Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 buchbar

Es gibt wieder ein Partnertarifangebot in Premium-Economy, Business-Class und First-Class. Diesmal bei Abflug ab Spanien. Allerdings überzeugen uns die Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 nicht wirklich.

Details

Die Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 buchbar gelten für zwei bis sechs gemeinsam reisende Personen. Der Abflug muss demzufolge ab einem spanischen Airport als Startflughafen erfolgen. Er muss auch dort beendet werden. Buchen müsst Ihr bis zum 31.12.2019.

Der Reisezeitraum ist grundsätzlich recht großzügig und umfasst den Zeitraum 18.12.2019 bis 30.11.2020. Es gilt eine Vorausbuchungsfrist von 7 Tagen. Der Mindestaufenthalt beträgt sechs Tage und der Maximalaufenthalt 3 Monate. Es gibt keinerlei Beschränkungen auf den Reisezeitraum.

Auf dem Papier klingt das zunächst einmal ganz gut.

Aber die Ernüchterung kommt dann doch sehr schnell. Und zwar, wenn Ihr für die Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 nach verfügbaren Flügen sucht. Hierbei ist die Verfügbarkeit in der Business-Class noch am besten. Absolut miserabel sieht des demgegenüber in der First-Class aus. Aber auch die Premium-Economy-Class ist nicht wirklich berauschend.

LH First-Class (AIrbus A380-800)
Die Lufthansa First-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Lufthansa]
Dachten wir zunächst, die Angebote sind noch gar nicht geladen. So können wir nach nunmehr 24 Stunden sagen: Es gibt sie schlicht nicht. Weder bei der Swiss, noch bei der Lufthansa. Und dies für zahlreiche Ziele.

Auch nach Kontakt mit mehreren Reisebüros sieht es nicht wirklich besser aus. Dort konnte man zwar für die ein oder andere Verbindung noch Verfügbarkeiten finden, aber berauschend ist auch dies nicht. Und wir haben Büros ins Spanien kontaktiert, so dass es nicht am Point of Sale liegt.

Wir haben uns daher überlegt, ob wir Euch den Tarif überhaupt vorstellen sollen. Letztendlich haben wir uns dazu entschlossen, da wir hoffen, dass die Verfügbarkeit möglicherweise noch besser wird. Aber wir wissen es natürlich nicht.

Zumindest gegenwärtig enttäuscht uns das Angebot im Hinblick auf die Verfügbarkeit.

Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019

Wir stellen Euch nachfolgend nun die Angebote getrennt nach Klassen dar.

Premium-Economy-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der Premium-Economy-Class ab Madrid. Abflüge sind aber ab allen spanischen Flughäfen, die von Lufthansa und Swiss angeflogen werden, möglich. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Und noch mal der Hinweis, zumindest gegenwärtig (13.12.2019 23:55 Uhr) ist die Verfügbarkeit miserabel.

Flüge von Madrid nach

  • Bangkok ab 649,50 EUR
  • Beijing ab 789,50 EUR
  • Bogota ab 699,50 EUR
  • Dubai ab 599,50 EUR
  • Hong Kong ab 649,50 EUR
  • Johannesburg ab 649,50 EUR
  • Kapstadt ab 699,50 EUR
  • Mumbai ab 599,50 EUR
  • Rio de Janeiro ab 749,50 EUR
  • Seoul ab 649,350 EUR
  • Shanghai ab 789,50 EUR

Tarifbestimmungen

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisende Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa.

Buchungszeitraum: bis 31.12.2019
Reisezeitraum: 18.12.2019 bis 30.11.2020 (Vorausbuchungsfrist 3 Tage)
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: Zubringer Y / Langstrecke N (NAXCNES)

Es ist allerdings möglich, dass es im Rahmen Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

Business-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der Business-Class ab Madrid. Abflüge sind aber ab allen spanischen Flughäfen, die von Lufthansa und Swiss angeflogen werden, möglich. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Und noch mal der Hinweis, zumindest gegenwärtig (13.12.2019 23:55 Uhr) ist die Verfügbarkeit miserabel.

