Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020

Wir hatten Euch in den vergangenen Tage Partner Tarif Angebote für Spanien, Portugal und die Niederlande vorgestellt. Es gibt aber auch Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen. Die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 gelten je nach Klasse für unterschiedliche Ziele weltweit, auch nach Nordamerika.

Details zu den Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020

In den letzten Tagen haben wir Euch Partnertarife ab Portugal, Spanien und Amsterdam vorgestellt. Nun gibt es auch ein Angebot, was für einige von Euch eventuell noch attraktiver sein könnte: Die Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen.

Hierbei müssen wir Euch allerdings auf zwei Dinge hinweisen. Zum einen sind die Angebote auf einem höheren Preisniveau als die übrigen Abflugorte, die wir Euch in den letzten Tagen vorgestellt haben. Ihr spart allerdings die Anreise in Ausland. Zum anderen gibt es die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 auch für Flüge nach Nordamerika. Dorthin allerdings nur in der Business-Class und First-Class. Leider nicht in der Premium-Economy-Class.

Business-Class Sitz / LH778 FRA-SIN
Business-Class Sitz im Airbus A380-800

Buchbar sind die Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen bis 20.02.2020. Somit habt Ihr leider etwas weniger Zeit und müsst eher schneller buchen. Wir würden vermuten, dass die Angebote auch bis zum 20.02.2020 buchbar sind. Aber es ist natürlich auch möglich, dass die Angebote vorher vom Markt genommen werden.

Reisezeitraum

Der Reisezeitraum ist grundsätzlich recht großzügig und umfasst den Zeitraum zwischen dem 21.02.2020 und 30.11.2020. Es gilt eine von Vorausbuchungsfrist von 14 Tagen für Ziele in Nordamerika. Die übrigen Zielehaben eine solche im Regelfall nicht. Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage wohingegen der Maximalaufenthalt 3 Monate ist. Es gibt darüber hinaus keinerlei Beschränkungen auf den Reisezeitraum.

Die Verfügbarkeit ist nicht zu allen Zielen gleich gut. Dies variiert auch bei den jeweiligen Reiseklassen etwas.

Der Tarif erlaubt zwei Umstiege in Europa sowie auch in Nordamerika. Es ist nach den Tarifregeln sogar möglich, über die USA nach Südamerika zu fliegen. Allerdings könnt Ihr dort keinen Stopover einlegen.

Die Flüge zu einigen Zielen im Nahen Osten und Afrika werden allerdings mit Airbus A320 und A 321 geflogen. Diese verfügen in der Business-Class nicht über die selben komfortablen Sitze wie die großen Airbus und Boeing Flugzeuge. Somit habt Ihr hier einen nur eingeschränkteren Komfort. Demgegenüber genießt Ihr am Boden aber den vollen Komfort der Business-Class mit Loungezugang und Priority Boarding.

Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen

Wir stellen Euch nachfolgend nun die Angebote getrennt nach Klassen dar.

Premium-Economy-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der Premium-Economy-Class ab allen deutschen Flughäfen. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa.

Flüge von Deutschland nach

  • Abuja 1149,99 EUR
  • Addis Ababa 899,99 EUR
  • Almaty 849,99 EUR
  • Bahrain 799,99 EUR
  • Bengaluru 899,99 EUR
  • Bogotá 999,99 EUR
  • Dammam 799,99 EUR
  • Delhi 899,99 EUR
  • Dubai 648,99 EUR
  • Kuwait 799,99 EUR
  • Lagos 1149,99 EUR
  • Malabo 999,99 EUR
  • Mumbai 899,99 EUR
  • Nairobi 999,99 EUR
  • Nur-Sultan 749,99EUR
  • Port Harcourt 1149,99 EUR
  • Riyadh 799,99 EUR
  • Sao Paulo 1199,99 EUR

Tarifbestimmungen der Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der Premium-Economy-Class

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisende Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa.

