Änderungen an den Statushürden bei United Airlines für 2021

United Airlines hat vor einigen Tage weitere Anpassung am Mileage Plus Programm mitgeteilt. United Airlines bietet Euch die Möglichkeit 2021 einfacher zum United Airlines Mileage Plus Status zu kommen. Außerdem schreibt Euch United im ersten Quartal 2021 doppelte Premier Qualifying Points – PQP – gut. Wir stellen Euch die Anpassungen bzw. Änderungen an den Statushürden bei United in 2021 vor.

Bisherige Anpassungen bei United Airlines infolge Coronavirus

Wie bei viele anderen Fluggesellschaften auch, gab es infolge der Beschränkungen durch das Coronavirus und des damit verbundenen Einbruchs bei Reisen einige Anpassungen bei United. So haben wir Euch bereits über die Verlängerung des Status bis 31.01.2022 informiert. dazu gehört auch, dass im laufenden Jahr die Hürden für das Erreichen eines Status gesenkt wurden.

Allerdings gab es auch eine aus vor allen nicht nordamerikanischer Sicht weniger gute Nachricht. Die für Flüge mit Partnerfluggesellschaften gutgeschriebenen Meilen wurden hierbei gedeckelt. Zwar pro Segment, gleichwohl stellt dies vor allem bei langen Flügen in Premiumkabinen einen Einschnitt dar.

Zur Erinnerung sei an dieser Stelle auch noch einmal auf die wichtige Änderung am Programm hingewiesen, die wir Euch bereits vor rund einem Jahr vorgestellt hatten.

United Airlines Airbus Boeing 757-200 in Star Alliance Livery
United Airlines Airbus Boeing 757-200 in Star Alliance Livery
(November 2019)

Zur Erinnerung und auch zum Vergleich mit den Änderungen an den Statushürden bei United Airlines Mileage Plus Programm in 2021 seien hier die jeweiligen generellen Anforderungen an das Erreichen eines Status erwähnt:

Premier Silver
12 PQF und 4,000 PQP oder 5,000 PQP

Premier Gold
’24 PQF und 8,000 PQP oder 10,000 PQP

Premier Platinum
36 PQF und 12,000 PQP oder 15,000 PQP

Premier 1K
54 PQF und 18,000 PQP oder 24,000 PQP

2020 schneller zu einem Mileage Plus Status

Bereits im laufenden Jahr hatte United Airlines Mileage Plus eine Senkung der Hürden für den Premier Status in 2021 angekündigt. So konntet Ihr im laufenden Jahr schneller einen höheren Status erreichen. Hiervon profitiert Ihr auch im kommenden Jahr.

Premier Silver
6 PQF und 2,000 PQF oder 2,500 PQF

Premier Gold
12 PQF und 4,000 PQF oder 5,000 PQF

Premier Platinum
18 PQF und 6,000 PQF oder 7,500 PQF

Premier 1K
26 PQF und 9,000 PQF oder 12,000 PQ

Somit müsst Ihr nur die Hälfte der Anforderungen an einen Status erreichen.

United Airlines Mileage Plus
United Airlines Mileage Plus

Änderungen an den Statushürden bei United in 2021

Weiterhin treffen die Beschränkungen durch das Coronavirus die Fluggesellschaften. Und auch die Vielflieger. Aber wer einen Status verloren hat, wird möglicherweise eher auf den Preis als die Leistungen schauen. Somit also unter Umständen der Airline den Rücken kehren. Wer demgegenüber einen höheren Status erreichen kann, wird der Fluggesellschaft eher die Treue halten. Daher verwundert es nicht, dass die Airlines in der aktuellen Zeit Ihr Vielfliegerprogramm nutzen.

United Airlines senkt die Hürden und ermöglicht es den Kunden daher in 2021 einfacher einen Status bei Mileage Plus zu erreichen. Nachfolgend eine Übersicht wie die Änderungen an den Statushürden bei United auf die Anforderungen für den Status in 2022 (und den Rest von 2021) auswirken.

Premier Silver
8 PQF und 3,000 PQF oder 3,500 PQF

Premier Gold
16 PQF und 6,000 PQF oder 7,000 PQF

Premier Platinum
24 PQF und 9,000 PQF oder 10,000 PQF

Premier 1K
36 PQF und 13,500 PQF oder 15,000 PQ

Somit sind die Hürden nicht ganz so niedrig wie im laufenden Jahr. Aber niedriger als bei den regulären Anforderungen. Zudem bietet Euch United Airlines noch einige weitere Vorzüge.