Flüge von Madrid

  • Bangkok ab 1.399,50 EUR
  • Beijing ab 1.399,50 EUR
  • Bogota ab 1.099,50 EUR
  • Delhi ab 1.149,50 EUR
  • Dubai ab 1.149,50 EUR
  • Hong Kong ab 1.299,50 EUR
  • Johannesburg ab 1.349,50 EUR
  • Kaptstadt ab 1.399,50 EUR
  • Mumbai ab 1.299,50 EUR
  • Rio de Janeiro ab 1.199,50 EUR
  • Sao Paulo ab 1.299,50 EUR
  • Seoul ab 1.349,50 EUR
  • Shanghai ab 1.299,50 EUR

Tarifbestimmungen

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisende Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Buchungszeitraum: bis 31.12.2019
Reisezeitraum: 18.12.2019 bis 30.11.2020 (Vorausbuchungsfrist 7 Tage)
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: P (PAXCNES)

Es ist allerdings möglich, dass es im Rahmen der Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

First-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der First-Class ab Madrid. Abflüge sind aber ab allen spanischen Flughäfen, die von Lufthansa und Swiss angeflogen werden, möglich. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

  • Bangkok ab 2.499,50 EUR
  • Bogota ab 1.999,50 EUR
  • Buenos Aires ab 2.499,50 EUR
  • Delhi ab 2.249,50 EUR
  • Dubai ab 2.499,50 EUR
  • Hong Kong ab 2.249,50 EUR
  • Johannesburg ab 2.299,50 EUR
  • Kapstadt ab 2.399,50 EUR
  • Rio de Janiero ab 2.499,50 EUR
  • Sao Paulo ab 2.499,50 EUR
  • Seoul ab 2.499,50 EUR
  • Singapore ab 2.499,50 EUR

Tarifbestimmungen 

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisenden Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Buchungszeitraum: bis 31.12.2019
Reisezeitraum: 18.12.2019 bis 30.11.2020 (Vorausbuchungsfrist 7 Tage)
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: Zubringer J / Langstrekce A (AAXCNES)

Es ist allerdings möglich, dass es im Rahmen der Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien für Buchung bis 31.12.2019 bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

Hinweise zur Buchung

Ihr könnt die Buchung der Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 entweder über Swiss oder Lufthansa vornehmen. Alternativ aber auch ein Reisebüro mit der Buchung beauftragen.

Alternativ könnt Ihr auch über die spanische Homepage der Lufthansa (dazu nachfolgend) oder deutsche Homepage mittels Zugangscode (dazu unten) buchen.

Hierzu ruft Ihr die deutsche Homepage der Lufthansa auf und wechselt dort unten auf Spanien und als Sprache „Englisch“

Einstellungen für Land und Sprache auf Lufthansa Homepage
Einstellungen für Land und Sprache auf Lufthansa Homepage

Alternativ könnt übrigens auch diesmal auf der deutschen Lufthansa Seite buchen und dort den Zugangscode LGPARTYOF2 eingeben.

Dieser Weg hat bei uns am Besten funktioniert. Sofern es keine Verfügbarkeiten im Rahmen des Partnerspecials gibt, wird Euch dies angezeigt.

Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind
Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind

Selbstverständlich könnt Ihr auch das Reisebüro Eures Vertrauens mit der Buchung dieser Angebote beauftragen.

Und an dieser Stelle noch einmal der explizite Hinweis, dass die Verfügbarkeit so schlecht ist, wie bei noch keinem anderen Angebot.

Preisbeispiele für die Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019

Premium-Economy-Class

Da die Lufthansa Partnertarife ab Spanien werden diesmal auch in der Premium-Economy-Class angeboten. In der Premium-Economy-Class gibt es solche Partnerangebote eher seltener. Uns überrascht hier aber, dass es im Rahmen des Partnertarifs keine Verfügbarkeiten gibt. Dies, obwohl die Buchungsklasse „N“ für Alleinreisende weit offen ist. Ihr findet daher vereinzelt Angebote. Aber um diese Angebote zu buchen, müsst Ihr zeitlich sehr flexibel sein. So flexibel, dass eine spanische Kollegin meinte, sie würde dann eher mehr zahlen, als nach verfügbaren Angeboten zu suchen.

Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Shanghai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Shanghai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(13.12.2019 20:35 CET)

Business-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Bogota in der Lufthansa Business-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Bogota in der Lufthansa Business-Class
(13.12.2019 19:40 CET)

First-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Johnnesburg in der Lufthansa First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Madrid nach Johnnesburg in der Lufthansa First-Class
(13.12.2019 19:55 CET)

Reiseklassen

Wir möchten Euch natürlich auch eine Übersicht geben, wir Ihr fliegt, wenn Ihr den Swiss oder Lufhansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 bucht.

Premium-Economy-Class

Die Premium-Economy-Class wird gegenwärtig bei der Swiss noch nicht eingesetzt. Dies wird noch einige Zeit dauern, wie Ihr in unserem Bericht zur Einführung nachlesen könnt. De Lufthansa setzt die Premium-Economy-Class jedoch schon einige Zeit ein.

Lufthansa Premium Economy

Lufthansa setzt in allen Flugzeugen den gleichen Sitztyp ein. Deshalb erwartet Euch an Bord aller Lufthansaflugzeuge ein vergleichbares Produkt.

Die Sitze haben einen Sitzabstand von 38 inch (96,5 cm). Die Sitzbreite beträgt 18 inch (45,3 cm). Sie lassen sich um bis zu 7 inch (17 cm) zurücklehnen. An jedem Sitz stehen zudem ein Stromanschluss und ein eigener Monitor zur Verfügung. Die Verpflegung entspricht der Economy-Class, wird aber auf Porzellan serviert. Die Getränke unterscheiden sich allerdings nicht von der regulären Economy-Class. Es gibt demgegenüber aber ein Amenity Kit mit Toilettenartikel.

LH Premium-Economy-Class (Airbus A380-800)
Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Die Bestuhlung ist hierbei

  • Boeing 747-400 / Boeing 747-8I / Airbus A380-800: 2 – 4 – 2
  • Airbus A330-300 / Airbus A340-300 / Airbus A340-600 / Airbus A350-900: 2 – 3 – 2

Business-Class

Die Business-Class ist sowohl bei Lufthansa als auch bei der Swiss gut. Sie gehört allerdings nicht zu den absoluten Top Produkten. Gleichwohl reist Ihr entspannt und komfortabel und werde durch eine gute Auswahl an Speisen und Getränken verwöhnt. Selbstverständlich könnt Ihr auch die Lounges an den jeweiligen Flughäfen nutzen. Und einen Bericht über einen Flug in der Lufthansa Business-Class zwischen Frankfurt und Singapore könnt Ihr hier nachlesen.

Lufthansa

Die Lufthansa Business-Class ist mit Blick auf die Sitze in allen Flugzeugtypen gleich. Nicht gleich ist allerdings die Art und Weise wie dieser Sitz angeordnet ist. Darauf werden wir unten eingehen. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 64 inch (162 cm) und eine Sitzbreite von 20 inch (51 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt übrigens angenehme 78 inch (198 cm).

LH Business-Class (Airbus A340-300)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke im Airbus A340-300
(August 2014)

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 350-900 / Airbus A 380-800

Konfiguration 2 – 2 – 2 (Standard)
Anordnung \\ /\ //
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-8i

Konfiguration 2 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung /\ /\ /\ (Standard Unterdeck) /\ /\ (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-400

Konfiguration 2 – 2 (Nase) 2 – 3 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung || || (Nase) \\ //\ // (Standard Unterdeck) \\ // (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Auch die Swiss Business-Class ist mit Blick auf die Sitze nicht in allen Flugzeugen identisch. Die Airbus A 330-300 und A 340-300 haben gegenüber der Boeing 777-300ER einen etwas älteren Sitz. In Bezug auf Anordnung ergeben sich allerdings insoweit keine wesentlichen Unterschiede. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 60 inch (152 cm) und eine Sitzbreite von 21 inch (52 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt hierbei 78 inch (200 cm).

