Ab Stockholm günstig mit Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien

Flüge ab Skandinavien in Richtung Asien und Australien sind bei zahlreichen Fluggesellschaften zu äußerst attraktiven Preisen buchbar. Zuletzt ging es von Stockholm in der Business-Class günstig nach Miami oder in der First-Class in die USA. Dies gilt insbesondere für die Airlines der Golfregion, aber auch für asiatische Airlines. Für Buchungen bis 31.01.2019 könnt Ihr zu attraktiven Tarifen mit Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien fliegen.

Details

Cathay Pacific fliegt Schweden von Hong Kong aus nicht direkt an. Daher ist es erforderlich, dass Ihr um mit Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien zu fliegen, noch einmal innerhalb von Europa umsteigt. Dies ist zwar einerseits etwas mühselig, bedeutet andererseits aber auch, dass die Flüge günstiger sind als Direktflüge.

Die Tarifbedingungen erlauben, dass Ihr allen europäischen Städten umsteigen könnt, die Cathay Pacific anfliegt – die Anreise würde hier mit KLM, SAS, Lufthansa oder SN Brussels erfolgen.

Wir empfehlen Euch über London Heathrow zu fliegen. Dies zum einen, weil Ihr innerhalb derselben Allianz bleibt, zum anderen, weil Cathay Pacific London mehrmals täglich anfliegt.

Die Tarife erlauben sowohl auf dem Hin- wie auch auf dem Rückflug einen kostenlosen Stopover in Hong Kong.

Der Tarif wird nach Adelaide, Brisbane, Perth und Sydney angeboten.

 

Business-Class

Die preislich sehr attraktiven Preise von Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien gelten ab Stockholm. Ihr müsst Eure Reise dort beginnen.

Die nachfolgenden Preise gelten in der Business Class ab Stockholm

  • Adelaide ab ca. 2.222 EUR
  • Brisbane ab ca. 2.222 EUR
  • Perth ab ca. 2.222 EUR
  • Sydney ab ca. 2.222 EUR
Preisbeispiel Stockholm - Brisbane mit Cathay Pacific
Mit Cathay Pacific in der Business-Class günstig nach Australien, z.B. Stockholm – Brisbane

Preis für Hin- und Rückflug, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Cathay Pacific.
Buchungszeitraum: 01.01.201 bis 31.01.2019
Reisezeitraum: 01.01.2019 – 30.06.2019
Mindestaufenthalt: 3 Nächte / Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: 250 EUR zzgl. etwaiger Tarifdifferenz
Rückerstattung: 300 EUR
Buchungsklasse: I / IAATRSE8
Stopover: im Rahmen dies Tarifs in Hong Kong auf dem Hin- und Rückflug kostenfrei gestattet

Nach den Tarifbedingungen wird er Tarif auch nach Sydney und Melbourne angeboten. Obwohl wir fast den gesamten Tarifraum abgefragt haben, war die Verfügbarkeit nur für die Flüge nach Sydney an einigen Tagen vorhanden. Bei Flügen nach Melbourne ist die Verfügbarkeit noch schlechter, so dass wird dieses Ziel oben gar nicht aufgeführt haben. Hier kann Euch evtl. ein Reisebüro weiterhelfen sowie eine hohes Maß an Flexibilität.

Preisbeispiel Stockholm- Sydney mit Cathay Pacific
Mit Cathay Pacific in der Business-Class günstig nach Australien, z.B. Stockholm – Sydney

 

Cathay Pacific

Business-Class Lounge

Auf den Langstrecken steht Euch nicht nur eine ausgesprochen gute Business-Class in den Flugzeugen von Cathay Pacific zur Verfügung. Ihr habe in London und Hong Kong auch Zugang zu den besten Lounges, nicht nur bei der Oneworld Allianz, sondern insgesamt.

Sowohl in der Lounge in London kann man die Wartezeit gut überbrücken.

Cathay Pacific Business-Class Lounge London-Heathrow
Die Cathay Pacific Business-Class Lounge London-Heathrow (Terminal 3) für Passagiere der Business-Class und First-Class
(April 2018)

Auch in Hong Kong stehen Euch ausgezeichnete Lounge zur Verfügung. Auf jeden fall reist Ihr ausgesprochen entspannt.

Cathay Pacific "The Bridge" Lounge Hong Kong
Die Cathay Pacific „The Bridge“ Lounge Hong Kong für Passagiere der Business-Class und First-Class
(August 2015)

Business-Class Langstrecke

Cathay Pacific verfügt über einen der besten Business Class Sitze, der auch bei zahlreichen anderen Herstellern zum Einsatz kommt. Der Cirrus Sitz des französichen Hersteller Zodiac Aerospace (heute Safran S.A.) wird auch von zahlreichen anderen Fluggesellschaften genutzt, darunter Qatar Airways, Air France und American Airlines.

