Mit einem Welt Abo im Mai 2020 55.000 Miles and More Meilen sammeln

Wir haben Euch in der Vergangenheit bereits gezeigt, wie Ihr mit dem Abschluss eines Zeitungsabonnements Meilen sammeln könnt. Besonders lukrativ sind dabei solche Angebote, bei denen Ihr mit einem Schlag eine recht hohe Anzahl an Meilen sammeln könnt. Es gibt bis zu 55.000 Miles and More Meilen bis 31.05.2020 für ein Abo der Welt und Welt am Sonntag. Wir stellen Euch dieses Angebot hier einmal vor

Angebot

Neben dem Angebot für die Frankfurter Allgemeine Woche, dass wir Euch am 03.05.2020 vorgestellt haben, bietet Euch auch der Springer Verlag ein interessantes Angebot. Auch dieses wird auf Miles and More Homepage beworben. Mittlerweile ist das Abgebot, bei dem Ihr 55.000 Miles and More Meilen bis 31.05.2020 für ein Abo der Welt und Welt am Sonntag sammeln könnt auch freigeschaltet.

55.000 Miles and More Meilen bis 31.05.2020 für ein Abo der Welt
55.000 Miles and More Meilen bis 31.05.2020 für ein Abo der Welt

Bei dem Angebot erhaltet Ihr 55.000 Miles and More Meilen für ein Kombi-Jahresabonnement der Zeitungen „Die Welt“ und „Welt am Sonntag“ zum Preis von 730,80 EUR. Das Angebot hat somit eine Laufzeit von 12 Monaten. Damit kosten 1.000 Meilen somit rund 13,20 EUR. Ihr findet weitere Informationen hierzu sowohl bei Miles and More aber auch dem Lesershop des Springer Verlages.

Voraussetzung für die Teilnahme ist Wohnsitz in Deutschland. Dies bezieht sich auf das Abonnement, der Miles & More Wohnsitz kann nach meinen bisherigen Erfahrungen auch im Ausland sein. Darüber hinaus darf der Neu-Abonnent in den letzten 6 Monaten kein Abonnement der vorgenannten Zeitungen gehabt haben. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, spricht nichts gegen den Abschluss.

Das Angebot ist übrigens von den Bedingungen fast identisch mit einem Angebot, das wir Euch im November 2019 vorgestellt haben.

Was Ihr aber nicht vergessen dürft, ist das Abonnement rechtzeitig zu kündigen.

Lohnen sich 55.000 Miles and More Meilen bis 30.11.2019 für ein Abo der Welt?

Für 730,80 EUR erhaltet Ihr 55.000 Meilen. Wie oben beschrieben kostet die Meile hierbei 0,0132 EUR. Dies ist ein ausgesprochen guter Wert. Außerdem erhaltet Ihr auf einen Schlag eine relativ große Menge an Meilen. Auch dies darf bei der Bewertung dieses Angebot, bei dem Ihr mit dem Abschluss eines Welt Abo im Mai 2020 55.000 Miles and More Meilen sammeln nicht außer Betracht gelassen werden. Dazu gibt es noch recht guten Journalismus.

Ihr habt damit auch schon ausreichend Meilen für einen Meilenflug. Sicherlich, Euch steht im Augenblick vielleicht nicht unbedingt nach der Buchung einer Reise. Gleichwohl möchten wir Euch an dieser Stelle aufzeigen, was Ihr für diese Meilen erhaltet. Denn Ihr sammelt mit dem Welt Abo im Mai 2020 55.000 Miles and More Meilen und damit genug Meilen für einen Flug in der Business-Class.

LH Business-Class (Airbus A340-300)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke im Airbus A340-300
(August 2014)

Was Euch an Bord der Business-Class der Lufthansa bislang geboten wurde, könnt Ihr übrigens in einem Reisebericht über einen Flug von Frankfurt nach Singapore im Oktober 2018 nachlesen.

Meilenschnäppchen

Monatlich bietet Miles and More in der Rubrik „Meilenschnäppchen“ Flüge mit Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss und auch LOT zu verschiedenen Zielen für einen reduzierten Betrag an Meilen an. So übrigens auch im Mai. Die Lufthansa Gruppe blickt also in die Zukunft …

Hierbei benötigt Ihr für Flüge in der Business-Class in die USA lediglich 55.000 Meilen, statt regulär 112.000 Meilen. Ihr bei Abschluss eines Welt Abo im Mai 2020 gibt es genau diese 55.000 Miles and More Meilen. Mithin bringt Euch dieses Abonnement nicht nur eine lesenswerte Zeitung, sondern noch dazu einen Meilenflug in der Business-Class nach Nordamerika. Bezahlen müsst Ihr hier nur die Steuern. Und wir gehen an dieser Stelle einmal davon aus, dass es die Lufthansa Group auch noch etwas länger geben wird.

Generell könnt Ihr im Rahmen der Meilenschnäppchen für eine reduzierte Anzahl von Meilen Flüge buchen. Dies ist insbesondere für Fernflüge in der Business-Class eine interessante Möglichkeit für wenig Geld zu fliegen.

Der Vorlauf beträgt meist rund vier bis fünf Monate, so umfasst der Reisezeitraum für im laufenden Monat Mai 2020 auf der Langstrecke den Zeitraum 15.08.2020 bis 30.09.2020. Buchen müsst Ihr diese bis Ende des jeweiligen Monats, in dem diese veröffentlicht werten.

  • New York, Chicago und Johannesburg für 55.000 Meilen in der Business-Class oder 40.000 Meilen in der Premium-Economy-Class
  • Bangkok, Sao Paulo und Tokio für 70.000 Meilen in Business-Class oder 55.000 Meilen in der Premium-Economy-Class

Es ist übrigens nicht sinnvoll die Meilen für einen Economy-Class Flug einzusetzen. Dies liegt vor allem auch daran, dass zu den Meilen immer noch Steuern und Gebühren in einer Größenordnung von rund 350 EUR bis 500 EUR dazu kommen.

Die Gutschrift aus den hier vorgestellten Aktionen kann zudem etwas dauern. Somit wird es für die o.g. Meilenschnäppchen möglicherweise nicht mehr reichen. Aber immer zum Monatsersten gibt es neue Ziele.

LX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER – auch diese ist mit eine gute Option Meilen einzulösen.

Fazit

Auch wenn 55.000 Miles and More Meilen bis 31.05.2020 für ein Abo der Welt und Welt Am Sonntag für 731 EUR nach viel Geld klingen. Ihr stellt bei einer genaueren Betrachtung aber fest, dass das Angebot gar nicht schlecht ist. Ihr erhaltet für einen überschaubaren Kapitaleinsatz nicht nur eine gute Zeitung, sondern auch eine hohe Anzahl an Meilen.

Wem die 731 EUR zu viel Geld sind, der kann sich das vergleichsweise günstige Abo der Frankfurter Allgemeinen Woche gönnen, das wir Euch vor einigen Tagen vorgestellt haben.

In beiden Fällen gibt es auch eine Zeitung, die durchaus lesenswert ist. Und Ihr habt mit einem Schlag ausreichend Meilen für die Buchung eines Meilenschnäppchens.

Habt Ihr eine Miles and More Kreditkarte, dann verfallen Euch auch die Meilen nicht.

Jan
Über Jan 797 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.