Informationen zur American Express Platinum Kreditkarte

Nachdem wir Euch vor einiger Zeit die klassische grüne American Express Kreditkarte, die American Express Blue Kreditkarte und die American Express Gold Kreditkarte vorgestellt hatten, möchten wird Euch heute über die American Express Platinum Kreditkarte informieren.

Einführung

Für allgemeinen Informationen zu American Express sei auf unseren Bericht zu American Express verwiesen. Dort erfahrt Ihr im Detail die wichtigsten Dinge zu American Express, dem Bonusprogramm Membership Rewards und der Möglichkeit der Übertragung von Punkten. Wir möchten daher nachfolgend auf diese Punkte nicht mehr im Detail eingehen. Übrigens ist die American Express Platinum Kreditkarte seit 01.07.2019 aus Metall.

An dieser Stelle aber noch einmal der Hinweis, dass anders als Kreditkarten von Mastercard und Visa, American Express die Kreditkarten immer selbst herausgibt. D.h. ihr beantragt diese immer bei American Express, nicht bei Eurer Hausbank.

Die Voraussetzungen für die Beantragung einer Kreditkarte von American Express sind unterschiedlich. Dies hängt von verschiedenen Faktoren ab und American Express wird hier möglicherweise Kontakt mit Eurer Hausbank aufnehmen. Zudem kann es hilfreich sein, wenn man sich bei den Kreditkarten von den günstigen Kreditkarten zu den teureren mit besseren Leistungen hocharbeitet.

Wie auch andere Kreditkarten zeichnen sich American Express Kreditkarten durch eine Reihe von zusätzlichen Leistungen aus. Hierauf gehen wir weiter unten im Detail noch ein.

American Express Kreditkarte Platinum
American Express Kreditkarte Platinum
[Corporate Foto by American Express]

Kosten

Die American Express Platinum Kreditkarte ist deutlich oberhalb der American Express Gold Kreditkarte von American Express positioniert. Einem kostenfreien Zeitraum gibt es bei dieser Karte nicht. Ferner ist die Jahresgebühr von 55,00 EUR im Monat bzw. 660 EUR im Jahr  (bis 30.06.2019: 50,00 EUR im Monat bzw. 600 EUR im Jahr) alles andere als preiswert. Eine Platinum Zusatzkarte sowie vier American Express Gold Kreditkarten sind indes im Kartenpreis enthalten.

Die Teilnahme am Bonusprogramm Membership Rewards Classic ist bei dieser Karte im Kartenpreis enthalten. Hierbei sammeln alle Zusatzkarten auf das Membership Rewards Konto des Hauptkarteninhabers.

Der Einsatz der Karte im Ausland ist mit einer Gebühr von 2% des Fremdwährungsumsatzes verbunden. Hierbei rechnet American Express alle Umsätze zunächst in USD um und erst dann in Euro. Selbstverständlich wird aber die Fremdwährungsgebühr aber nur einmal erhoben.

Der Bezug von Bargeld an einem Geldautomaten ist mit einer Gebühr von 4%, mindestens aber 5,00 EUR verbunden. Es ist nur möglich, innerhalb von 7 Tagen einen Betrag von maximal 1.500 EUR pro Kartenkonto abzuheben. Da auch Zusatzkarten über ein Kartenkonto laufen, bedeutet dies, dass auch die Zusatzkarte diesem Limit unterliegt. Dieses Limit liegt insoweit oberhalb dem der grünen und blauen American Express.

Zusammenfassung 

Jahresgebühr 55 EUR bzw. 660 EUR (keine Reduktion, allerdings entfällt die Aufnahmegebühr von 300 EUR)
Mitgliedsjahr 12 Monate ab Ausstellung
Zusatzkarte eine Platinum Zusatzkarte sowie vier Gold Zusatzkarten sind in der Jahresgebühr enthalten.
Membership Rewards Classic im Kartenpreis enthalten
Fremdwährungsentgelt 2%
Bargeld am Automaten 4%, mindestes 5,00 EUR (maximal 1.500 EUR innerhalb von 7 Tagen)

Leistungen

Die American Express Platinum Kreditkarte Card umfasst zahlreiche Leistungen. Hierbei wäre zuerst das umfangreiche Versicherungspaket zu nennen. Ferner gibt es weitere Leistungen im Reisebereich. So erhaltet Ihr allein dadurch, dass Ihr eine American Express Platinum Kreditkarte besitzt zahlreiche Vorteile in den Kundenbindungsprogrammen vieler Hotels. Auch beinhaltet die Karte für den Karteninhaber und den Platinum Zusatzkarteninhaber einen Priority Pass. Zudem gibt es pro Mitgliedsjahr ein Guthaben von 200 EUR für den American Express Reiseservice. Wir werden die Leistungen unten noch im Details darstellen.

