Bonus bei Transfer von Payback zu Miles and More bis 31.12.2022

Pünktlich zum Jahresende kehrt eine beliebte Aktion von Miles and More und Payback zurück. Bis 31.12.2022 gibt es wieder einen Bonus von 25% Bonus, wenn ihr Payback Punkte zu Miles and More übertragt. Nachfolgend haben wir die Details der Aktion für Euch zusammengefasst.

Payback

Wir hatten Euch das Payback Programm bereits vorgestellt und waren dabei auch auf die Umwandlung eingegangen. Die Übertragung ist sowohl manuell als auch automatisch möglich. Bei der jetzigen Aktion ist der manuelle Transfer von Bedeutung. Grundsätzlich Wir würden wir Euch übrigens immer zu einer manuellen Übertragung raten. So habt Ihr es eher in der Hand, wann Ihr die Punkte übertragen wollt. Denn es gibt immer wieder Aktionen wie diese. Bei einer automatischen Übertragung stehen Euch dann bei einer Aktion wie dieser weniger Punkte für die Übertragung zur Verfügung.

Rewe Geschäft in den Gateway Gardens am Flughafen Frankfurt
Rewe Geschäft in den Gateway Gardens am Flughafen Frankfurt
(September 2021)

Diese beliebte Aktion gibt es immer zum Jahresende. Und erneut mit einem hohen Bonus. Ein Bonus von 25% bei der Übertragung von Payback Punkten zu Miles and More Meilen ist dabei zuletzt die Norm gewesen.

Payback Punkte könnt Ihr nicht nur beim Einkauf sammeln. Im Rahmen von Aktionen gibt es Bonuspunkte von Payback auch für Zeitschriften, Versicherungen oder Mobilfunkverträge. Diese werden aber erst später gutgeschrieben. Insoweit dürften diese bei der Aktion jetzt nur dann eine Rolle spielen, wenn diese bereits entsperrt wurden.

Bis Ende 2022 25% Bonus bei der Umwandlung von Payback Punkten in Miles and More

Der 25% Bonus beim Transfer von Payback zu Miles and More bis 31.12.2022 eine einmalige Aktion. Grundsätzlich gibt es nur eine Meile pro Payback Punkte. Der Bonus wird Euch mithin nur im Zeitraum 01.11.2022 bis 31.12.2022 gewährt. Regulär entspricht ein Payback Punk einer Meile. Und dies ist der Grund, warum wir auch immer zu einer manuellen Übertragung raten. So habt Ihr in der Hand, von Aktionen wie dieser zu profitieren.

25% Bonus beim Transfer von Payback zu Miles and More bis 31.12.2022
25% Bonus beim Transfer von Payback zu Miles and More bis 31.12.2022

Wie auch bei vorherigen Aktionen ist diese allerdings an Bedingungen geknüpft.

Er gilt nur für einen manuellen Transfer, der im November und Dezember 2022 erfolgt. Ihr müsst zudem mindestens 4.000 Payback Punkte übertragen. Dies sind 1.000 Punkte mehr als im vergangenen Jahr. Wer das Jahr über gesammelt hat, sollte diese haben. Wichtig ist dabei, dass der Transfer der 4.000 oder mehr Payback Punkte in einer Summe erfolgen muss. Wenn Ihr diese noch nicht habt, könnt Ihr aber noch was sammeln. Übertragen könnt Ihr aber nur entsperrte Punkte.

Die Aktion steht nur Teilnehmern mit Wohnsitz Deutschland offen.

Vorsicht bei größeren Summen

Es gibt einen maximalen Bonus von 75.000 Miles and More Meilen. Somit erhaltet Ihr den Bonus nur für maximal 300.000 Payback Punkte. Wer größere Summen transferiert, sollte etwas Vorsicht walten lassen. Hier greift möglicherweise eine Maßnahme zur Vorbeugung von Betrug. In der Vergangenheit wurden dabei Summen ab einer bestimmten Größenordnung manuell durch Payback freigegeben. Diese Beträge variieren zwischen 30.000 und 100.000 Punkten, bei denen das Konto gesperrt wird. Dies war zwar allerdings meist nur vorübergehend. Aber trotzdem ärgerlich. Daher empfiehlt es sich in mehreren zeitlich kleineren Tranchen – aber von mindestens 4.000 Payback Punkte – zu transferieren.

Es kann mit einem Payback Konto nur eine Miles and More Nummer verknüpft werden.

LX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Die Gutschrift der 25% Bonuspunkt erfolgt allerdings erst bis zu sechs Wochen nach Ende der Aktion. Bei ähnlichen Aktionen in der Vergangenheit ging dies übrigens meist schneller. Insoweit würden wir vermuten, dass dies auch diesmal der Fall ist. Gleichwohl müsst Ihr Euch also unter Umständen bis Mitte Februar 2023 gedulden bis Ihr den Bonus erhaltet. Somit ist dies keine Aktion, um das Konto kurzfristig aufzufüllen.

Ihr findet die Aktion auf der Miles and More Homepage.

Payback und American Express

Wir möchten an dieser Stelle noch einmal auf zwei Punkte hinweisen.

Zum einen habt Ihr die Möglichkeit American Express Membership Rewards im Verhältnis 2:1 zu Payback zu transferieren. Zum anderen gibt es auch eine Payback American Express Karte. Diese ist sogar kostenfrei erhältlich. Ihr sammelt hierbei pro 2 EUR = 1 Payback Punkte. Dies zusätzlich zu den regulären Payback Punkten.

American Express Payback Kreditkarte
American Express Payback Kreditkarte
[Corporate Foto by Payback]

Wer sich also nicht auf die Miles and More Kreditkarte festlegen will, findet hier eine weitere Sammelmöglichkeit.

Somit habt Ihr die Möglichkeit, aus den Payback Punkte auch dann Miles and More Meilen zu generieren, wenn Ihr keine Lufthansa Kreditkarte habt. Obwohl wir Euch eigentlich eher die Lufthansa Miles and More Kreditkarte empfehlen würden, wenn Ihr bei Miles and More Meilen sammeln wollt. Allein schon deshalb, um den Verfall der Meilen zu stoppen.

Fazit

Bis Ende 2022 erhaltet Ihr einen Bonus von 25% bei der Umwandlung von Payback Punkten zu Miles and More. Wer also ein gut gefülltes Payback Konto hat, kann diese nun mit Gewinn in ein noch besser gefülltes Miles and More Konto verwandeln. Hierzu müsst Ihr nur bis 31.12.2022 die Punkte übertragen.

Aktuell könnt Ihr zwar noch immer mit Einschränkungen reisen. Aber es geht wieder. Der Bonus bei der Umwandlung von Payback Punkten zu Miles and More Meilen bis Ende 2022 ist eine gute Chance die Punkte zu nutzen.

Indes auch an dieser Stelle der Hinweis, einen Blick auf den Verfall der Miles and More Meilen zu haben. Ab der Gutschrift auf Eurem Miles and More Konto sind diese nur für 36 Monate gültig. Habt ihr indes eine Miles and More Kreditkarte oder verfügt über einen Status bei Miles and More, verfallen Eure Meilen nicht.

Aber auch die Payback Punkte verfallen nach 3 Jahren, jeweils zum 30.09 eines Kalenderjahres. Payback weist Euch aber hierauf hin. Ihr solltet daher einen Blick darauf haben, wann Eure Meilen verfallen. Und Ihr könnt jetzt evtl. vom Verfall bedrohte Punkte einfach zu Miles and More transferieren.

Über Jan 1425 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.