Verlängerung des Delta SkyMiles Status infolge des Coronavirus

Nach United Airlines hat auch Skyteam Mitglied Delta Airlines mitgeteilt, dass infolge der Beschränkungen durch den Coronavirus der Status bei Delta SkyMiles bis 31.01.2022 gültig ist. Neben der Verlängerung des Delta SkyMiles Status infolge des Coronavirus werden zudem die bereits gesammelten Medallion Qualification Miles (MQM) aus 2020 nach 2021 übertragen.

Status bei Delta SkyMiles bis 31.01.2022 gültig

Nachdem bereits United Airlines aber auch Hotelgesellschaften wie Hilton und Hyatt den Status verlängert haben, hat auch Delta SkyMiles eine Aktualisierung der bestehenden Regelungen vorgenommen. Wir hatten dies zwar gestern schon am Rande des Berichtes bei United Airlines erwähnt, möchten Euch die Änderungen aber natürlich auch im Detail vorstellen. Der aktuelle Status bei Delta SkyMiles ist bis 31.01.2022 gültig.

Delta AIrlines Airbus A321
Delta AIrlines Airbus A321
[Corporate Foto by Delta]
Somit kommt Euch auch Delta Airlines mit dem SkyMiles Programm entgegen. Habt Ihr müsst auch im vergangenen Jahr für einen Elite Status qualifiziert oder requalifiziert, dann habt Ihr und müsst Euch erst 2021 requalfizieren. Die Fluggesellschaft verlängert nicht nur Euren aktuellen Status bei Delta SkyMiles, es werden auch die bereits gesammelten Medallion Qualification Miles (MQM) aus 2020 nach 2021 übertragen. Und Ihr profitiert 2021 von bestimmten Vorzügen Eures Status erneut mit Blick auf bestimmte Choice Benefits.

Medallion Qualification Miles (MQM) aus 2020 nach 2021 übertragen

Habt Ihr im aktuellen Jahr bereits Medallion Qualification Miles gesammelt, dann verfallen diese nicht. Delta Airlines hat angekündigt, dass alle gesammelten Medallion Qualification Miles (MQM) aus 2020 nach 2021 übertragen werden. Dies umfasst sogar die aus 2019 nach 2020 übertragene MQM.

Dies klingt zunächst einmal gut. Es umfasst zudem nach unserer Lesart alle gesammelten MQM, also auch die noch zukünftig gesammelten. Hierzu gibt es allerdings unterschiedliche Interpretationen.

Es umfasst indes nicht die Medallion Qualifying Dollar (MQD), die ein weiteres Kriterium sind. Allerdings finden diese keine Anwendung auf Mitglieder, die nicht in den USA wohnen.

Verlängerung von Delta SkyClub Mitgliedschaften für 6 Monate

Aber nicht nur Euer Status bei Delta SkyMiles ist bis 31.01.2022 gültig. Habt Ihr eine Mitgliedschaft im Delta SkyClub, dürft Ihr Euch gleichfalls freuen. Delta gewährt eine Verlängerung von Delta SkyClub Mitgliedschaften für 6 Monate. Indes nur für solche, die nach dem 01.03.2020 ausgelaufen sind. Da diese nicht am Kalenderjahr, sondern am Zeitpunkt des Abschlusses festgemacht werden, ist dies eine durchaus faires Angebot. Immer davon ausgehend, dass die Beschränkungen nicht so lange dauern.

Delta SkyClub San Francisco Airport
Delta SkyClub San Francisco Airport
(August 2011)

Fazit

Die Verlängerung des Delta SkyMiles Status infolge des Coronavirus ist ein richtiger Schritt. Delta geht aber einen etwas anderen Weg als United Airlines, in den im Delta SkyMiles Programm alle Medallion Qualification Miles (MQM) aus 2020 nach 2021 übertragen werden. Das überrascht nicht, da es diesen Benefit bereits als Standardfeature gibt. Zum anderen schreibt es das aktuelle Jahr damit komplett ab.

Es profitieren hiervon die internationalen Mitglieder, die das Erfordernis von Medallion Qualifying Dollar als umsatzbasierte Komponenten nicht kennen. Für die US-Mitglieder gilt nämlich, dass diese nicht übertragen werden.

Insoweit können sich die internationalen Mitglieder unseres Erachtens freuen. Aufgrund der Reisebeschränkungen als Folge des Coronavirus ist der Status bei Delta SkyMiles bis 31.01.2022 gültig

Auch mit der Verlängerung von United Airlines Mitgliedschaften für 6 Monate kommt es den Kunden entgegen. Hiervon profitieren vor allem Mitglieder in den USA. Da diese Mitgliedschaften nicht am Kalenderjahr hängen ist eine Verlängerung von nur 6 Monaten fair.

Der Ansatz von Delta Airlines ist ein anderer als bei United Airlines. Hier wird das aktuelle Jahr flugtechnisch abgeschrieben. Es überträgt zwar die Meilen, nicht aber die Geldkomponenten. Insoweit setzt es auf die Loyalität und auch Zahlungsbereitschaft der Vielflieger in den USA.

Über Jan 1396 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.