American Express ist zudem recht kulant, was die Regelungen eines Kartenmissbrauchs angeht, sofern dieser nicht durch Euch grob fahrlässig herbeigeführt worden ist. Hier ist der Selbstbehalt auf 50 EUR vor der Meldung begrenzt.

verschiedene American Express Karten

Versicherungen der American Express Platinum Kreditkarte

Die Versicherungsleistungen werden gemeinsam mit der Chubb European Group Ltd. und der AXA Assistance Deutschland GmbH angeboten.

Im Einzelnen sind die folgenden Versicherungen und Leistungen Bestandteil der American Express Card.

  • Reise-Unfallversicherung
  • Reiserücktrittskostenversicherung / Reiseabbruchversicherung
  • Auslandsreise-Krankenversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Mietwagenversicherung
  • Flug- oder Gepäckverspätung
  • Diebstahl (ShopGarant)
  • Verlängertes Umtauschrecht
  • KFZ Schutzbrief

Das Versicherungspaket

Wir haben uns bemüht nachfolgend die Bedingungen und Leistungen aus den Vertragsbedingungen in verständlicher Form zusammenzufassen. Hierbei haben wir eigene Erfahrungen einfließen lassen. Wir können trotz aller Sorgfalt aber keine Gewährt für die Richtigkeit der Angaben übernehmen. Es gelten letztlich natürlich die jeweiligen Bedingungen von American Express. Soweit nicht anders vermerkt, sind alle Versicherungen vom Karteneinsatz abhängig.

Die Reise kann hierbei 120 Tage aufeinanderfolgende Tage dauern oder 240 Tage innerhalb eines 12-monatigen Zeitraums. Dieser entspricht übrigens nicht dem Kalender- oder Eurem Mitgliedsjahr. Sie muss im Inland beginnen. Vorsicht ist also geboten, wenn Ihr von einem beruflichen Termin im Ausland die Reise beginnt.

Reise-Unfallversicherung

Erleidet Ihr während einer Reise einen Unfall und verletzt Euch, so seid Ihr hierbei durch die American Express Card versichert. Die Versicherung umfasst sowohl Euch selbst als auch Eure im gleichen Haushalt lebenden Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr sowie den im gleichen Haushalt lebenden Ehepartner. Gleichfalls sind die Zusatzkarteninhaber versichert.

Im Gegensatz zur American Express Gold, deckt diese Versicherung alle Art von Unfällen ab und nicht nur solche in Verkehrsmitteln.

Der Leistungsumfang beinhaltet sowohl Zahlungen bei Verletzungen, Tod und Kosten der Bergung. Umfasst sind auch Zahlungen bei Entführungen. Hierbei wir kein Lösegeld gezahlt, sondern lediglich eine Entschädigung an Euch. Mit anderen Worten, es ist keine Lösegeldversicherung.

Die Versicherung hängt allerdings vom Karteneinsatz abhängig. Dies klingt zunächst etwas verwirrend, bedeutet aber tatsächlich nur, dass Ihr einen Bestandteil der Reise mit der American Express Platinum Kreditkarte bezahlt haben müsst.

Alle Leistungen sind allerdings wie bei allen Versicherungen subsidiär zu vorrangig eintrittspflichtigen Stellen.

Inflight / BA794 LHR-HEL
Während der Reise seid Ihr mit der American Express Platinum versichert
(Oktober 2018)

Flug- oder Gepäckverspätung

Wenn Ihr mit dem Flugzeug fliegt, bietet Euch diese Versicherung eine Entschädigung bei Verspätung des Flugzeuges und / oder des aufgegebenen Gepäcks. Dies gilt sowohl Euch selbst als auch Eure im gleichen Haushalt lebenden Kinder bis zum vollendeten 23. Lebensjahr sowie den im gleichen Haushalt lebenden Ehepartner. Gleichfalls ist ein Zusatzkarteninhaber versichert.

