Verlängerung des Air Canada Altitude Status infolge des Coronavirus

Air Canada hat nun gleichfalls mitgeteilt, dass infolge der Beschränkungen durch den Coronavirus der Status bei Air Canada Altitude bis 28.02.2022 gültig ist. Außerdem habt Ihr die Möglichkeit 2021 den Status an einen Freund oder Verwandten zu verschenken. Wir stellen Euch den Ansatz von Air Canada vor.

Air Canada Altitutde Programm

Wir haben das Air Canada Altitude Programm ist an die Stelle des ehemaligen Aeroplan Programm getreten. Der Wechsel vollzog sich zum Jahreswechsel. Daher möchten wir es an dieser Stelle einmal grob vorstellen. Weitere Informationen findet Ihr auf der Altitude Homepage . Zudem werden wir im Rahmen der Verleihung des Status für einen Freund oder Verwandten in 2021 noch zurückkommen.

Air Canada hat neben dem flugbasierten Anteil an der Qualifikation auch einen umsatzbasierten Anteil. Der flugbasierte Anteil richtet sich entweder nach der Entfernung über Altitude Qualifying Miles (AQM) oder über Flugsemente als Altitude Qualifying Segments (AQS). Hinzu kommt eine umsatzbasierte Komponente in Form von Alitude Qualifiying Dollars (AQD). Letzter ist hierbei übrigens für Mitglieder, die nicht in Kanada wohnen um 50% reduziert. Allerdings zählen hier ausnahmslos Flüge mit Air Canada oder im Falle von Flügen mit Star Alliance Partner, für Tickets, die von Air Canada ausgestellt worden sind.

Prestige 25K (Star Silver Status)
25.000 AQM oder 25 AQS und 3.000 AQD

Elite 35K (Star Silver Status)
35.000 AQM oder 35 AQS und 4.000 AQD

Elite 50K (Star Gold Status)
50.000 AQM oder 50 AQS und 6.000 AQD

Elite 75K (Star Gold Status)
75.000 AQM oder 75 AQS und 9.000 AQD

Super Elite 100K (Star Gold Status)
100.000 AQM oder 95 AQS und 20.000 AQD

Air Canada Maple Leaf Lounge in Frankfurt
Die Air Canada Maple Leaf Lounge in Frankfurt für Passagiere der Business-Class und Star Gold
(August 2014)

Status bei Air Canada Altitude bis 28.02.2022 gültig

Wie mehrere Fluggesellschaften hat auch Air Canada nicht sofort Anpassungen vorgenommen. Es gab aber natürlich auch bei Air Canada Regelungen bei stornierten Flügen und eine „book with Confidence“ Regelung. Diese ist nach wie vor aktiv.

Air Canada folgt den Regelungen von United Airlines und auch Delta Airlines. Damit gilt auch hier, dass der aktuelle Status bei Air Canada Aeroplan bis 28.02.2022 gültig ist.

Habt Ihr Euch im vergangenen Jahr – noch unter Aeroplan Regeln – für einen Elite Status qualifiziert oder requalifiziert, dann müsstet Ihr Euch in diesem Jahr wieder für den Status qualifizieren. Hier kommt Euch Air Canada infolge der Reisebeschränkungen durch nun entgegen. Mit der Verlängerung des Air Canada Altitude Status infolge des Coronavirus bis 28.02.2022 müsst Ihr Euch im laufenden Jahr keine Gedanken mehr zum Statuserhalt machen. Die Fluggesellschaft verlängert automatisch Euren aktuellen (Aeroplan) Status.

Dies bedeutet aber auch, dass der Status gilt, den Ihr gerade innehabt. Die Herabstufung erfolgt bei Air Canada Ende Februar.

Statusprivilegien

Das Altitude Programm kommt beim Erreichen des Status mit bestimmten Privilegien . Ausgehend von den Informationen zur Verlängerung des Air Canada Altitude Status infolge des Coronavirus habt Ihr die Möglichkeiten die Privilegien für 2021 erneut auszuwählen.

Status bereits erreicht

Habt Ihr den Status bereits erreicht oder erreicht diesen im laufenden Jahr, dann profitiert Ihr hiervon nur mittelbar. Denn auch der solchermaßen verdiente Status bei Air Canada Altitude ist bis 28.02.2022 gültig. Allerdings gibt es hier dennoch eine positive Entwicklung.

Rollover Privilegien

Das Aeroplan / Altitude Programm kennt zudem beim Erreichen bestimmter AQM oder AQS Hürden bestimmte Treshold Gifts. Dies sind zusätzliche Meilen. Aber es besteht auch die Möglich, Meilen in das nächste Mitgliedsjahr zu übertragen. Ferner ist es sogar möglich ein freie Jahr Super Elite 100k zu erreichen. So wie es aussieht, werden diese Leistungen nicht übertragen. D.h. diese Treshold Gifts gelten nur für das aktuelle Jahr, werden aber bei der Verlängerung des Air Canada Aeroplan Status infolge des Coronavirus nicht berücksichtigt,

Air Canada Airbus A 321
Air Canada Airbus A 321 in San Francisco
(Juli 2011)

2021 Status für einen Freund oder Verwandten sammeln

Zunächst einmal gilt auch hier, dass der Status für das laufenden Jahr gültig ist. Schafft Ihr es aber, durch Flüge einen Statuslevel zu erreichen, dann könnt Ihr diesen Status an einen Freund oder Verwandten in 2021 vergeben. Möglich ist dies an eine von Euch ausgewählte Person. Die Details sind allerdings noch nicht bekannt. Gegenwärtig sieht es so aus, als ob diese sowohl für Freunde als auch für Familienmitglieder möglich ist.

