Ihr erreicht 2021 einfacher einen World of Hyatt Status

Wir hatten Euch im April über die Anpassungen informiert, die World of Hyatt infolge des Coronavirus beschlossen hat. Nun gibt es erneut eine Anpassung. Hyatt senkt 2021 die Anforderungen an das Erreichen eines Status. Damit kommt ihr 2021 einfach zu einem World of Hyatt Status Wir erklären Euch, was dies konkret bedeutet. Und wir Ihr aufgrund der Promo bis Ende Februar 2021 mit doppelten Statuspunkten bei Hyatt noch mehr profitiert.

Verlängerung des World of Hyatt infolge des Coronavirus

In unserem Artikel vom April hatten wir Euch darüber informiert, dass Hyatt den Status bis zum 28.02.2022 verlängert, den Ihr aktuell habt. Somit müsst Ihr Euch nicht im laufenden Jahr re-qualifizieren. Zudem wurde die Gültigkeit der Awards, die eigentlich Ende 2020 verfallen wären, bis Ende 2021 verlängert. Hierunter fallen insbesondere die Milestone Awards. Diese vergibt World of Hyatt beim Erreichen einer bestimmten Anzahl an Nächten.

World of Hyatt Status

Bevor wir im Detail darauf eingehen, wie Hyatt 2021 die Anforderungen an das Erreichen eines Status senkt, die generellen Regelungen.

Discoverist
Notwendig zur Qualifizierung sind 10 Nächte / 25.000 Basispunkte / 3 qualifizierende Tagungen oder Veranstaltungen je Kalenderjahr

Explorist
Notwendig zur Qualifizierung sind 30 Nächte / 50.000 Basispunkte / 10 qualifizierende Tagungen oder Veranstaltungen je Kalenderjahr

Globalist
Notwendig zur Qualifizierung sind 60 Nächte / 100.000 Basispunkte / 20 qualifizierende Tagungen oder Veranstaltungen je Kalenderjahr

Hyatt Regency Düsseldorf
Hyatt Regency Düsseldorf
(Januar 2014)

2021 einfacher zu einem World of Hyatt Status

Nun hat Hyatt eine weitere Anpassung bekannt gegeben. Hyatt senkt 2021 die Anforderungen an das Erreichen eines Status. Damit folgt Hyatt dem Mitbewerber Hilton. Hilton hatte eine solche Maßnahme bereits im Oktober angekündigt. Wie auch Hilton halbiert Hyatt schlicht die Qualifizierungserfordernisse 2021. Somit gelten die folgenden Hürden für das Erreichen eines Status.

Discoverist
Notwendig zur Qualifizierung sind im Jahr 2021 nur 5 Nächte oder 12.500 Basispunkte

Explorist
Notwendig zur Qualifizierung sind im Jahr 2021 nur 15 Nächte oder 25.000 Basispunkte

Globalist
Notwendig zur Qualifizierung sind im Jahr 2021 nur 30 Nächte oder 50.000 Basispunkte

Keine Änderungen bei den Milestone Boni

Anders als Hilton gibt es allerdings keine Änderungen bei den Milestone Boni. Diese erfordern die gleichen Voraussetzungen wie bislang auch. Da ist auf der einen Seite nachvollziehbar. Denn bei Hyatt handelt es sich hier um Vorzüge wie Zugang zur Club Lounge oder Upgrade Zervikale. Demgegenüber gibt es bei Hilton nur Punkte. Auf der anderen Seite hätte man sich so auch erkenntlich zeigen können. Hier geht aber Hyatt den Weg zusätzliche Anreize zu schaffen, diese Hürden zu erreichen. Ob dies allerdings erfolgreich ist, bleibt abzuwarten.

Grand Club im Grand Hyatt Singapore
Der Club Zugang ist einer der Vorzüge des Globalist Status – hier Grand Club im Grand Hyatt Singapore
(Mai 2014)

Doppelte Hyatt Statuspunkte durch Promo bis Februar 2021

Wir hatten Euch unlängst darüber informiert, dass Hyatt die aktuelle Promo verlängert hat. Zur Erinnerung. Hier gab es dreifache World of Hyatt Punkte. Zudem profitiert Ihr davon, dass Euch die Statusnächte des laufenden Jahres auch im kommenden Jahr gutgeschrieben werden.

Ursprünglich lief diese Promotion bis 04.01.2021. Und bereits da galt, dass Nächte, die Ihr im neuen Jahr in Hyatt Hotel verbringt, doppelt für 2021 gelten. Nun wurde diese Promotion bis 28.02.2021 verlängert.