Verpasst Ihr aufgrund eines Unfalls oder eine Betriebsstörung Euren Flug und es steht binnen vier Stunden kein Ersatz zur Verfügung, so zahlt Euch American Express 200 EUR für die hierdurch entstehenden tatsächlichen Kosten. Dies gilt auch für Verspätungen, Ausfall oder verpasste Anschlussflüge, wenn die Verspätung mehr als vier Stunden beträgt.

Verspätet sich das Gepäck um vier Stunden, so erhaltet Ihr eine Entschädigung von 400 EUR für den Kauf der notwendigen Dinge. Beträgt die Verspätung mehr als 48 Stunden, so werden weitere 400 EUR gezahlt. Die maximale Entschädigungssumme beträgt somit 800 EUR.

Wir empfehlen Euch eine rasche Kontaktaufnahme mit American Express,  insbesondere wenn eine Bezahlung vor Ort mit der American Express Card nicht möglich ist.

Die Leistungen sind allerdings wie bei allen Versicherungen subsidiär zu vorrangig eintrittspflichtigen Stellen. Dies trifft insbesondere bei Leistungen wg. Flugverspätung zu, da hier möglicherweise die EU Fluggastrechte Verordnung greift. Auch entbindet Euch die Versicherung nicht, zunächst gegenüber der Fluggesellschaft alle notwendigen Schritte zu unternehmen (z.b. Gepäckverlustmeldung).

Ausgeschlossen ist eine Leistung bei Gepäckverlust auf dem Rückflug zum Heimartort / -land. Auch ist der Leistungseintritt auf drei Versicherungsfälle im Mitgliedsjahr beschränkt.

Bei einem dauerhaften Verlust des Gepäckstückes und dem Ersatz durch die Fluggesellschaft braucht Ihr den Ersatz durch American Express im Regelfall nicht zu erstatten. Dies, da dies meist ein langwieriger Prozess ist und die Versicherung von American Express als ersten Ersatz für die notwendigsten Anschaffungen gedacht ist, nicht als Kompensation für den insgesamt in Verlust geratenen Koffer. Dies wird auch dadurch deutlich, dass die Fluggesellschaft selbstverständlich auch dann zum Ersatz des Schadens verpflichtet ist, wenn der Koffer auf der Heimreise verlustig gerät.

Reiserücktrittskostenversicherung / Reiseabbruchversicherung

Zahl Ihr die Reise mit der American Express Platinum Kreditkarte, dann seid Ihr im Fall einer notwendigen Stornierung bis zu einem Betrag von 6.000 EUR versichert. Der Rücktrittsgrund muss in Eurer Person, einem Mitreisenden oder einen nahen Angehörigen von Euch oder des Mitreisenden begründet sein. Der Eigenanteil, den Ihr selbst tragen müsst, beträgt 10%, mindestens aber 100 EUR. Hierbei berechnet sich der Betrag von 6.000,00 EUR pro Person und Reise.

Diese Summe ist nicht sehr hoch und kann schnell erreicht sein. Daher ist hier eine gewisse Vorsicht angebracht, ob diese Summe ausreicht.

Dies gilt auch für den Fall, dass Ihr die Reise aufgrund eines solchen Ereignisses abbrechen müsst.

Auslandsreisekrankenversicherung

Ihr und Angehörige sowie Zusatzkarteninhaber seid auf der Reise im Rahmen der Auslandsreisekrankenversicherung versichert. Die Versicherung deckt die Kosten ab, die durch notwendige Behandlungen im Ausland entstehen. Ihr solltet allerdings vor der Behandlung in jedem Fall die Versicherung kontaktieren und die Behandlung absprechen.

Auch hier ergibt sich ein Selbstbehalt von 10% der erstattungsfähigen Kosten, mindestens 100 EUR und maximal 500 EUR.

Eine Deckelung des Betrages gibt es für die deutsche Karte nicht.

