Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus

Recht früh hatte die Radisson Hotel Group bereits Information zum Status im Rradisson Rewards Programm veröffentlicht. Wir möchten Euch die Regelungen zur Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus aber hier noch einmal im Detail vorstellen. Außerdem informieren wir Euch über die die Möglichkeit flexible Buchungen für Aufenthalten bei Radisson bis 30.06.2020 vorzunehmen. Hier gibt es aber einen kleinen Fallstrick, so scheint uns

Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus

Bereits am 15.03.2020 hatte Radisson Rewards mitgeteilt, dass es den Status für alle Mitglieder bis Februar 2022 verlängert. Hier mag eine Rolle gespielt haben, dass die Radisson Hotel Group von einem chinesischen Eigentümer, der Jing Jiang International Holding geführt wird. Und es insoweit auch Überlegungen gibt, den Namen der neuen Eigentümer in die Namenstruktur einzubringen.

Radisson App und virtuelle Radisson Rewards Karte
Radisson App und virtuelle Radisson Rewards Karte

Im Gegensatz zu den großzügigen Regelungen von Hilton setzt aber auch Radisson Rewards beim Status am 15.03.2020 an. Falls Ihr Euch also nicht bereits im vergangenen Jahr requalifiziert habt, dann hat Euch Radisson bereits im Februar herabgestuft.

Indes trennt die Radisson Hotel Group dabei nicht, wie Ihr den Status habt. So wurde auch ein durch eine Kreditkarte erreiche Status bei Radisson bis Februar 2022 verlängert.

Status bei Radisson bis Februar 2022 verlängert

Habt Ihr Euren Status nicht über eine Kreditkarte, wie z.B. die American Express Platinum Kreditkarte, dann müsst Ihr Euch regelmäßig requalifizieren.

Dies ist aufgrund der Reisebeschränkungen durch den Coronavirus aber schwierig. Radisson hatte vor allem auch mit Blick auf den chinesischen Markt hier recht früh angekündigt, dass die es eine Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus gibt. Euer aktueller Status bei Radisson ist bis Februar 2022 verlängert worden.

Die Mitglieder in den USA, die über eine Radisson Kreditkarte verfügen, profitieren zudem von Freinächten als Teil der Leistungen der Kreditkarte. Die zwischen dem 01.03.2020 und 30.06.2020 verfallenden Zertifikate wurden bis 30.06.2021 verlängert.

Unklarheiten

Unklar ist wie auch bei anderen Ketten, wie die Requalifikation aussieht. Anders ausgedrückt, wie verhält sich die Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus, wenn Ihr trotz der Reisebeschränkungen im aktuellen Jahr den Status erreicht. Oder evtl. sogar schon erreicht habt.

Allerdings kennt auch das Radisson Rewards Programm Rollover Nächte. Daher können wir uns vorstellen, dass dieses Regelung auch hier Anwendung findet. Aber – wir wissen dies nicht definitiv. Wir informieren Euch, wenn uns diese vorliegt.

Radisson Hotel New York Times Square
Radisson Hotel New York Times Square
[Corporate Foto by Radisson]

Aufschub Punkteverfall

Es gibt indes nicht nur eine Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus. Der Punkteverfall wurde mit Stichtag ab 01.03.2020 für sechs Monate ausgesetzt. Damit verfallen vor dem 30.09.2020 keine Punkte mehr.

Es gilt indes weiterhin die Regel, das Radisson Rewards Punkte gem. Ziffer 2d der Bedingungen ohne Aktivität nach 24 Monaten verfallen. Wir interpretieren dies daher so, dass die aufgrund dieser Regelung vor dem 30.09.2020 verfallende Punkte indes am 01.10.2020 verfallen.

Flexible Buchungen für Aufenthalten bei Radisson bis 30.06.2020

Radisson hatte die Bedingungen für Reservierung gleichfalls bereits recht früh angepasst. Allerdings gab es am 31.03.2020 noch einmal eine Anpassung.