Buchungszeitraum: bis 20.02.2020
Reisezeitraum: 21.02.2020 bis 30.11.2020
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: N / Zubringer Y (NAXCNDE)

Wir können nicht ausschließen, dass es für die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der Premium-Economy-Class bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

Business-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der Business-Class ab allen deutschen Flughäfen. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Flüge von Deutschland nach

  • Abuja 2.149,99 EUR
  • Addis Ababa 1999,99 EUR
  • Almaty 1399,99 EUR
  • Amman 999,99 EUR
  • Bahrain 1.999,99 EUR
  • Beirut 899,99 EUR
  • Bengaluru 1799,99 EUR
  • Bogotá 1.499,99 EUR
  • Cairo 999,99 EUR
  • Dammam 1.4999,99 EUR
  • Delhi 1.999,99 EUR
  • Dubai 1.899,99 EUR
  • Johannesburg 1999,99 EUR
  • Kuwait 1.499,99 EUR
  • Lagos 2.199,99 EUR
  • Luanda 2.499,99 EUR
  • Malabo 2.349,99 EUR
  • Mumbai 1.899,99 EUR
  • Nairobi 1549,99 EUR
  • Nur-Sultan 1.399,99 EUR
  • Port Harcourt 2.699,99 EUR
  • Riyadh 1.499,99 EUR
  • Sao Paulo 2.149,99 EUR
  • Tel-Aviv 999,99 EUR

Beachtet bitte, dass einige der vorgenannten Ziele nicht mit Langstreckenflugzeugen, sondern kleinen Maschinen durchgeführt werden. Der Komfort ist damit deutlich geringer.

Zielen in den USA

  • Anchorage 1999,99 EUR
  • Atlanta 1.999,99 EUR
  • Austin 1.899,99 EUR
  • Boston 1.499,99 EUR
  • Charlotte 1.499,99 EUR
  • Chicago 1.499.99 EUR
  • Dallas 1.899,99 EUR
  • Denver 1.999,99 EUR
  • Detroit 1.749,99 EUR
  • Fort Lauderdale 1.999,99 EUR
  • Houston 1.899,99 EUR
  • Las Vegas 1.849,99 EUR
  • Los Angeles 1.999,99 EUR
  • Mexiko Stadt 1.899,99 EUR
  • Miami 1.999,99 EUR
  • New York 1.499,99 EUR
  • Orlando 1.999,99 EUR
  • Philadelphia 1.499,99 EUR
  • Phoenix 1.899,99 EUR
  • San Diego 1.999,99 EUR
  • San Francisco 1.999,99 EUR
  • Seattle 2.149,99 EUR
  • Tampa 1.999,99 EUR
  • Washington 1.499,99 EUR

Einige der Ziele werden nicht von der Lufthansa oder Swiss selbst angeflogen, sondern durch die Partnerairline United Airlines.

Tarifbestimmungen der Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der Business-Class

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisende Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Buchungszeitraum: bis 20.02.2020
Reisezeitraum: 21.02.2020 bis 30.11.2020 (Vorausbuchungsfrist 14 Tage für US Ziele)
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: P (PAXCNDE / PAXCN/CPWW für USA)

Wir können nicht ausschließen, dass es für die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der Business-Class bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

First-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der First-Class ab allen deutschen Flughäfen. Die Preise gelten pro Person, bei zwei gemeinsam reisenden Passagieren, inkl. aller Steuern und Gebühren bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Flüge von Deutschland nach

  • Bengaluru 3.499,99 EUR
  • Bogotá 2.999,99 EUR
  • Delhi 4.999,99 EUR
  • Johannesburg 4.499,99 EUR
  • Sao Paulo 3.999,99 EUR

Zielen in den USA

  • Boston 2.999,99 EUR
  • Chicago 2.999,99 EUR
  • Los Angeles 3.999,99 EUR
  • Mexico 3.499,99 EUR
  • Miami 3.499,99 EUR
  • New York 2.99,99 EUR
  • Philadelphia 2.999,99 EUR
  • San Francisco 3.999,99 EUR
  • Washington 3.149,99 EUR

 

Tarifbestimmungen der Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der First-Class

Preise pro Person und nur gültig bei 2 oder mehr gemeinsam reisenden Personen für gleichen Hin- und Rückflug. Preise inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Lufthansa oder Swiss.