Reisegepäckversicherung

Wird auf Eurer Reise das Gepäck sowie Geld oder Reisedokumente gestohlen oder beschädigt, dann erhaltet Ihr bis zu 3.000 EUR für den Ersatz oder die damit in Zusammenhang stehenden Kosten. Dies gilt auch für die Übersendung von Ersatzgegenständen oder Konsulatskosten, wenn hierdurch die Reise fortgesetzt werden kann. Versichert ist auch das Gepäck im Mietwagen.

Mietwagenversicherung

Bis zu zwei zeitgleich von Euch angemietete Mietwagen, die mit der American Express bezahlt werden, sind versichert. Hierbei beträgt die maximale Versicherungssumme für das Fahrzeug 75.000 EUR. Darüber hinaus umfasst die Versicherung auch Ansprüche aus Personenschäden, die durch den von Euch verursachten Unfall entstanden sind. Umfasst von der Versicherung sind sowohl Unfall wie auch Diebstahl. Die maximale Summe beträgt 750.000 EUR bzw. 1.000.000 USD bei Reisen in den USA. Der Selbstbehalt beträgt hierbei 200 EUR. Nicht versichert ist allerdings das Gepäck im Mietwagen. Hier greift die Reisegepäckversicherung.

Reisehaftpflichtversicherung

Wenn es auf der Reise durch ein Ereignis zu einem Schaden an Sachen oder Verletzung von Personen kommt, greift diese Versicherung. American Express übernimmt hierbei entweder die Abwehr der unberechtigten Ansprüche oder aber die Erfüllung berechtigte Ansprüche bis zu einer Höhe von 1.000.000 EUR. Prozesskosten werden bis zu einer Höhe von 25.000 EUR übernommen.

Diebstahl (ShopGarant)

Sofern Ihr mit der American Express Produkte einkauft, sind diese bis zu 90 Tage nach Erwerb gegen Beschädigung oder Einbruchdiebstahl versichert. Es gibt hierbei indes einige Ausnahmen, z.B. Uhren und Schmuck. Nicht versichert ist ein einfacher Diebstahl.

Die Versicherungsleistung ist auf 2.000 EUR je Schadensfall begrenzt und innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten werden maximal 10.000 EUR geleistet.

Zudem gibt es einen Selbstbehalt von 50 EUR.

Verlängertes Umtauschrecht

Sofern Ihr mit der American Express Platinum Kreditkarte Produkte in Europa einkauft und sich der Händler weigert, diese bis zu 90 Tage nach Erwerb zurückzunehmen, so könnt Ihr über diese Versicherung gegen Einsendung des Produktes den Geldbetrag erstattet bekommen.

Die Versicherungsleistung ist auf 400 EUR je Schadensfall begrenzt und innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten werden maximal 1.500 EUR geleistet.

Diese Versicherung hat unseres Erachtens keine so praktische Bedeutung, kann aber im Einzelfall bei recht renitenten oder wenig kundenorientierten Händlern hilfreich sein.

Ihr müsst aber in diesem Fall gleichfalls alles unternehmen, den Händler zur Rücknahme zu bewegen.

GlobalAssist

Die GlobalAssist Leistungen sind unabhängig vom Einsatz der Karte. Die Leistungen gelten sowohl Euch selbst, als auch Eure im gleichen Haushalt lebenden Kinder bis zum vollendeten 23. Lebensjahr sowie den im gleichen Haushalt lebenden Ehepartner. Gleichfalls ist ein Zusatzkarteninhaber versichert. Unter GlobalAssist ist eine allgemeine Unterstützung zu verstehen. Angefangen bei generellen Fragen zu Visa und Einreisebestimmungen bis hin zu Vermittlung von Ärzten und der Unterstützung bei verlorenen Reisedokumenten. Auch wird ggf. ein Kostenvor- bzw. Kostenzuschuss gewährt, der allerdings nach der Rückkehr zu erstatten ist.

 

Vorteile bei Hotels und Mietwagen

Im Rahmen der American Express Platinum erhaltet Ihr weiterhin zahlreiche Vorzüge bei Hotels und Mietwagenfirmen. So gibt es bei zahlreichen Hotels einen Status im Gästeprogramm. Damit erhaltet Ihr unabhängig von der Anzahl der Übernachtungen bestimmte Leistungen, die auch eine Ersparnis darstellen können.