Buchungen vor dem 01.04.2020 können für Aufenthalte bis 30.06.2020 modifiziert und storniert werden. Indes ist diese Regelung nicht so flexibel. Es sind Anpassungen an geänderte Raten denkbar. Storniert Ihr den Aufenthalt einer vorausbezahlten Rate stornieren möchte, dann erhaltet Ihr möglicherweise kein Geld, sondern einen Gutschein. Denn anders ist die Aussage auf der Informationsseite vom Wortlaut her nicht zu interpretieren. Diese sieht vor, dass die stornierte Reservierung im selben Hotels eingelöst werden muss.

Möglich ist dies allerdings für Aufenthalte bis 31.03.2021. Diese Regelung ist nicht wirklich flexibel – falls diese denn so gemeint ist. Radisson sah sich bis lang nicht in der Lage, dies eindeutig zu bestätigen.

Ist das Hotel dagegen an Eurem gebuchten Aufenthalt geschlossen, dann habt Ihr allerdings Anspruch auf eine Erstattung des Geldbetrages. Hier kann das Hotel die Leistung nicht erbringen. Ein Verweis auf eine Gutschein dürfte mit den gesetzlichen Regelungen der meisten Länder nicht vereinbar sein.

Buchungen ab 01.04.2020

Für Buchungen ab dem 01.04.2020 gilt demgegenüber eine Regelung für Flexible Buchungen für Aufenthalten bei Radisson bis 30.06.2020. Demnach könnt Ihr neue Buchungen bis 30.06.2020 bis zu 24 Stunden vor Anreise kostenfrei stornieren. Diese Regelung entspricht dem, die auch die Mitbewerber anbieten. Dies gilt selbst dann, wenn diese vorausbezahlt sind.

Indes bietet gegenwärtig nicht mehr alle Hotels vorausbezahlte Raten an. Flexible Buchungen für Aufenthalten bei Radisson bis 30.06.2020 bedeuten aber, dass bei einer vorausbezahlten Rate Eure Kreditkarte bereits bei Buchung belastet wird. Dies kann bei Hotels, die nicht in Euro abrechnen, zu einem Währungsverlust führen. Jedenfalls aber in den meisten Fällen zu einer Gebühr für den Einsatz in Fremdwährung. Gleichwohl bietet Euch dies aber die Möglichkeit neue Buchungen vorzunehmen und so von möglichen günstigen Raten zu profitieren.

Ab dem 30.06.2020 gilt dann wir die normalen Regelungen.

Radisson Blu Seaside Helsinki
Radisson Blu Seaside Helsinki
(August 2019)

Fazit

Mit der großzügigen Verlängerung des Radisson Rewards Status infolge des Coronavirus hat die Hotelkette bereits Mitte März ein deutliches Zeichen gesetzt.

Indes sind die Regelunngen für Flexible Buchungen für Aufenthalte bei Radisson bis 30.06.2020 einschränkender. Dies, da bei Stornierungen von Aufenthalten bis zum 30.06.2020, die vor dem 01.04.2020 gebucht wurden, nur eine Voucher gewährt werden muss. Und dieser muss zudem im selben Hotel eingelöst werden,. Zwar ist dieser bis zum 31.03.2021 gültig. Gleichwohl bedeutet dies, dass Ihr in das Hotel fahren müsst. Dies ist insbesondere bei weiter entfernten Zielen aber nicht immer möglich. Hier würden wir uns eine etwas kundenorientierte Regelung wünschen. Das mindeste wäre ein Gutschein, der in Hotels der Radisson Gruppe weltweit eingesetzt werden könnte. So ist diese Regelung für Flexible Buchungen für Aufenthalte bei Radisson bis 30.06.2020 nicht wirklich flexibel. Und eben auch eine nicht unerhebliche Einschränkung.

 

Jan
Über Jan 797 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.