CX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Cathay Pacific Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Die Business Class wurde 2011 eingeführt und wird mittlerweile auf allen Flugzeugen von Cathay Pacific eingesetzt. Die Sitze sind in einer 1 – 2 – 1 Konfiguration eingerichtet und verfügen über eine „reverse heringbone“ Konfiguration. D.h. sind vom Gang hin schräg nach vorne ausgerichtet.
Der Sitz lässt sich in ein flaches Bett mit 2,08 Meter Länge entfalten. Der Sitz weist eine Breit von rund 53 cm aus, die durch Versenken der Armlehne noch einmal erweitert werden kann. Persönlicher Stauraum gibt es in Form eines neben dem Sitz befindlichen Schrankfaches, der auch den Kopfhörer aufnimmt und darüber hinaus über einen Kosmetikspiegel verfügt.

CX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Cathay Pacific Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Mit der Einführung des neuen Airbus A350 wurde der Business-Class Sitz außerdem noch einmal überarbeitet und um weitere Ablagemöglichkeiten ergänzt. Alle Sitze bieten unmittelbare Zugang zum Gang.

Das Audio-Video-on-Demand ist über einen Touchscreen-Breitbildschirm mit 15,4 Zoll verfügbar. Das StudioCX-Unterhaltungsangebot umfasst hierbei rund 100 Filme und 500 Fernsehprogramme. Zusätzlich stehen 888 CDs sowie 22 Radiokanäle und 90 Spiele in neun Sprachen zur Verfügung. Die Steuerungskonsole beinhaltet einen USB-Anschluss, der elektronische Geräte, einschließlich iPod und iPhone, mit dem Unterhaltungssystem verbindet.

Die Bestuhlung in der Business-Class ist beim

  • Boeing 777, Airbus A 330 Airbus A 350 1-2-1

Cathay Pacific setzt hierbei auf allen Langstrecken und auch Flügen nach Australien die obigen Flugzeuge ein.

Meilen

Die Tarife von Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien buchen in die Buchungsklasse I. Somit erhaltet Ihr bei einer Gutschrift im British Airways Executive Club 125% der Entfernungsmeilen. Darüber hinaus lohnt hier aber auch ein Blick auf die für den Status benötigten Tier Points. So erhaltet Ihr auf der Kurzstrecke von Stockholm nach London 40 Tier Points (TP) und auf den Langstrecken jeweils 140 Tier Points. Somit bekommt Ihr auf der gesamten Reise 2 x (40 TP + 2 x 140 TP), mithin 640 Tier Points. Damit habt Ihr bereits ausreichend Tier Points für den British Airways Executive Club Silver Status gesammelt. Es fehlen Euch folglich nur noch vier Flüge mit British Airways Flugnummer. Aufgrund des British Airways Executive Club Silver Status habt Ihr auf allen Flügen mit Oneworld – unabhängig von der Buchungsklasse – Zugang zur Business-Class Lounge, demBusiness-Class Check-In sowie Priority Boarding.

Fazit

Die Tarife sind verglichen mit Angeboten von Air China natürlich preislich nicht so gut. Dessen ungeachtet, ist aber auch dieses Angebot hier eine Erwähnung wert. Denn Cathay Pacific bietet den deutlich besseren Service, bietet Euch darüber hinaus die Möglichkeit eines Stopovers in Hong Kong und hat das durchweg bessere Produkt. Hier habt Ihr auf allen Flügen eine komfortable Bestuhlung mit direktem Zugang zum Gang.

Vergleichbare Flüge ab Frankfurt liegen bei rund dem doppelten Preis. Ab Deutschland würde Euch zu diesem Preis ferner „nur“ die Premium-Economy-Class Flüge angeboten werden.

Wenn Ihr mit Cathay Pacific in der Business-Class nach Australien fliegt und im Laufe des Jahres noch vier Flüge mit British Airways bucht, dann habt ihr quasi nebenbei noch den British Airways Executive Silver Status verdient. Damit habt Ihr bei Flügen mit der Oneworld unabhängig von der Buchungsklasse weltweit Loungezugang in die Business-Class Lounge. Auch vor diesem Hintergrund kann es sich lohnen, etwas mehr Geld auszugeben.

Abschließend habt Ihr mit den Flügen auch genug Meilen gesammelt, um die Meilen für einen Flug von Deutschland nach London einzulösen.

 

Über Jan 1397 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.