Junior Suite im Radisson Blu Leipzig
Dank Radisson Rewards Gold gibt es auch schon mal eine Junior Suite statt des gebuchten Standardzimmers

Hotel Status-Programme

Ihr erhaltet bei den folgenden Hotelprogrammen einen höheren Status

  • Radisson Hotel Group (Radisson Rewards Gold / unbeschränkt)
  • Global Hotel Alliance (Discovery Platinum Status / erste Jahr, danach reguläre Qualifikationkriteren)
  • Hilton Hotels (Hilton Honors Gold Status / unbeschränkt)
  • Melia Hotels (MeliáRewards Gold / unbeschränkt)
  • Shangri-La Hotels (Shangri-La Golden Circle Jade / unbegrenzt)

Die Status umfassen teilweise Frühstück (Hilton, Shangri-La), Late Check Out (Radisson, Shangri-La, Melia, Global Hotel Alliance), Early Check In (Shangri-La) und immer höhere Punkte im Gästeprogramm.

Mietwagen

Neben den Hotels bieten Euch auch Avis, Hertz und Sixt besonderen Konditionen. Neben tw. günstigeren Raten gibt es auch hier bei dem Kundenbindungsprogramm mitunter einen höheren Status

  • Hertz Gold Plus Rewards® Five Star
  • Avis Preferred
  • Sixt Platinum Card

Zugang zu Airport Lounges

Einer der größten Vorzüge der American Express Platinum ist, dass Euch diese Karte die Möglichkeit des Zugangs zu verschiedenen Lounges am Flughafen bietet. Und zwar ohne, dass Ihr einen bestimmten Vielfliegerstatus besitzen müsst oder in einer höheren Klasse fliegen müsst.

AMS Schengen Terminal / LH997 AMS-FRA
Dank American Express Lounges könnt Ihr in einer Lounge am Flughafen die Zeit verbringen und nicht im Terminal

Lufthansa Lounges

Als Platinum Card Inhaber oder Inhaber einer Platinum Card Zusatzkarte erhaltet Ihr aktuell Zugang zu den Lufthansa Business und Senator Lounges am Flughafen München im Satellitengebäude des Terminals 2 sowie am Flughafen Frankfurt im Terminal 1, Abflugbereich B. Beachtet aber, dass Ihr keinen Zugang zu den anderen Lounges erhaltet.

American Express Lounges

American Express verfügt auch über ein eigenes Loungeprogramm. Dies umfasst die folgenden Lounges, die Ihr als Inhaber einer American Express Platinum Kreditkarte ohne weitere Kosten besuchen könnt.

  • The Centurion Lounge
  • International American Express Lounges
  • Delta SkyClub®
  • Escape Lounges (USA)
  • Airspace
  • Plaza Premium Lounges

Priority Pass Lounges

Schließlich beinhaltet die American Express Platinum Kreditkarte auch einen Priority Pass in der Prestige Version. Diese Version bietet Euch eine unbegrenzte Anzahl an Eintritten. Wir hatten Euch den Priority Pass in unserem Bericht am 11.11.2018 vorgestellt. Regulär kostet die Prestige Version 399 EUR.

Aspire Lounge No 26 Amsterdam
Die Aspire Lounge No 26 in Amsterdam ist eine Priority Pass Lounge
(Oktober 2018)

Alle Privilegien – inkl. des Priority Pass – stehen sowohl dem Hauptkarteninhaber als auch dem Inhaber der Zusatzkarte offen. Seit dem 01.07.2019 bietet Euch der Priority Pass zudem die Möglichkeit unentgeltlich einen Gast mit in die Priority Pass Lounge zu nehmen. Dieses Privileg gilt auf für den auf den Platinum Zusatzkarteninhaber ausgestellten Priority Pass. Dafür allerdings fallen die Restaurants als Leistung weg.

Reiseguthaben

In jedem Mitgliedsjahr erhaltet Ihr ein Reiseguthaben von 200 EUR, das Ihr beim Reiseservice von American Express einsetzen könnt. Hierzu muss die Reise allerdings mehr als 200 EUR kosten.