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1 / 2 – 2 – 1
Sitzabstand 60 inch / 152 cm (Bett 200 cm)
Sitzbreite 21 inch / 52 cm
Monitor vorhanden (12 Zoll (A330) // 10 Zoll (A340) // 16 Zoll (Boeing777)
Stromanschluss: Steckdose

First-Class

Als Passagier der First-Class fliegt Ihr in einer kleinen Kabine mit sehr persönlichem Service. Ihr habt zudem natürlich die Möglichkeit, die First-Class Lounges in Genf, Frankfurt, München und Zürich sowie das First-Class Terminal in Frankfurt zu nutzen.

Lufthansa

Die First-Class ist gleichfalls in allen Flugzeugen der Lufthansa im Wesentlichen gleich. Unterschiede ergeben sich hingegen in der Art der Anordnung und der Lage. Der Sitz bietet Euch jedenfalls einen Sitzabstand von 81 inch (205 cm) und lässt sich in ein ebenso langes Bett verwandelt. Die Sitzbreite beträgt demgegenüber komfortable 31 inch (78 cm).

LH First-Class (AIrbus A380-800)
Die Lufthansa First-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Lufthansa]

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 380-800

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-8i

Konfiguration 1 – 1 (1 – 2 – 1 nur in letzter Reihe)
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Die First-Class in der Boeing 777-300ER ist die modernste und neuste. Hier lassen sich die Sitze überdies mittels einer Schiebetür verschließen. Dadurch entsteht ein hohes Maß an Privatsphäre. Dies ist in Airbus A330-300 und Airbus A340-300 dahingegen nicht der Fall. Der Sitz lässt sich in ein 210 cm langes Bett verwandeln. Somit verfügt die Swiss First-Class über eines der längsten Betten.

LX First-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss First-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 83 inch / 210 cm
Sitzbreite 22 inch / 55 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Statusmeilen

Die Flüge in der First-Class ergeben auf der Langstrecke eine Meilengutschrift von 300% der geflogenen Distanz und auf dem Zubringer eine Meilengutschrift von 2.000 Meilen bei Miles & More. Auch Aegean Airlines Miles + Bonus schreibt Euch 300% der Entfernungsmeilen gut. Damit ist der Flug in der First-Class nicht nur der komfortablere Flug, sondern bietet im Verhältnis auch die bessere Meilenausbeute.

Etwas anders sieht es bei SAS EuroBonus aus, hier werden Flüge der Lufthansa 300% kreditiert während Flüge der Swiss dagegen nur 200% bringen.

Nicht lohnenswert ist dagegen eine Gutschrift bei Air Canada’s Aeroplan. Hier gibt es „nur“ 150% der Entfernungsmeilen gibt.

In der Business-Class ergeben die Flüge auf der Langstrecke in der Buchungsklasse P 100% der geflogenen Distanz. Der Zubringer bzw. die innereuropäischen Flüge ergeben dagegen eine fixe Meilengutschrift von 750 Meilen bei Miles & More und SAS EuroBonus.

Fazit

Die Realität und Wirklichkeit klaffen bei diesem Angebot weit auseinander. Für viele der beworbenen Angebote gibt es so gut wie keine Verfügbarkeit. Und dies deckt sich auch, mit dem, was z.B. im Vielfliegertreff erwähnt wurde.

Wir fragen uns daher irgendwie schon, was dieses Angebot soll. Selbst unser Partner in Spanien waren nicht in der Lage, verfügbare Flüge nach Seoul und Singapore zu finden.

Insoweit enttäuscht das Angebot für die Swiss und Lufthansa Partnertarife in allen Klassen ab Spanien bis 31.12.2019 ein wenig. Auf dem Papier ist es attraktiv. In der Realität scheitert es an verfügbaren Flügen.

Und dies auch für offline Buchungen. Es liegt also nicht am Standort.

Das ist schade. So verprellt die Lufthansa Gruppe loyale Kunden in Spanien.

Am ehesten gibt es noch Verfügbarkeiten in der Business-Class. Wir werden dieses Angebot beobachten. Und diesen Bericht aktualisieren, wenn sich an der Verfügbarkeit etwas ändern sollte.

 

Jan
Über Jan 808 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.