Vereinfachung der Einreise nach Singapore ab April 2022

Seit September 2021 waren Einreisen nach Singapore im Rahmen der Vaccinated Travel Lane (VTL). Nun gibt es eine Vereinfachung bei der die Einreise nach Singapore ab April 2022 für allen geimpften Reisenden. Ab dem 01.04.2022 gilt für die Einreise das Vaccinated Travel Framework. Wir haben die Details für Euch zusammengestellt.

Singapore Vaccinated Travel Lane

Fassen wir also an der Stelle zunächst noch einmal die Entwicklung der letzten gut 8 Monate zusammen. Singapore hielt seine Grenzen seit Frühjahr 2020 geschlossen. Es gab dann verschiedene Travel Lanes zu verschiedenen Ländern. Primär für Geschäftsreisende. Nicht alle waren erfolgreich, wie z.B. die Travel Bubble zu Hong Kong. Im August 2021 kündigte dann Singapore an, mit Deutschland und Brunei eine sog Vaccinated Travel Lane einzuführen. Diese wurde im Oktober 2021 auf weitere Länder ausgeweitet. Im Dezember 2021 gab es dann aber mit der Verbreitung der Omikron Variante einen Rückschlag. Die VTL wurde ausgesetzt.

Singapore Bay und Finanzviertel
Singapore Bay und Finanzviertel (Juni 2013)

Mit der Reduzierung der Testanzahl und dem Wechsel gab bereits im Februar und März einige Vereinfachungen bei der Einreise nach Singapore. Nun gibt es ab April 2021 eine weitere Vereinfachung bei der Einreise nach Singapore. Denn am 01.04.2022 ersetzt das Vaccinated Travel Framework die Ende Vaccinated Travel Lane 01.04.2022.

Vaccinated Travel Framework ersetzt ab 01.04.2022 die Vaccinated Travel Lane

Ab 01.04.2022 ersetzt das Vaccinated Travel Framework die Vaccinated Travel Lane, die damit zu Ende geht. Dies bedeutet, dass für die Einreise nach Singapore ab April 2022 weniger Anforderungen zu erfüllen sind. Die wesentliche Änderung ist der Wegfall der Verpflichtung spezielle VTL Flüge mit Singapore Airlines oder anderen ausgewählten Fluggesellschaften buchen zu müssen. Eine weitere Vereinfachung gilt von April 2022 auch für in Singapore erforderlichen Tests. Denn diese entfallen.

Vollständige Impfung mit einem von der WHO zugelassenen Impfstoff

Für die Einreise im Rahmen des Vaccinated Travel Frameworks nach Singapore ab April 2022 ist eine vollständige Impfung notwendig. Diese muss mit einem von der WHO zugelassenen Impftstoff erfolgt sein. Eine Liste hält die WHO bereit. Die Impfstoffe von u.a. Moderna, BioNtech / Pfizer, Johnson &/ Johnson (Janssen Parmaceutical) und AstraZenecra gehören dazu. Auch eine Genesung kann für die Einreise qualifizieren. Näheres erfahrt Ihr auf der Seite der Immigrations and Checkpoint Authority (ICA).

Singapore Merlion and Marina Bay Sands
Singapore Merlion and Marina Bay Sands (Mai 2015)

Es ist auch mit dem Wechsel zum Vaccinated Travel Framework am 01.04.2022 erforderlich, dass eine Krankenversicherung besteht, die eine Deckung in Höhe von mindestens 30.000 SGD haben und eine Erkrankung an Covid19 abdecken. Ihr solltet hier entweder mit Eurer eigenen Krankenversicherung Kontakt aufnehmen.
Auf der Seite der ICA sind einige Versicherung aufgeführt. Dies sind die

  • AIG Asia Pacific Insucrance Pte. Ltd,
  • die Chubb Insuracne Singapore Limited
  • die HL Assuracne Pte. Ltd.

Die Kosten der Basisversicherung liegen bei rund umgerechnet 56 EUR. Wer eine maximale Absicherung wünscht zahlt rund 110 EUR.

Versicherungen von anderen Anbietern werden für die Einreise ab April 2022, wie auch schon davorm, von Singapore auch akzeptiert. Hierzu ist eine englischsprachige Bestätigung erforderlich. Diese muss neben der Deckungssumme in SGD auch ausdrücklich bestätigen, dass Covid19 versichert ist.

Covid Test vor der Einreise nach Singapore

Was jedoch mit April 2022 für die Einreise nach Singapore nicht entfällt ist die Verpflichtung einen Covid 19 Test vorzunehmen. Dieser ist innerhalb von 48 Stunden vor der Einreise vorzunehmen. Ihr habt hier die Wahl zwischen einem PCR Test oder einem Antigen Schnelltest. Beide Bescheinigungen müssen allerdings Euren Namen, das Geburtsdatum und die Passnummer enthalten und in englischer Sprache ausgestellt sein.

„We will continue to monitor the local and global Covid-19 situations and consider removing the pre-departure test requirement in the coming weeks,“

Ministry of Health (Punkt 22)

Die Regierung von Singapore schließt dabei zwar nicht aus, dass auch die Testverpflichtung vor Abreise entfallen könnte. Hierauf würde ich aber augenblicklich nicht kurzfristig setzten. Die Überlegungen beruhen auf der Stärkung des Tourismussektors. Und Singapore tut gut daran, dies nicht leichtfertig aus Spiel zu setzen. Denn es gilt zu vermeiden, dass Singapore zum Ursprungsort neuer Virusvarianten wird. Dies könnte dazu führen, dass das Land auf die rote Liste anderer Länder kommt.

