haben insoweit die älteren Airbus A340-300 ersetzt. Außerdem überraschte die Airline unlängst mit der Einführung einer innovativen Business-Class. Im Zuge dieser wurde auch ein Premium-Economy-Class vorgestellt.

Finnair Plus Programm

Wir möchten Euch an dieser Stelle zum besseren Verständnis außerdem noch einmal kurz eine Übersicht über das Finnair Plus Programm geben. Finnair Plus ist das Vielflieger Programm von Finnair. Das Vielfliegerprogramm besteht auch vier Stufen.

  • Basic
  • Silver (=Oneworld Ruby) mit 30.000 Punkten bzw. 20 Flüge
  • Gold (=Oneworld Sapphiere) mit 80.000 Punkten bzw. 46. Flügen
  • Platinum (=Oneworld Emerald) mit 150.000 Punkten bzw. 76 Flügen
  • Platinum Lumo (=Oneworld Emerald) mit 450.000 Punkten davon mindestens 350.000 mit Finnair) bzw. 150 oneworld Flügen (davon mindestens 100 mit Finnair)

Dies sind zudem die bisherigen Qualifizierungskriterien.

Bislang sammelt Ihr dort Punkte in Abhängigkeit von Reiseklasse und Entfernung. Nun hat Finnair im August 2023 angekündigt dies zu ändern und setzt dabei zukünftig auf Avios. Ihr sammelt zudem ab 2024 im Finnair Plus Programm unsatzbasiert. Also nicht mehr nach Entfernung und Reiseklasse.

Finnair Plus gab im August 2023 bekannt zu Avios zu wechseln

Finnair Plus ist ein kleines Programm mit nur fünf Millionen Mitgliedern. Die Mitglieder profitieren zwar von der Oneworld Allianz. Es ist aber für ein kleineres Programm schwer, weitere Partner zu finden. Und damit letztendlich auch, das Programm attraktiv zu machen. Die gegenwärtige Situation mag u.a. auch dafür ursächlich zu sein, dass Finnair nun im August 2023 bekannt gab, künftig Avios zu nutzen.

2024 marks the start of a new era with our loyalty program, with new benefits and improved options for our members to use their earned Avios – both within Finnair and IAG Loyalty’s partner network.

Ole Orvér, Finnair’s Chief Commercial Officer
Logo von Avios
Logo von Avios

Mit der Meldung gab es auch noch einige andere Ankündigungen, wie die für 2024 geplante Eröffnung einer neuen Lounge im Schengen Bereich des Flughafen von Helsinki und zusätzlich Leistungen im Vielfliegerprogramm Finnair Plus. Finnair nutzt den Wechsel zu Avios und einem umsatzbasierten Programm in 2024 auch für anderen Anpassungen und Überarbeitungen bei Finnair Plus.

Avios nach British Airways, Iberia und Qatar Airways 2024 auch bei Finnair

Avios sammelt Ihr auch jetzt bereits bei zahlreichen Gesellschaften. Hier sind vor allem British Airways, Iberia und Qatar Airways zu nennen, aber auch Vueling und Air Lingus nutzen diese Währung. Auch wenn Ihr mit der gleichen Währung sammelt, alle Gesellschaften nutzen unterschiedliche Vielfliegerprogramme. Iberia nutzt Iberia Plus wohingegen British Airways den British Airways Executive Club und Qatar Airways den Privilege Club nutzt. Gemeinsam haben die Airlines weltweit rund 35 Millionen Kunden. Und das ist in Bezug auf Partner natürlich sehr attraktiv. Finden sich doch hier Möglichkeiten im Retailbereich und auch bei Hotels und Mietwagen attraktive Angebote.

Ab 2024 sammelt Ihr bei Finnair Plus umsatzbasiert

Mit der Ankündigung des Wechsels zu Avios im August 2023 gab Finnair Plus auch bekannt, dass das Sammeln von Avios zu Beginn 2024 möglich sein wird und dies primär umsatzbasiert erfolgt. Mit anderen Worten, Ihr sammelt wie auch schon bei anderen Airlines nach dem Gegenwert des Tickets. Dies soll nach der Pressemeldung auch zusätzliche Leistungen umfassen. Insoweit folgt Finnair hier Iberia und British Airways. Indes geht Finnair hier offenbar noch einen weg weiter. Denn anders als bei den vorgenannten Airlines orientiert sich der Status zukünftig auch am Umsatz. Insoweit sammelt Ihr nicht nur die Avios ab 2024 bei Finnair Plus umsatzbaisert.

