In der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen

Aktuell könnt Ihr ab Deutschland in der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen. Bereits gestern hatten wir Euch Angebote nach Nordamerika vorgestellt. Heute widmen wir uns den übrigen Regionen.

Details

Ab Deutschland sind Direktflüge mit der Lufthansa meist etwas teurer. Daher haben wir in der Vergangenheit bereits häufiger Flüge von Flughäfen im benachbarten Ausland vorgestellt. Aber nicht für jeden bietet sich die Möglichkeit die Reise statt in Deutschland im benachbaten Ausland zu beginnen. So möchten wir hier auch immer mal wieder auf Angebote ab Deutschland hinweisen. Und für Buchungen bis 15.10.2019 könnt Ihr in der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen.

LH Premium-Economy-Class
Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke
[Corporate Foto by Lufthansa]
Verglichen mit Abflügen im Ausland mag dies zwar etwas teurer sein. Indes meinem wir, dass der Aufpreis nicht so hoch ist und daher die zusätzlichen Kosten für die Fahrt ins Ausland den Mehrpreis dieses Angebotes in vielen Fällen wett machen.

Angeboten wird der Tarif ab allen von der Lufthansa bedienten Flughäfen in Deutschland. Hierbei fliegt Ihr auf dem Zubringer nach Frankfurt oder München Ihr in der Economy-Class. Die Buchungsklasse Y bringt Euch hierbei übrigens deutlich mehr Statuseilen als die regulären Zubringerflüge.

Der Tarif ist nur für Flüge mit der Lufthansa und Austrian verfügbar. Dabei sind allerdings je nach Ziel auch innerasiatische Flüge mit Partnerairlines dabei.

Die Verfügbarkeit ist dabei gegenwärtig recht gut. Gleichwohl kann etwas Flexibilität bei den Reisetagen nicht schaden.

Der Tarif unterliegt im Gegensatz zu dem gestern vorgestellten Angabot nach Nordamerika weniger Beschränkungen im Hinblick auf die Reisezeit. Für die meisten Ziele ist der Tarif Unterbrechung im Zeitraum 04.11.2019 bis 30.06.2020 verfügbar. Indes ist die Verfügbarkeit über die Ferien deutlich schlechter. Hierbei sind insbesondere die Weihnachtsfeiertage zu nennen.

Vor Ort besteht eine Mindestaufenthalt von 6 Tagen. Der Maximalaufenthalt beträgt 3 Monate.

Stopover sind leider nicht erlaubt.

In der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt

Wenn wir schreiben, Ihr könnt in der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen, dann meinen wir dies auch. Wir haben unten einige Ziele beispielshaft aufgeführt. Weitere Ziele und Preise könnt Ihr auf der Homepage der Lufthansa ermitteln.

Die nachfolgend aufgeführten Preise in der Lufthansa Premium-Economy gelten pro Person für Hin- und Rückflug. Sie beinhalten alle Steuern und Gebühren. Es gibt für andere Abflugorte Abweichungen beim Endpreis

In der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen könnt Ihr z.B. für Abflüge ab Stuttgart und Düsseldorf zu den folgenden Zielen.

  • Dubai ab 729 EUR
  • Neu-Delhi ab 799 EUR
  • Peking ab 899 EUR
  • Shanghai ab 899 EUR
  • Bangkok ab 949 EUR
  • Seoul ab 979 EUR
  • Kaptstadt ab 1.049 EUR
  • Osaka ab 1.099 EUR
  • Singapore ab 1.099 EUR
  • Tokio ab 1.199 EUR

Buchungszeitraum: bis 15.10.2019
Reisezeitraum: 04.11.2019 – 30.06.2020
Mindestaufenthalt: 6 Nächte / Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: gestattet 190 EUR zzgl. Tarifdifferenz
Rückerstattung: nicht gestattet
Buchungsklasse: N (NNCPXXX mit XXX als entsprechenden Zielortspezifischen Parametern)
Stopover: nichtgestattet

Beachtet bitte, dass einige Ziele (z.B. Bangkok) nicht von allen Flughäfen von der Lufthansa bedient werden, sondern von Sun Express und / oder Eurowings. Das Produkt ist hierbei nicht mit dem gewohnten Service der Lufthansa vergleichbar, sondern schlechter. Hier werden zudem nicht alle Leistungen angeboten. Ihr solltet daher diese Flüge nach Möglichkeit vermeiden. Ein – meist geringer – Aufpreis für Flüge mit der Lufthansa ist den Aufpreis Wert.

Preisbeispiele

Wir haben einige Preisbeispiele aufgeführt, zu denen Ihr in der Lufthansa Premium-Economy günstig fliegen könnt.

Preisbeispiel von Düsseldorf nach Bangkok in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Düsseldorf nach Bangkok in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(29.09.2019 17:50 CEST)

 

Preisbeispiel von Frankfurt nach Osaka in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Frankfurt nach Osaka in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(29.09.2019 17:55 CEST)

 

Preisbeispiel von Stuttgart nach Shanghai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Stuttgart nach Shanghai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(29.09.2019 17:50 CEST)

Wenn Ihr mit der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen wollt such Ihr am besten über die Bestpreissuche auf der Lufthansa Homepage nach den besten Zielen (wechselt ggf. die Buchungsklasse auf Premium-Economy-Class). Hierbei werden Euch übrigens auch Flüge angezeigt, die evtl. Umsteigeverbindungen mit Partnerfluggesellschaften umfassen. Demgegenüber könnt Ihr natürlich auch jedes gute Reisebüro mit der Buchung beauftragen.