Dies bedeutet, dass Ihr bis Ende Februar 2021 im Rahmen dieser Promotion doppelte Hyatt Statuspunkte sammelt. Somit werden Euch für jede Nacht zwei Statusnächte in 2021 gutgeschrieben.

Damit kommt Ihr bis Ende Februar 2021 noch einfacher zu einem World of Hyatt Status. Denn insoweit halbiert Hyatt die Qualifizierungserfordernisse für 2021. Mit der den doppelten Statuspunkte benötigt Ihr dann nun noch ein Viertel der notwendigen Punkte.

Im Zeitraum 01.01.2021 bis 28.02.2021 reichen Euch als für das Erreichen des Discoverist Status 3 Nächte, des Explorist Status 8 Nächte und des Globalist Status 15 Nächte.

Dies wird in den FAQ von Hyatt in Frage 21 auch genauso bestätigt.

Dies dürfte seit dem Wegfall der Möglichkeit sich über die Anzahl der Aufenthalte zu qualifizieren die einfachste Möglichkeit sein sich für einen hohen Status zu qualifizieren.

Verlämngerung der Promotion - dreifache World of Hyatt Punkte nun bis 28.02.2021
Verlämngerung der Promotion – dreifache World of Hyatt Punkte nun bis 28.02.2021

Hyatt halbiert Qualifizierungserfordernisse 2021

Sicherlich ist der oben beschrieben Weg, durch die doppelte Hyatt Statuspunkte Promo bis Ende Februar 2021 interessant. Gleichwohl soll an dieser Stelle nicht unterschlagen werden, dass die Reisemöglichkeiten zu Beginn des Jahres beschränkt sind. Ob und in welchem Umfang Reisen möglich sein, wissen wir heute noch nicht.

Zwar halbiert Hyatt die Qualifizierungserfordernisse für das gesamte Jahr 2021. Dabei darf aber auch nicht übersehen werden, dass Hyatt in Europa nach wie vor nicht so stark vertreten ist, wie in den USA. Zwar gibt es mittlerweile auch einige günstigere Hyatt Place Hotels. Dort aber sind die Vorzüge des höheren Status wiederum nicht so hilfreich. Daher ist es zwar schön und zu begrüßen, dass Hyatt 2021 die Anforderungen an das Erreichen eines Status senkt. Aber aufgrund der eher hochpreisigen Hotels in Europa ist der Nutzen eines hohen Status nicht so lukrativ, wie z.B. bei Hilton oder Marriott. Wer also nicht durch einige günstige Aufenthalte bei Hyatt bis Ende Februar 2021 durch die doppelte Statuspunkten Promo profitiert, sollte sich überlegen, ob es den Aufwand wert ist.

Dies wäre zum Beispiel dann der Fall, wenn Ihr durch weitere Aufenthalte in Hotel von Hyatt in 2021 von den Vorzügen des einfacher erlangten World of Hyatt Status profitieren könnt. Und bedenkt auch, dass die Milestone Boni nicht verändert wurden.

Hyatt Place Amsterdam Schiphol
Hyatt Place Amsterdam Schiphol
(Dezember 2014)

Fazit

Mit der Verlängerung des World of Status infolge des Coronavirus war Hyatt bereits im Frühjahr dem Beispiel Hiltons gefolgt. Nun folgt die Kette ein weiteres Mal dem Wettbewerber.

World of Hyatt halbiert die Qualifizierungserfordernisse 2021 und ermöglicht es Euch so, 2021 deutlich einfacher zu einem Hilton Honors Status zu kommen. Noch dazu profitiert Ihr durch die bis Ende Februar 2021 laufende Promo, bei der Ihr doppelte Statuspunkte sammelt. Denn damit benötigt Ihr nur ein Viertel der Punkte und kommt 2021 noch einfacher zu einem World of Hyatt Status.

Demgegenüber darf aber nicht vergessen werden, dass Hyatt eine deutlich geringere Anzahl an Hotels in Europa hat als die Wettbewerber Marriott, Hilton und IHG. Daher bringt es Euch nur begrenzt etwas, dass Hyatt 2021 die Anforderungen an das Erreichen eines Status senkt.

Denn Ihr findet Hyatt Hotels an deutlich weniger Stellen. Zudem profitiert Ihr nur in den teureren Hotels der Marken Hyatt Regency, Park Hyatt und Andaz von den Vorzügen des Status. In den übrigen Hotels ist dies nur begrenzt der Fall.

Der Wermutstropfen indes ist auch hier, dass uns die Kette damit zudem deutlich vor Augen führt, wie schlecht es gerade steht um die Hotellerie steht. Und dass auch Hyatt mit einem deutlich reduzierten Reiseverhalten rechnet.

 

Jan
Über Jan 1063 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.