“The move to a spend-based program rewards customers directly for their spend, just like many retail loyalty programs do. These moves allow us to leverage the full potential of our loyalty program and make it attractive to a wider audience.”

Ole Orvér, Finnair’s Chief Commercial Officer


Aus Sicht der Airline möchte man Vielzahler belohnen. Wer viel aber günstig fliegt ist demzufolge als Kunde nicht so gefragt. Diese Ansicht ist in der Welt der Airlines nicht neu. Auch wenn die Lufthansa aktuell den Aspekt des viel-fliegen etwas stärker gewichtet hat. Die Mitglieder im Finnair Plus Programm sind jedenfalls bereits informiert worden, dass die Anzahl der Flüge zukünftig beim Status keine Rolle mehr spielt.

Finnair Airbus A320 in Helsinki Vantaa Airport
Finnair Airbus A320 in Helsinki Vantaa Airport
(Oktober 2021)

Auch der Status scheint sich hiernach zu richten. Details sind aber noch nicht bekannt. Und der Umsatz zählt auch nur für Flüge mit Finnair. Bei den übrigen Fluggesellschaften bleibt es beim bisherigen Prinzip. Ihr sammelt also nach Entfernung und Reiseklasse. Details zu den Hürden sind noch nicht bekannt. Finnair teilt anlässlich der erste Ankündigung des Wechsels zu Avios im August 2023 mit, dies im Verlauf des Jahres mitzuteilen.

Umtauschverhältnis von Finnair Plus Punkten zu Avios

Eine wesentliche Frage ist natürlich, wie die bestehenden Finnair Plus Punkte zu Avios umgetauscht werden. Hier gab Finnair im August 2023 bekannt, dass dies im Verhältnis 3 Finnair Plus Punkte zu 2 Avios geschehen wird. Dies wird übrigens nicht nur für bestehende Guthaben auf den Finnair Plus Konten gelten. Dies gilt auch für die Awardtabellen. Ihr zahlt mit dem Wechsel von Finnair Plus Punkte zu Avios weder mehr noch weniger als jetzt.

Verschieben von Avis zwischen den Programmen

Die Meldungen auf der Homepage hierzu sind noch etwas wage. Es ist zwischen den bisherigen Avios Partnern möglich, die Avios hin und her zu transferieren. Dies geschieht im Verhältnis 1:1. Wir würden denken, dass dies auch bei Finnair Plus der Fall ist. Demzufolge würden wir wie auch Rob Burgess von Headforpoints annehmen, dass dies hier der Fall ist. Rob weist darauf hin, dass dies über eines der IAG Programme erfolgen muss. Demnach geht also ein Verschieben von Avis aus dem Vielfliegerprogramm von Qatar Airways zu Finnair nur via British Airways.

Finnair Airbus A330-300
Finnair Airbus A330-300
[Corporate Foto by Finnair]

Vorteile für anderen Vielfliegerprogramme

Die Mitteilung von Finnair im August 2023, im kommenden Jahr Avios als Währung im Vielfliegerprogramm Finnair Plus zu nutzen, erfreut aber auch die Vielflieger von British Airways, Iberia und Qatar Airways. Diese nutzen auch Avios. Und bei einer Übertragung könnt Ihr Eure Avios auch für Upgrade bei Finnair nutzen. Oder gleich dort buchen. Das kann in Bezug auf Steuern einen Unterschied machen. Ob dies auch in Bezug auf Avios lohnt, bleibt abzuwarten. Denn die bisherige Awardtabelle von Finnair ist eher hochpreisig. Ob hier nachgebessert wird oder die Tabelle einfach nur im Verhältnis 3:2 angepasst wird, wissen wir nicht. Finnair muss attraktiv bleiben. Andernfalls würden die Finnair Plus Mitglieder die Avios zu anderen Programmen verschieben. Und das wiederum würde für Finnair höhere Kosten bedeuten.
In jedem Fall könnt Ihr über Finnair demnächst auch für Anmietungen mit Sixt und Hertz Avios sammeln. Und mit Shangri-La steht Euch auch ein weiterer Hotelpartner zur Verfügung.

Neue Leistungen bei Finnair Plus ab 2024

Außerdem gab Finnair Plus bekannt, mit dem Wechsel mindestens vier Awardplätze auf Kurzstreckenflügen und acht Awardplätze auf Langstreckenflügen bereit zu stellen. Die Aufteilung auf die Reiseklassen könnt Ihr dieser Übersicht entnehmen. Demnach sind es auch in der Business-Class und der Premium-Economy-Class auf der Langstrecke mindestens je zwei Plätze.