Buchungszeitraum: bis 20.02.2020
Reisezeitraum: 21.02.2020 bis 30.11.2020 (Vorausbuchungsfrist 14 Tage für Ziele in den USA)
Mindestaufenthalt: 6 Nächte
Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht möglich
Rückerstattung: nicht möglich
Buchungsklasse: Zubringer J / Langstrecke A (AAXCNDE / AAXCN/CPWW für USA)

Wir können nicht ausschließen, dass es für die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 in der First-Class bei einzelnen Destinationen abweichende Regelungen gibt.

Hinweise zur Buchung der Swiss und Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020

Ihr könnt die Buchung der Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen entweder über die Homepage der Swiss oder Lufthansa vornehmen. Alternativ aber auch ein Reisebüro mit der Buchung beauftragen.

Alternativ könnt übrigens auch diesmal im Rahmen der regulären Suche buchen. Hierbei müsst Ihr den Zugangscode LGPARTYOF2 eingeben.

Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind
Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind

Dieser Weg hat bei uns am besten funktioniert. Sofern es keine Verfügbarkeiten im Rahmen des Partnerspecials gibt, wird Euch dies angezeigt. Ihr seht bei diesem Weg übrigens immer die verfügbaren Partnertarife in allen Klassen.

Wir haben hier aber übrigens auch nocheinmal die direkten Links

Lufthansa Premium Partner Sale in der Premium-Economy, Business-Class und First-Class.

Die Swiss bietet Euch für die Flüge zudem spezielle Seiten an für u.a. Berlin (Business / First), Düsseldorf (Business / First), Frankfurt (Business / First), Hamburg (Business / First), München (Business / First) und Stuttgart (Business / First).

Selbstverständlich könnt Ihr auch das Reisebüro Eures Vertraues mit der Buchung dieser Angebote beauftragen.

Preisbeispiele für die Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen

Premium-Economy-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(15.02.2020 09:05 CET)

 

Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Dubai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Dubai in der Lufthansa Premium-Economy-Class
(15.02.2020 09:00 CET)

Business-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa Business-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa Business-Class
(15.02.2020 09:05 CET)

 

Preisbeispiel für Partnertarif von Stuttgart nach Chicago in der Lufthansa Business-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stuttgart nach Chicago in der Lufthansa Business-Class
(15.02.2020 15:55 CET)

First-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Düsseldorf nach Bogota in der Lufthansa First-Class
(15.02.2020 16:105 CET)

 

Preisbeispiel für Partnertarif von Stuttgart nach Chicago in der Lufthansa First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stuttgart nach Chicago in der Lufthansa First-Class
(15.02.2020 08:55 CET)

Reiseklassen

Wir möchten Euch aber  auch eine Übersicht geben, wir Ihr fliegt, wenn Ihr die Swiss und Lufthansa Valentinstag 2020 Angebote ab Deutschland in Premium-Kabinen bucht.

Premium-Economy-Class

Die Premium-Economy-Class wird gegenwärtig bei der Swiss noch nicht eingesetzt. Dies wird noch einige Zeit dauern, wie Ihr in unserem Bericht zur Einführung nachlesen könnt. Die Lufthansa setzt die Premium-Economy-Class jedoch schon einige Zeit ein.

Lufthansa Premium Economy

Lufthansa setzt in allen Flugzeugen den gleichen Sitztyp ein. Deshalb erwartet Euch an Bord aller Lufthansaflugzeuge ein vergleichbares Produkt.

