Air Europa wird von IAG übernommen

Es kommt erneut zu einer Übernahme einer Fluggesellschaft durch einen der großen Player. Am 04.11.2019 kam die Nachricht, dass Air Europa wird von IAG übernommen .

IAG

Die International Consolidated Airlines Group, kurz International Airlines Group (IAG) ist die in Madrid ansässige Holdinggesellschaft für mehrere Fluggesellschaften. Hierzu gehören u.a. British Airways, Iberia und Vueling.

Ihren juristischen Sitz hat die Gesellschaft zwar in Madrid, die Geschäfte werden aber von London geführt. Dies macht IAG relativ unabhängig von möglichen Entscheidungen im Rahmen des Brexit. Hervorgegangen ist die IAG aus der Fusion von British Airways und Iberia im Jahr 2011.

Nicht unerwähnt soll in diesem Zusammenhang bleiben, dass Qatar Airways mit 20,01% an IAG beteiligt ist.

Die IAG Gruppe verfügt dabei neben British Airways und Iberia noch über Vueling und Level. Die letztere Gesellschaft ist gegenwärtig dabei im umkämpften Markt in Österreich Fuss zu fassen.

Airbus A 330-200 von Level
Airbus A 330-200 von Level

Air Europa

Air Europa wurde 1984 unter dem Namen Air Espana gegründet. Nach einer Beteiligung der britischen Air Europe erfolgte dann eine Umbenennung in Air Europa. Der Namen wurde nach dem Verkauf an eine Investorengruppe aber beibehalten.

1993 durchbrach Air Europa das Monopol der spanischen Iberia mit Inlandsflügen. Zwei Jahre später nahm man auch Flüge ins Ausland auf. Air Europa ist seit 2006 über eine Partnerschaft mit der Luftfahrtallianz SkyTeam verbunden und seit 2010 deren Vollmitglied. Es nutzt zudem Flying Blue als Vielfliegerprogramm.

Mit einer Flotte aus Airbus A 330 und Boeing 787 für die Langstrecke und Boeing 737 bedient Air Europa vor allem Strecken in der Karibik und Südamerika. Drehkreuz ist hierbei Madrid, obwohl die Gesellschaft Ihren Sitz auf Teneriffa hat.

Air Europa wird von IAG übernommen

Nun also heißt es, Air Europa wird von IAG übernommen. Zum Preis von rund 1 Milliarde Euro ist dies keine günstige Übernahme. Ziel von IAG ist es insbesondere die Präsenz auf dem spanischen Markt zu stärken. Hier hatte das Ausscheiden von LATAM infolge einer Beteiligung von Delta die Oneworld Allianz geschwächt. Lt. einer Aussage des CEO Willie Walsh in der Financial Times war das Zusammentreffen mit der Übernahme von Air Europa aber Zufall. Nichts desto trotz ist der Zeitpunkt gut.

Nach einem Bericht bei Reuters hatten die brasilianischen Behörden Air Europa zugestanden, Inlandsflüge durchführen zu dürfen. Es ist aber unklar, ob mit der Übernahme diese Zusagen bestehen bleibt.

Damit dürfte Air Europa auch mittelfristige Sicht auch aus der Skyteam Allianz ausscheiden. Auch beim Vielfliegerprogramm dürfe es einen Wechsel geben. Vermutlich werden Avios auch bei Air Europa als Währung Einzug halten. Dies war bereits bei Iberia der Fall.

Wettbewerbsrechtliche Bedenken

Dadurch, dass Air Europa von IAG übernommen wird ergibt sich eine wettbewerbsrechtliche Verschiebung. Dies vor allem auf dem spanischen Markt, aber auch dem für Flüge nach Südamerika. Aber auch für Flüge innerhalb von Europa kommt es auf einigen Strecken nach Spanien zu einem Quasi Monopol.

Ryanair CEO Michael O’Leary hatte daher auch als einer der ersten Bedenken angemeldet, dass Air Europa von IAG übernommen wird. Er erwartet eine Aufgabe von Slots und hat sich nach eigenen Worten bereits an die Aufsichtsbehörden gewandt.

Auch sind wir nicht überzeugt, dass die europäischen Wettbewerbshüter die Übernahme billigen werden. Mindestens Zugeständnisse an konkurrierende Gesellschaften, wenn nicht gar eine Verweigerung der Zustimmung sind durchaus denkbar.

Insoweit bleibt es zunächst nur bei der Ankündigung. Ob am Ende es dann tatsächlich heißt, Air Europa wird von IAG übernommen, bleibt daher abzuwarten. Sicher ist dies nach unserem Dafürhalten gegenwärtig nicht.

Jan
Über Jan 582 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.