Zu den weiteren neuen Leistungen, die Finnair Plus 2024 einführt, gehören Meilensteine. Hierbei erhalten Mitglieder beim Erreichen bestimmter Stufen (Meilensteine) zusätzliche Leistungen. Dies sind bei Mitgliedern mit niedrigem Status Loungepässe. Mitglieder im Finnair Plus Programm können sich demgegenüber 2024 über Upgrade Instrumente als neue Leistungen freuen. Diesen Meilensteine sowie die Stufen sind im Details noch nicht bekannt. Finnair möchte aber Anreize schaffen, weiter mit der Airline zu fliegen. Demzufolge dürften diese nur nach dem Erreichen des eigentlichen Qualifzierungskriterium des aktuellen Status liegen. Also ähnlich wie dies die Lufthansa im aktuellen Programm mit den Select Benefits hat.

Neue Finnair Business-Class Kabine
Neue Finnair Business-Class Kabine
[Corporate Foto by Finnair]

Daneben punkt die Airline mit einem weiteren Feature für alle Mitglieder. Mitglieder im Finnair Plus Programm profitieren ab 2024 von einer weiteren Leistung. Jedes Mitglied erhält unabhängig vom Status kostenfreies Internet für Messaging Dienst auf europäischen Flügen. Das Basis Internetangebot der Finnen steht damit quasi entgeltfrei zur Verfügung. Dieses gibt es in der gesamten Airbus Flotte. Somit sind Nachrichten über WhatsApp, Treema, Signal also zukünftig entgeltfrei möglich. Solange Ihr Mitglied im Finnair Plus Programm sein. Dabei würden wir annehmen, dass es keinen Abgleich zwischen einem alternativen Status, Eurem Namen und dem Finnair Plus Programm gibt. Es dürfte ausreichen, wenn Ihr Euch mit Eurem Finnair Plus Account registriert.

Finnair gab im August 2023 Pläne für neue Schengen Lounge in Helsinki bekannt

Im Rahmen der Informationen zum Wechsel zu Avios und den ersten Details zu den neuen Leistungen, die Euch bei Finnair 2024 erwarten, teilt die finnische Airline jetzt im August 2023 auch mit, dass es eine neue Lounge im Schengen Bereich geben soll. Diese wird im kommenden Jahr eröffnet und soll größer und großzügiger als die bisherige Schengen Lounge sein. Zudem wird diee über einen eigenen Bereich für Top Tier Mitglieder verfügen. Dieser Bereich dürfte auch Oneworld Emerald Mitgliedern offen stehen. Bis zur Eröffnung wird die alte Lounge zur Verfügung stehen.

Helsinki Vantaa Airport
Helsinki Vantaa Airport
(April 2018)

Fazit

Der jetzt im August 2023 von Finnair bekannt gegebene Wechsel zu Avios kommt überraschend. Er ist aber nachvollziehbar. Das Finnair Plus Programm ist mit nur fünf Millionen Mitgliedern klein. Mit dem Wechsel wird es deutlich attraktiver. Den Mitgliedern stehen in Europa, aber auch den USA und Nahen Osten weitere Partner zur Verfügung, um Avios zu sammeln. Diesem positiven Zug steht der Wechsel zu einem umsatzbaiserten Finnair Plus Programm gegenüber. Das überrascht nicht so sehr. Denn dies ist ein genereller Trend. Diesem konnte und wollte sich wohl auch Finnair Plus nicht länger entziehen. Allerdings ist zukünftig – wie bei vielen amerikanischen Programmen – auch der Status an den Umsatz gekoppelt.

Positiv sind die neuen Leistungen wie kostenfreies Internet, das auch einfachen Finnair Plus Mitglieder ab 2024 zur Verfügung steht. Und außerdem erfreute die Ankündigung von Finnair im August 2023 mit dem Hinweis auf eine neue Lounge am Flughafen. Das wird vor allem Top Tier Vielflieger freuen.

Noch sind nicht alle Details bekannt. Aus Sicht der anderen Avios nutzenden Vielfliegerprogramme sind mehr Partner immer gut. Aus Sicht der Finnair Plus Vielflieger dürfte der Wechsel zu einem umsatzbasierten Programm der größte Haken sein, der 2024 ansteht.

Über Jan 1416 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.