Die Sitze haben einen Sitzabstand von 38 inch (96,5 cm). Die Sitzbreite beträgt 18 inch (45,3 cm). Sie lassen sich um bis zu 7 inch (17 cm) zurücklehnen. An jedem Sitz stehen zudem ein Stromanschluss und ein eigener Monitor zur Verfügung. Die Verpflegung entspricht der Economy-Class, wird aber auf Porzellan serviert. Die Getränke unterscheiden sich allerdings nicht von der regulären Economy-Class. Es gibt demgegenüber aber ein Amenity Kit mit Toilettenartikel.

LH Premium-Economy-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Boeing 747-400 / Boeing 747-8I / Airbus A380-800

Konfiguration 2 – 4 – 2 (Standard)
Sitzabstand 38 inch / 96,5 cm
Sitzbreite 18 inch / 45,3 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose und USB

Airbus A330-300 / Airbus A340-300 / Airbus A340-600 / Airbus A350-900

Konfiguration 2 – 3 – 2 (Standard)
Sitzabstand 38 inch / 96,5 cm
Sitzbreite 18 inch / 45,3 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose und USB

Business-Class

Die Business-Class ist sowohl bei Lufthansa als auch bei der Swiss gut. Sie gehört allerdings nicht zu den absoluten Top Produkten. Gleichwohl reist Ihr entspannt und komfortabel und werde durch eine gute Auswahl an Speisen und Getränken verwöhnt. Selbstverständlich könnt Ihr auch die Lounges an den jeweiligen Flughäfen nutzen. Über unsere Erfahrungen in der Lufthansa Business-Class nach Singapore hat unser Autor Jan hier berichtet.

Lufthansa

Die Lufthansa Business-Class ist mit Blick auf die Sitze in allen Flugzeugtypen gleich. Nicht gleich ist allerdings die Art und Weise wie dieser Sitz angeordnet ist. Darauf werden wir unten eingehen. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 64 inch (162 cm) und eine Sitzbreite von 20 inch (51 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt übrigens angenehme 78 inch (198 cm).

LH Business-Class (Airbus A340-300)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke im Airbus A340-300
(August 2014)

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 350-900 / Airbus A 380-800

Konfiguration 2 – 2 – 2 (Standard)
Anordnung \\ /\ //
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-8i

Konfiguration 2 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung /\ /\ /\ (Standard Unterdeck) /\ /\ (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-400

Konfiguration 2 – 2 (Nase) 2 – 3 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung || || (Nase) \\ //\ // (Standard Unterdeck) \\ // (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Auch die Swiss Business-Class ist mit Blick auf die Sitze nicht in allen Flugzeugen identisch. Die Airbus A 330-300 und A 340-300 haben gegenüber der Boeing 777-300ER einen etwas älteren Sitz. In Bezug auf Anordnung ergeben sich allerdings insoweit keine wesentlichen Unterschiede. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 60 inch (152 cm) und eine Sitzbreite von 21 inch (52 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt hierbei 78 inch (200 cm).

LX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1 / 2 – 2 – 1
Sitzabstand 60 inch / 152 cm (Bett 200 cm)
Sitzbreite 21 inch / 52 cm
Monitor vorhanden (12 Zoll (A330) // 10 Zoll (A340) // 16 Zoll (Boeing777)
Stromanschluss: Steckdose

First-Class

Als Passagier der First-Class fliegt Ihr in einer kleinen Kabine mit sehr persönlichem Service. Ihr habt zudem natürlich die Möglichkeit, die First-Class Lounges in Genf, Frankfurt, München und Zürich sowie das First-Class Terminal in Frankfurt zu nutzen.

Lufthansa

Die First-Class ist gleichfalls in allen Flugzeugen der Lufthansa im Wesentlichen gleich. Unterschiede ergeben sich hingegen in der Art der Anordnung und der Lage. Der Sitz bietet Euch jedenfalls einen Sitzabstand von 81 inch (205 cm) und lässt sich in ein ebenso langes Bett verwandelt. Die Sitzbreite beträgt demgegenüber komfortable 31 inch (78 cm).