Singapore Changi Airport Terminal 3
Singapore Changi Airport Terminal 3 (Juni 2019)

Ferner müsst Ihr Euch vor der Einreise nach wie vor registrieren. Dies kann maximal 72 Stunden vor der Einreise in Singapore geschehen. Hierbei wird auf die planmäßige Ankunft abgestellt. Euer Reisepass wird übrigens nicht mehr gestempelt. Stattdessen wird Euch eine Bestätigung der Einreise mit der Aufenthaltsdauer an Eure bei der Registrierung hinterlegte E-Mail-Anschrift gesandt. Es soll dabei für die Registrierung bis April 2022 auch eine Vereinfachung geben, deren exakte Details aber seitens der offiziellen Stellen in Singapore etwas unklar sind. Die hier gewöhnlich gut unterrichtete Straits Times (am Ende des Artikels) bleibt hier auch etwas wage. Insoweit denke ich , dass dies eher eine allgemeiner Hinweis ist. Bislang empfand ich persönlich den Prozess bislang eher nicht als kompliziert.

Installation der TraceTogether-App

Last but not least müsst Ihr auch weiterhin die TraceTogether App nach der Einreise nach Singapore im April 2022 installieren. Die TraceTogether-App nutzt Bluetooth. Das bedeutet auch, dass Ihr nicht immer online sein müsst. Dies würde ich aber gleichwohl empfehlen, um mögliche Probleme zu vermeiden. Ihr müsst das Mobiltelefon mithin also mit Euch zu führen. Die TraceTogether-App gibt es gegenwärtig für Smartphones mit Android und Apple iOS Betriebssystem. Ihr müsst die App auch nach der Rückkehr nach Deutschland installiert lassen.

Keine speziellen VTL Flüge für Einreise nach Singapore ab April 2022 erforderlich.

Mit dem Ende der Ende Vaccinated Travel Lane am 01.04.2022 entfällt auch die Notwendigkeit mehr spezielle VTL Flüge zu buchen. Ihr könnt ab dann also jeden Flug nach Singapore nehmen. Dies ist bereits eine wesentliche Vereinfachung bei der Einreise Singapore ab April 2022. Dies dürfte die Nachfrage stärken. Allerdings ist das Preisniveau für Flüge augenblicklich recht hoch.

Lufthansa und Singapore Airlines
Lufthansa und Singapore Airlines

Eine weitere Vereinfachung erfahrt Ihr bei Eurer Reise nach Singapore ab April 2022 durch den Entfall der Tests in Singapore. Gegenwärtig scheint sich Singapore bei der Einreise aber vorzubehalten, stichprobenartig Kontrollen durchzuführen. Dies soll insbesondere für symptomatische Passagiere gelten.

Lockerungen der Beschränkungen in Singapore

Wer ab April 2022 nach Singapore reist, erlebt auch vor Ort einige Vereinfachungen im täglichen Leben. So sind größere Versammlungen und Treffen avisiert. Treffen im privaten Umfeld in Singapore sind nun mit 10 Personen erlaubt. Für Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Personen wird die Kapazitätsbeschränkung auf 75% der zugelassenen Kapazität angehoben. In Innenräumen gilt indes weiterhin eine Maskenpflicht. Demgegenüber entfällt diese außerhalb geschlossener Räume.
Der Genuss von Speisen und insbesondere auch alkoholischen Getränken ist nun auch nach 22:30 Uhr erlaubt. Die Straits Times hat eine entsprechende Zusammenstellung zu den Lockerungen publiziert.

Singapore - Gardens by the bay
Singapore – Gardens by the bay (November 2019)

Aber ein wenig Wasser muss ich dann doch in den Wein der guten Neuigkeiten gießen. Singapore behält sich natürlich auch mit der Einführung des Vaccinated Travel Framework am 01.04.2022 vor, die Maßnahmen wieder zu verschärfen. Dies soll insbesondere dann gelten, wenn weitere und vor allem gefährliche Virusvarianten entdeckt werden. Diese Beschränkungen können sowohl in der Form gelten, dass Reisende aus einzelnen Ländern von der Teilnahme am Vaccinated Travel Framework ausgeschlossen werden. Dies kann aber auch bedeuten, dass es wieder Beschränkungen vor Ort gibt oder aber für Reisende aus diesen Länder Test vor Ort verpflichtend werden. Hier wird leider nur die Zeit zeigen, wie sich dies vor Ort entwickelt.

Fazit

Mit den Lockerungen der Einreise nach Singapore im April 2022 kehrt wieder ein Stück Normalität zurück. Mit dem Wegfall der Test vor Ort passt der südostasiatische Stadtstaat die Regeln denen vieler anderer Länder an. Und dies primär, um wieder Touristen nach Singapore zu locken und dadurch auch von den Öffnungen in der Regio mitzuprofitieren. Damit geht am 01.04.2022 auch die im September 2021 eingeführt Vaccinated Travel Lane zu Ende und wird durch das Vaccinated Travel Framework ersetzt.

Über Marcel 27 Artikel
Marcel lebt und arbeitet in Asien. Beruflich und privat pendelt er zwischen Asien und Europa bzw. Nordamerika. Seine knappe Freizeit verbringt er nach Möglichkeit außerhalb von Flugzeugen beim Skifahren oder Wandern mit Familien in den Alpen. Ohne Mobiltelefon und Internet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.