Sixt Ride Guthaben

Ihr erhaltet 10 x 20 EUR Voucher für die Nutzung des Sixt Ride Dienstes. Hierbei handelt es sich um einen privaten Fahrdienst, ähnlich wie auch Blacklane. Dieser Service war bei Sixt früher als MyDriver bekannt.

weitere Vorteile

In Ergänzung zu den obigen Vorteilen erhaltet Ihr bei Fine Hotels & Resorts sowie bei der Hotel Collection Vorzugskonditionen.

 

Membership Rewards

Die American Express Platinum Kreditkarte umfasst bereits die Teilnahme am Membership Rewards Classic Programm. Ihr habt, wie in unserer Einführung zu American Express beschrieben, eine Fülle von verschiedenen Einlösemöglichkeiten. Zudem stellt in zahlreichen (aber nicht allen!) Fällen der Punktetransfer auch eine Aktivität auf dem Konto dar, so dass hierdurch der Verfall der Meilen unterbrochen wird.

Die Teilnahme am Membership Rewards Turbo ist möglich und kostet 15 EUR / Jahr. Ihr erhaltet dann für die ersten 40.000 EUR Umsatz statt 1-fache Membership Rewards Punkte 1,5fache Membership Rewards Punkte pro ausgegebenen Euro.

Aktionen

Es gibt immer wieder bei Beantragung einer American Express Card Aktionen bei Beantragung der Karte.

Im Rahmen der Freundschaftswerbung erhaltet Ihr die Karte bis 31.08.2019 mit 40.000 Membership Rewards. Hierzu müsst Ihr allerdings innerhalb der ersten drei Monate einen Umsatz von 2.000 EUR auf der Karte erreichen. Falls Ihr hiervon Gebrauch machen wollte, dann kontaktiert uns unter reisen [@] reisenunlimited.de. Wir unterstützen Euch dann bei der entsprechenden Beantragung. Näheres zur aktuellen Freundschaftswerbung erfahrt Ihr in unserem Bericht zur neuen American Express Platinum Kreditkarte.

Darüber hinaus bietet American Express auch für die Karteninhaber selbst Aktionen an. Dies kann eine Gutschrift auf dem Kartenkonto sein, wenn bestimmte Einkäufe oder Umsätze bei verschiedenen Partnern getätigt werden. Manchmal sind es aber auch zusätzliche Punkte. In der Vergangenheit hatten wir hierüber berichtet, wie solche Aktionen aussehen können (DM Aktion, Hilton Aktion)

 

Nachteile

 Neben den oben beschriebenen Leistungen hat die American Express Karte natürlich auch einige Punkte, die nicht ganz so gut sind. Hier fällt zum einen der recht hohe Aufschlag für Zahlungen in Fremdwährung auf. Dieser ist mit 2% im Verhältnis zu anderen Karten recht hoch. Zudem rechnet American Express alle Kurse zunächst in USD und dann in EUR um. Dies erfolgt zwar zum jeweiligen Interbankenkurs, geht jedoch aufgrund von Rundungsspitzen zu Euren Lasten.

Auch ist die Abhebung von Bargeld im In- und Ausland mit dieser Karte teuer. Eine Gebühr von 4%, mindestens aber 5 EUR sind nicht wenig. Bei der Abhebung von 100 EUR gehen somit 5 EUR für Gebühren verloren. Wird Bargeld an einem Geldautomaten im Ausland abgehoben, kommt hier noch eine weitere Gebühr von 2%. Daher der klare Tipp von uns an dieser Stelle, dies nur im äußersten Notfall zu tun. Hier ist die Hilton Honors Kreditkarte mit DKB Konto die deutlich bessere Wahl.

Darüber hinaus sind die Versicherungsleistungen der American Express Platinum Kreditkarte grundsätzlich gut. Im Einzelfall kann aber eine zusätzliche Versicherung besser sein. Dies indes lässt sich so pauschal nicht sagen und hängt vom Einzelfall ab. So sind bei American Express Platinum Kreditkarte die Versicherungen immer vom Karteneinsatz abhängig. Dies kann bei einer Anreise mit dem Auto durchaus bedeuten, dass Ihr zum Zeitpunkt des Leistungseintrittes noch keine Zahlung mit der Karte getätigt habt oder tätigen konntet. Hier ist daher eine gewisse Vorsicht angebracht.