Premium-Economy-Class

Wenn Ihr im Rahmen dieser Angebote ab Deutschland günstig in der Premium Economy nach Asien fliegt, erwartet Euch der vollumfängliche Service der Premium-Economy-Class. Obwohl die Produkte ähnlich sind, gibt es einige Unterschiede. Hierzu sei auf die nachfolgenden Ausführungen verwiesen.

Austrian Airlines

Die Austrian Airlines Premium-Economy-Class ist klein und befindet sich zwischen Business-Class und Economy-Class. Die Sitze haben einen Sitzabstand von rund 34 inch (86 cm) und eine Sitzbreite von 19 inch (45 cm). Die Sitze verfügen über einen eigenen Monitor sowie USB Stromanschluss. Darüber hinaus solltet Ihr auch einen universellen Netzanschluss an den Sitzen vorfinden. Es gibt demgegenüber aber ein Amenity Kit mit Toilettenartikel.

Die Bestuhlung ist hierbei

  • Boeing 777- 300ER: 2 – 4 – 2
  • Boeing 767-300ER: 2 – 2 – 2

Mehr auch auf der Homepage von Austrian Airlines.

Lufthansa Premium Economy

Lufthansa setzt in allen Flugzeugen den gleichen Sitztyp ein. Deshalb erwartet Euch an Bord aller Lufthansaflugzeuge ein vergleichbares Produkt.

Die Sitze haben einen Sitzabstand von 38 inch (96,5 cm). Die Sitzbreite beträgt 18 inch (45,3 cm). Sie lassen sich um bis zu 7 inch (17 cm) zurücklehnen. An jedem Sitz stehen zudem ein Stromanschluss und ein eigener Monitor zur Verfügung. Die Verpflegung entspricht der Economy-Class, wird aber auf Porzellan serviert. Die Getränke unterscheiden sich allerdings nicht von der regulären Economy-Class. Es gibt demgegenüber aber ein Amenity Kit mit Toilettenartikel.

LH Premium-Economy-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Die Bestuhlung ist hierbei

  • Boeing 747-400 / Boeing 747-8I / Airbus A380-800: 2 – 4 – 2
  • Airbus A330-300 / Airbus A340-300 / Airbus A340-600 / Airbus A350-900: 2 – 3 – 2

Natürlich bietet Euch auch die Lufthansa Informationen über die Premium-Economy-Class.

Meilen

Wenn Ihr in der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegt, könnt Ihr natürlich auch Meilen sammeln. Und Ihr solltet dies auch tun. Der Zubringer bucht hierbei in die Buchungsklasse Y. Dies ist eine Buchungsklasse, bei der es innerdeutsch 1.000 Statusmeilen und für Flüge nach Österreich 1.250 Statusmeilen gibt. Die Langstreckenflüge buchen dabei in die Buchungsklasse N. Diese bringt Euch immerhin 100% der Distanzmeilen als Statusmeilen. Awardmeilen werden demgegenüber nur nach dem Wert des Tickets gutgeschrieben.

Für die Flüge in der Buchungsklasse N gibt es 100% Meilen bei United Mileage Plus und SAS Eurobonus.

Flüge von Lufthansa und Austrian

  • Miles and More 100% (Statusmeilen)
  • Agean Miles + Bonus 0%
  • Air Canada Aeroplan 100%
  • United Airlines Mileage Plus 100%
  • SAS Eurobonus 100%
  • United Airlines Mileage Plus 100%
  • Turkish Airlines Miles and Smiles 110% (OS) / 100% (LH)

Fazit

Die Preise für Flüge in der Lufthansa Premium-Economy sind verglichen mit Angeboten ab dem Ausland oder auch der Wettbewerber nicht die preiswertesten. Aber wir halten diese für preislich attraktiv. Und wir finden, dass Ihr hiermit in der Lufthansa Premium-Economy günstig in die Welt fliegen könnt.

Der Vorteil dieses Tarifes liegt in der relativ großzügig bemessenen Reisezeit zwischen November 2019 und Juni 2020. Ferner könnt Ihr bequem ab Deutschland fliegen. Dies rechtfertigt auch die ggf. etwas höheren Kosten verglichen mit Abflügen im Ausland.

Auch wenn eine gewisse zeitlichen Flexibilität nie schadet, ist die Verfügbarkeit zu der Mehrheit der angebotenen Ziele ab Januar 2020 bzw. Februar 2020 recht gut. Die Flüge müsst Ihr bis 15.10.2019 buchen.

Wir meinen, das Angebot lohnt sich für Flüge ab Deutschland. Und der Aufpreis für Premium-Economy wiederum lohnt sich gegenüber der regulären Economy. Ihr reist entspannter und komfortabler. Und wenn Ihr Euch bereits zeitlich festlegen könnt, habt Ihr hier die Möglichkeit in der Lufthansa Premium-Economy günstig die Welt zu erkunden.

 

Jan
Über Jan 544 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.