Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen und beim Mileage Booster

Die britische Fluggesellschaft Virgin Atlantic wird in Deutschland nicht ganz so beachtet. Das ist eigentlich schade, denn sie bietet sich als Alternative zu British Airways, aber auch Lufthansa und Co auf der Transatlantikstrecke an. Bis zum 30.11.2018 erhaltet Ihr zudem einen Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen

Details zum Bonus

Der Bonus ist leider im Gegensatz zur Aktion im Juni (vgl. Bericht vom 11.06.2018) abhängig von der Anzahl der zu kaufenden Meilen.

Virgin Atlantic Flying Club Meilen können in Einheiten von 1.000 Stück gekauft werden, wobei es im Verhältnis günstiger wird, je mehr Punkte gekauft werden. Dies liegt allerdings nur daran, dass Virgin Atlantic für jeden Kauf eine Transaktionsgebühr von 15 GBP (oder 25 UDS) berechnet, die natürlich bei größeren Beträgen prozentual weniger stark ins Gewicht fällt als bei kleineren Beträgen.

Virgin Atlantic Clubhouse (Oktober 2013)
Virgin Atlantic Clubhouse in London Heathrow für Passagiere der Virgin Atlantic Upper Class oder mit Flying Virgin Atlantic Club Gold oder Delta Medalllion Diamond Status
(Oktober 2013)

Flying Club Meilen

Der Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen ist abhängig von der Anzahl der zu kaufenden Punkte. Der Bonus variiert zwischen 15% und 40% und wird wie folgt gewährt.

Beim Kauf von

  • 1.000 Meilen bis 9.000 Meilen: 15%
  • 10.000 Meilen bis 29.000 Meilen: 20%
  • 30.000 Meilen bis 69.000 Meilen: 30%
  • 70.000 Meilen bis 100.000 Meilen: 40%

Kosten

Für den Kauf fallen exemplarisch folgende Kosten – vor Bonus – an:

  • 1.000 Meilen kosten 30 GBP
  • 5.000 Meilen kosten 90 GBP
  • 10.000 Meilen kosten 165 GBP
  • 15.000 Meilen kosten 240 GBP
  • 30.000 Meilen kosten 465 GBP
  • 50.000 Meilen kosten 765 GBP
  • 100.000 Meilen kosten 1.515 GBB

Den Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen erhält nur derjenige, der die Meilen für sich selbst kauf. Es gibt keinen Bonus beim Verschenken von Meilen.

VS Upper-Class (Boeing 747-400)
Die Virgin Atlantic Upper-Class auf der Langstrecke in der Boeing 747-400 im vorderer Bereich im Unterdeck

Mileage Booster

Neben dem Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen gibt Virgin Atlantic im Rahmen dieser Aktion aber auch für den Mileage Booster einen Bonus von 30%.

Der Mileage Booster eine Besonderheit von Virgin Atlantic.
Dieser ermöglicht den Kauf von 200% zusätzlichen Meilen der Flugstrecke. Die Kosten hierfür betragen 0,01 GBP pro Meile. Wer also zum Beispiel eine Flugstrecke von 4.500 Meilen geflogen ist, kann 9.000 zusätzliche Meilen zum Preis von 90 GBP kaufen. Auf diesen Kauf gibt es im Rahmen der Aktion einen 30% Bonus. Ihr erhaltet also 9.000 + 2.700 = 11.700 Meilen. Obenrein geht dies auch rückwirkend für Flüge, die bis zu 6 Monate in der Vergangenheit liegen und auch für solche, die erst noch gebucht sind. Und dies ist sogar für Reward Flüge möglich. Der Booster ist allerdings nur auf die Flugstrecke (d.h. Basismeilen) anwendbar. Evtl. Boni durch höhere Kabinenklassen werden nicht berücksichtigt.


Feel Airphoria; Book a flight to London today!

Fazit

Einen 30% Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Punkten gibt es eigentlich immer mal wieder. Der jetzige Bonus beim Kauf von Virgin Atlantic Flying Club Meilen enttäuscht allerdings. Insbesondere deshalb, weil ein Bonus von 30% erst ab dem Kauf von 30.000 Meilen gewährt wird und der maximale Bonus sogar erst bei 70.000 Meilen. Dies sind Summe, bei denen sich der Kauf nicht wirklich lohnt.

Im Verhältnis zu anderen Fluggesellschaften, wie z.B. United oder American Airlines sind die Aktionen allerdings seltener. Daher empfiehlt es sich zwar grundsätzlich die Meilen im Rahmen einer solchen Aktion zu erwerben. Demgegenüber ist die jetzige Aktion allerdings nicht lukrativ. Insoweit rate ich nur dann zum Kauf einer kleinen Menge von Meilen, wenn man diese unbedingt braucht, um einen Award zu buchen. Sonst solltet Ihr eher warten.

Der Virgin Atlantic arbeitet beim Kauf von Meilen mit Points.com zusammen. Hier könnt Ihr bei Bedarf Meilen kaufen.

Der Mileage Booster allerdings lohnt im Verhältnis eher und wer diesen nutzen kann, sollte dies in jedem Fall dem Kauf vorziehen.

 

Über Jan 1396 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.