Die Auslandsreisekrankenversicherung der Miles & More Kreditkarte Gold ist demgegenüber unabhängig vom Einsatz dieser Kreditkarte.

Beantragung

Wir können Euch die American Express Platinum bei Beantragung über uns mit folgenden Leistungen anbieten:

Die 30.000 Membership Rewards Punkte erhaltet Ihr, wenn Ihr in den ersten drei Monaten einen Betrag von 2.000 EUR mit der Karte umsetzt.

Die 200 EUR werden Euch auf dem Kartenkonto gutgeschrieben, Ihr in den ersten drei Monaten einen Betrag von 2.000 EUR mit der Karte umsetzt. Wir halten indes die 30.000 Membership Rewards für den besseren Gegenwert.

Die Aufnahmegebühr von 300 EUR enfällt, wenn Ihr die Karte über die obigen Links beantragt.

Außerdem sei auf die obigen Ausführungen zur Freundschaftswerbung bei Aktionen hingewiesen.

Fazit

Die American Express Platinum Kreditkarte bietet sich an, wenn Ihr viel reist und diese Reisen mit der Karte bezahlt. Insbesondere die Leistungen bei Flugverspätungen oder verspätetem Gepäck sind hier zu nennen. Darüber hinaus bietet der Priority Pass einen Gegenwert von 399 EUR. Insbesondere wenn Ihr in der Economy-Class mit unterschiedlichen Fluggesellschaften reist und es daher nicht zu einem Status reicht, bietet Euch der Pass Zugang zu Lounges. Auch das Reiseguthaben von 200 EUR ist sicherlich eine nette Möglichkeit zum sparen. Weiterhin erhaltet Ihr Vorzüge in zahlreichen Hotels, ohne die eigentlich notwendigen Kriterien für den Status erfüllen zu müssen. Und ein Frühstück für 2 Personen schlägt schnell mit 30 EUR oder mehr zu buche.

Im Verhältnis eher teuer sind dagegen Zahlungen in Fremdwährung und Bargeldbezug. Mit Blick auf die Versicherungsleistungen ist die Karte aber eine Empfehlung, wenn Ihr vor allem im Euro Raum Zahlungen mit der Karte abwickelt.

Die zusätzlichen Versicherungsleistungen können im Einzelfall zusätzliche Versicherungen überflüssig werden lassen. Schaut aber auch hier, ob Ihr Euch durch eine Erweiterung Eurer Krankenversicherung nicht besserstellt. Dann wäre möglicherweise die grüne American Express Classic Karte die bessere Wahl.

Das Sammeln von Membership Rewards ist der wesentliche Bonus, der es Euch ermöglicht Punkte auf verschiedene Vielflieger-, Hotelprogramme oder auf Payback zu übertragen.

Wer allerdings eher weniger Umsatz mit der Karte tätigt und die Versicherungsleistungen nicht nutzen kann, weil die Mehrheit der Buchungen durch andere Stellen (z.b. Arbeitgeber) getätigt werden, sollte auf anderen Karten setzen. Es sei denn, er kann den enthaltenen Priority Pass und die Hotelvorzüge nicht nutzen. Auch sehen wir die American Express Platinum nur als zusätzliche Karte, nicht aber als alleinige Karte in Eurer Brieftasche an.

Wer rechnet stellt schnell fest, dass der Priority Pass einen Gegenwert von 399 EUR hat und das Reiseguthaben 200 EUR. Wer dann auch noch die Zusatzkarte nutzt, erhält einen höheren Gegenwert als die – recht hohe – Jahresgebühr von 660 EUR.

Insoweit eine Empfehlung an diejenigen unter Euch, die die Möglichkeit vollumfänglich nutzen wollen und nutzen können. So bietet sich die American Express Platinum Kreditkarte z.b. neben einer Visa- oder Mastercard Kreditkarte an.

Aktualisierung

Aktualisiert am 09.07.2019

Jan
Über Jan 442 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

1 Trackback / Pingback

  1. Übernahme von Loungebuddy durch American Express |

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.