Falls Ihr z.B. Elite 50k seid und 2020 26 AQS ereicht haben sowie mindestens 3.000 AQD, dann entspricht dies Presitge 25k. Ihr könntet diesen Status 2021 an einen Freund oder Verwandten vergeben. So würde ein Mitglied von diesem Status profitieren.

Anders sieht es auch, wenn Ihr Elite 50k seid und im aktuellen Jahr die Voraussetzungen für den Elite 75k durch entweder 75.000 AQM oder 75 AQS und 9.000 ADQ erreicht. Dann profitiert Ihr selbst 2021 vom Elite 75k Statuts. Aber zusätzlich könnt Ihr den Status 2021 an einen Freund oder Verwandten vergeben. So profitiert neben Euch noch eine von Euch zu bestimmende Person von den Vorzügen dieses Status.

Die Vergabe des Status an einen Freund oder Verwandten in 2021 ist damit aber nur möglich, wenn Ihr bereits einen Status im vergangenen Jahr erfolgen habt. Zudem müsst Ihr mindestens die Hürde für den niedrigsten Status geschafft haben. Und schlussendlich gilt Status für einen Freund oder Verwandten erst in 2021. Auch eine Hochstufung von Euch selbst gilt erst im kommenden Jahr.

Das ist insoweit zwar ein smarter Zug von Air Canada. Benachteiligt aber alle, die sich in diesem Jahr erstmalig qualifizieren wollen. Dies ist entweder erst im kommenden Jahr möglich. Bei einem Aufstieg in eine höhere Stufe profitiert Ihr nach unserer Interpretation der Regelungen gleichfalls erst im kommenden Jahr vom höheren Status.

Aufschub Verfall von Punkten

Altitude bzw. Aeroplan Punkte verfallen, wenn binnen 12 Monaten keine Kontoaktivität vorliegt. Der Verfall der Punkte ist daher gegenwärtig gleichfalls ausgesetzt. Hier ist Aeroplan allerdings eher wenig kundenorientiert. Der Verfall ist nämlich zunächst nur bis zum 14.05.2020 ausgesetzt. Wir halten dies für einen eher kurzen Zeitraum.

AC Busiess-Class (Boeing 777-300ER)
Die Air Canada Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300
(November 2013)

Flexible Buchungen bis 30.04.2021

Großzügig ist Air Canada bei neuen Buchungen. Alle Buchungen, die Ihr bis zum 15.04.2020 für Reisen bis zum 30.04.2021 macht können kostenfrei geändert werden. Somit sind bis zum 15.04.2020 flexible Buchungen bis 30.04.2021 möglich. Allerdings erhaltet Ihr im Falle einer Stornierung bei einem nicht flexiblen Ticket lediglich einen Voucher. Dieser muss für eine neue Reise bis zum 30.04.2021 eingesetzt werden. Hierbei muss die Reise bis zu diesem Termin abgeschlossen sein.

Ob der Termin 15.04.2020 für flexible Buchungen bis 30.04.2021 verlängert wird, ist gegenwärtig unklar.

Fazit

Mit der Verlängerung des Air Canada Altitude Status infolge des Coronavirus folgt Air Canada sowohl United Airlines als auch Delta Airlines.

Air Canada geht noch einen Schritt weiter. Es bietet all denjenigen, die im laufenden Jahr wieder fliegen (müssen), die vermutlich einmalige Chance den Status an einen Freund oder Verwandten in 2021 zu vergeben. Dieser Status ist nicht an Euren Status geknüpft. Erreicht Ihr die Hürde für den Status, dann könnt Ihr diesen im kommenden Jahr einem Freund oder Verwandten verleihen. Indes sind die genauen Details hier noch nicht bekannt. Zudem könnt Ihr auch einen höheren Status erreichen. Dieser gilt dann allerdings erst im kommenden Jahr. Allerdings könnt Ihr diesen höheren Status an einen Freund oder Verwandten in 2021 vergeben.

Dies ist ein geschickter Zug und attraktives Angebot.

Wenig positiv sind dabei, dass es im aktuellen Jahr nicht möglich zu seine scheint, einen Status zu sammeln. Auch die Möglichkeit für flexible Buchungen bis 30.04.2021 hätten wir uns etwas großzügiger gewünscht als nur für Buchungen bis 15.04.2020. Hier scheint Air Canada entweder zu hoffen, dass sich die Situation schnell klärt. Oder dass bis dahin ein verlässlicher Flugplan steht. Wie dem auch sei, die meisten Personen dürften hier eher verhalten mit neuen Buchungen sein. Evtl. wird diese Regelung aber auch verlängert.

 

Jan
Über Jan 998 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.