Ab 1.479 EUR mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York

Für preislich sehr günstige 1.479 EUR könnt Ihr mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York fliegen. Als weitere Ziele stehen Boston und Chicago auf der Liste der verfügbaren Tarife.

Details

Der Tarif ist kein offiziell veröffentlichter Tarif. Das heißt, die Fluggesellschaften bieten diesen Tarif nur bei einer Buchung unmittelbar auf Ihren Seiten an.

Wir haben die Tarife bei KLM und bei Delta gefunden. Der Tarif ist nach unserer bisherigen Recherche am heutigen Vormittag nicht in den großen Buchungssystemen veröffentlicht. Wir können daher einige Punkte nicht mit letzter Gewissheit bestätigen. Er wird nach unserer Recherche nur für zweitrangige Flughäfen in Deutschland angeboten, die von Delta bedient werden. Wir haben die Tarife insbesondere nicht ab Frankfurt und München gefunden. Allerdings ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart.

Der Tarif bucht in die Business-Class Klasse Z. Er hat einen Mindestaufenthalt von 6 Tage oder die Nacht von Samstag auf Sonntag. Der Maximalaufenthalt beträgt 3 Monate. Stopover sind nicht gestattet.

Aufgrund des aktuell laufenden Sales von Air Fance geht unserer Vermutung dahin, dass der Tarif bis 05.03.2019 buchbar ist. In jedem Fall solltet Ihr nicht lange zögern.

Er ist gegen Gebühr umbuchbar und tw. wohl auch erstattbar.

Mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York, Boston und Chicago

Preis für Hin- und Rückflug, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage von Air France.

Flüge ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart nach

  • Boston ab 1.609 EUR
  • Chicago ab 1.582 EUR
  • New York ab 1.479 EUR

Buchungszeitraum: bis 05.03.2019 (vermutlich)
Vorausbuchungsfrist: 14 Tage
Reisezeitraum
: ab sofort bis 30.11.2019
Mindestaufenthalt: 6 Nächte bzw. Sunday Return Rule / Maximalaufenthalt: 12 Monate
Umbuchung: 300 EUR zzgl. Tarifdifferenz
Rückerstattung: 400 EUR (nur bei Buchung über KLM)
Buchungsklasse: Z (vermutlich Tarif ZLP60DE)
Stopover: nicht gestattet
Transfers:  mindestes 1 in Europa (und je nach Konstellation ein weiterer in Rom) und 1 in den USA

Wir weisen hierbei noch einmal darauf hin, dass die obigen Angaben für die Flüge mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York, Boston und Chicago nicht mit absoluter Sicherheit gesagt werden können.

Preisbeispiele

Die Preise mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York, Boston und Chicago variieren etwas. Wir haben Euch daher einige Beispiele eingefügt, die wir auf Air France ermittelt haben.

Preisbeispiel Stuttgart nach Chicago

Preisbeispiel von Stuttgart nach Chicago in der Business-Class; Buchung bei Air France
Preisbeispiel von Stuttgart nach Chicago in der Business-Class; Buchung bei Air France
(02.03.2019 12:50 CET)

Preisbeispiel Berlin nach New York

Preisbeispiel von Berlin nach New York in der Business-Class; Buchung bei Air France
Preisbeispiel von Berlin nach New York in der Business-Class; Buchung bei Air France
(02.03.2019 13:30 CET)

Preisbeispiel Stuttgart nach Boston

Preisbeispiel von Stuttgart nach Boston in der Business-Class; Buchung bei Air France
Preisbeispiel von Stuttgart nach Boston in der Business-Class; Buchung bei Air France
(02.03.2019 13:10 CET)

Preisbeispiel Düsseldorf nach Chicago

Preisbeispiel von Düsseldorf nach Chicago in der Business-Class; Buchung bei Air France
Preisbeispiel von Düsseldorf nach Chicago in der Business-Class; Buchung bei Air France
(02.03.2019 12:55 CET)

Preisbeispiel Düsseldorf nach New York

Preisbeispiel von Düsseldorf nach New York in der Business-Class; Buchung bei Air France
Preisbeispiel von Düsseldorf nach New York in der Business-Class; Buchung bei Air France
(02.03.2019 13:40 CET)

 

Meilen

Bei Skyteam sammelt Ihr bei Delta Skymiles für die Flüge mit Air France und KLM 200% der Meilen, bei Delta allerdings sammelt Ihr nur nach dem ausgegebenen Geldbetrag.

Im Flying Blue Programm gibt es Meilen nach dem Ticketgegenwert. Statuspunkte gibt es für den Zubringer 15 XP Punkte und den Transatlantikflug 30 XP Punkte. Insgesamt erhaltet ihr somit 90 XP Punkte für die Flüge. Baut Ihr noch weiteres Segment in den USA dann gäbe es noch einmal 12 XP Punkte. Damit hättet Ihr immerhin schon Flying Blue Silver Status der 100 XP Punkte erfordert.

Business-Class

Die Flüge mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York, Boston und Chicago bieten in jedem Fall einen Sitz, der sich in ein flaches Bett verwandeln lässt. Die Verfügbarkeit ist auf Flügen von Delta Delta Airlines am besten. Es sind desungeachtet aber auch Flüge mit Air France oder KLM möglich.

Business-Class Sitz bei Delta Airlines
Business-Class Sitz bei Delta Airlines
[Corporate Foto by Delta Airlines]
Euch erwartet neben dem einen komfortablen Sitz auch Zugang zu den Lounges von Air France, Delta und KLM. Ihr reist also entspannt über den Atlantik.

Die neue Delta One Suite könnt Ihr allerdings auf diesen Flügen nicht ausprobieren. Es scheint, dass diese explizit ausgenommen sind. Aber auch der aktuelle Delta Sitz kann sich sehen lassen. Er entspricht in vielen Details dem Sitz, den Ihr z.B. auch bei American Airlines vorfindet.

Fazit

Ab 1.479 EUR mit Skyteam ab Berlin, Düsseldorf und Stuttgart in der Business-Class nach New York ist ein ausgezeichnetes Angebot. Ihr müsst hierbei im Falle von Berlin noch nicht einmal umsteigen, sondern habt einen Direktflug.

Wir empfehlen Euch aber in jedem Fall mit der Buchung nicht allzu lange zu warten. Wir würden Euch zudem raten, die Flüge über Air France zu buchen. Dort ist die Auswahl am besten und interessanterweise die Preise oft etwas niedriger als bei KLM. Nicht empfehlen können wir für die Buchung dahingehend Delta, da deren Homepage nach unserer Erfahrung die eigenen Flüge zu sehr bevorzugt und die Verfügbarkeit auf Codeshare Verbindungen unterschlägt. Aber natürlich könnt Ihr dies gerne selbst ausprobieren.

 

Über Jan 1397 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.