2021 einfacher zum United Airlines Status

United Airlines schreibt Euch ausgehend von Eurem Status im aktuellen Jahr Premier Qualifiying Points (PQP) gut. Dies erleichtern es Euch zusätzlich 2021 einfacher zum United Airlines Status zu gelangen. Ihr erhaltet eine Gutschrift von 25% der erforderlichen PQP.

Ihr erhaltet insoweit also folgende PQP zu Beginn des Jahres automatisch gutgeschrieben:

875 PQP als Premier Silver Mitglied

1.750 PQP als Premier Gold Mitglied

2.500 PQP als Premier Platinum Mitglied

3.750 PQP als Premier 1K Mitglied

Die Gutschrift orientiert sich insoweit an den durch die Änderungen an den Statushürden bei United in 2021 niedrigen Werten. Dies ist allerdings nachvollziehbar. Die Punkte sind insoweit per se nur bis Jahresende gültig. Damit ist aber auch klar, dass es nur PQP sind. Also keine Award Meilen. Den Unterscheid zwischen Statusmeilen (dazu gehören PQP) und Awardmeilen hatten wir auch bereits erklärt.

Er gibt aber noch einen weiteren Vorteil. Ihr erhaltet im ersten Quartal 2021 doppelte PQP.

UA Business-Class (Boeing 787-9)
Die United Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 787-9 – gut um viele PQP im ersten Quartal 2021 zu sammeln

Doppelte United Airlines Mileage Plus PQP im ersten Quartal 2021

United Airlines möchte die Kunden in die Flugzeuge locken. Dies vor allem zeitnah, denn zahlende Kunden sorgen eben auch für Geld in der Kasse. Insoweit schreibt Euch United Airlines im ersten Quartal 2021 doppelte PQP gut. Allerdings nur für die ersten drei Reisen. Hierbei definiert United Airlines die Reise als Flugticket. Das heißt es gibt doppelte PQP im ersten Quartal 2021 auf drei Tickets für die Flüge mit United Airlines. Das Ticket muss hierbei nicht zwingend von United Airlines sein. Es gibt die doppelten PQP aber insoweit nur auf Flügen mit United Airlines.

Außerdem erhaltet Ihr nur dann doppelte PQP, wenn Ihr bereits über einen Premier Status im Vielfliegerprogramm von United Airlines verfügt. Wer einen solchen Status nicht hat, profitiert auch. Aber es gibt dann nur 1,5-fachen PQP. In beiden Fällen werden Euch die Bonus PQP separat nach dem Flug gutgeschrieben.

Gedeckelt ist die Anzahl der PQP übrigens auf 1.500 pro Ticket.

Die doppelten PQP im ersten Quartal 2021 gilt insoweit auch für die United Airlines Premier Mitglieder, deren Status bereits bis 31.03.2022 verlängert worden war.

United Airlines Airbus A320
United Airlines Airbus A320

Fazit

Mit der großzügigen Verlängerung des United Airlines Status infolge des Coronavirus folgte United Airlines im Frühjahr dem allgemeinen Trend. Darüber hinaus geht United Airlines mit den Änderungen der Statushürden in 2021 noch einen Schritt weiter.

Nicht nur im aktuellen Jahr, sondern auch 2021 könnt Ihr einfacher zum United Airlines Mileage Plus Status gelangen. Zwar sind die Hürden nicht um 50% reduziert wie im laufenden Jahr, aber doch signifikant niedriger. Wer in diesem Jahr einen Status neu erreicht oder diesen bereits inne hat profitiert weiter. Denn United Airlines schreibt Euch 25% der erforderlichen PQP für die Requalifikation gut. So habt Ihr einen gewissen Vorteil gegenüber Mitgliedern ohne Status. Und insoweit belohnt Euch United Airlines auch für die Treue.

Last but not least gibt es im ersten Quartal 2021 doppelte PQP für alle United Airlines Mileage Plus Premier Mitglieder. Wer nicht über einen Elite Status verfügt, kann sich immerhin noch über 1,5-fache PQP freuen. Dies gilt aber nur für Flüge mit United Airlines und ist auf 1.500 PQP pro Ticket gedeckelt.

 

Jan
Über Jan 1003 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.