LH First-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa First-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 380-800

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Boeing 747-8i

Konfiguration 1 – 1 (1 – 2 – 1 nur in letzter Reihe)
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Die First-Class in der Boeing 777-300ER ist die modernste und neuste. Hier lassen sich die Sitze überdies mittels einer Schiebetür verschließen. Dadurch entsteht ein hohes Maß an Privatsphäre. Dies ist in Airbus A330-300 und Airbus A340-300 dahingegen nicht der Fall. Der Sitz lässt sich in ein 210 cm langes Bett verwandeln. Somit verfügt die Swiss First-Class über eines der längsten Betten.

LX First-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss First-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 83 inch / 210 cm
Sitzbreite 22 inch / 55 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Statusmeilen

Die Flüge in der First-Class ergeben auf der Langstrecke eine Meilengutschrift von 300% der geflogenen Distanz und auf dem Zubringer eine Meilengutschrift von 2.000 Meilen bei Miles & More. Auch Aegean Airlines Miles + Bonus schreibt Euch 300% der Entfernungsmeilen gut. Damit ist der Flug in der First-Class nicht nur der komfortablere Flug, sondern bietet im Verhältnis auch die bessere Meilenausbeute.

Etwas anders sieht es bei SAS EuroBonus aus, hier werden Flüge der Lufthansa 300% kreditiert während Flüge der Swiss dagegen nur 200% bringen.

Nicht lohnenswert ist dagegen eine Gutschrift bei Air Canada’s Aeroplan. Hier gibt es „nur“ 150% der Entfernungsmeilen gibt.

In der Business-Class ergeben die Flüge auf der Langstrecke in der Buchungsklasse P 100% der geflogenen Distanz. Der Zubringer bzw. die innereuropäischen Flüge ergeben demgegenüber nur eine fixe Meilengutschrift von 750 Meilen bei Miles & More und SAS EuroBonus.

In der Premium-Economy-Class erhaltet Ihr bei Buchung der Lufthansa Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 ebenso 100% der Entfernung als Statusmeilen gutgeschrieben. Daher ist dies eine gute Wahl, wenn Ihr diese Möglichkeit im laufenden Jahr noch nutzen wollt.

Ihr könnt mit den Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 daher auch noch gut die (Re)Qualifikation vor den Änderungen bei Miles and More im kommenden Jahr vornehmen.

Lufthansa First Class Lounge Terminal A in Frankfurt
Die First Class Lounge der Lufthansa in Frankfurt Terminal A für Gäste der Lufthansa First Class oder auf Zubringer zu Lufthansa First Class ab München oder Swiss First-Class an Genf oder Zürich oder mit Miles & More HON Circle Status auf Flüge der Austrian Airlines, Lufthansa oder Swiss
(Januar 2018)

Fazit

Bucht Ihr die Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020, so habt Ihr im laufenden Jahr die Möglichkeit in der First-Class, aber auch Business-Class und Premium-Economy-Class entspannt zu verreisen.

Indes ist das Preisniveau für die Flüge höher als die vergleichbaren Angebote ab Portugal, Spanien und vor allem Amsterdam. Wer im Westen Deutschlands wohnt, der findet ab Amsterdam alledings zu einigen Zielen die deutlich günstigeren Angebote.

Allerdings dann nicht, wenn es in Richtung USA gehen soll. Denn diese Ziele bieten Lufthansa und Swiss nach unseren Recherchen nur ab Deutschland an. Und auch wer die Anreise ab einem ausländischen Flughafen scheut, der findet hier attraktive Preise. Aber preiswert würden wir diese nicht nennen,

Die Vorteile der Lufthansa und Swiss Partnertarife ab Deutschland bis 20.02.2020 sind die Verfügbarkeit in allen Klassen außer Economy, wenngleich auch nicht zu allen Zielen. Ferner die Möglichkeit von Deutschland aus zu fliegen. Und last but not least die Verfügbarkeit von Flügen nach Nordamerika im Rahmen der Valentinstag Angebote.

Die Verfügbarkeit ist recht gut, indes ist vor allem bei der Premium-Economy-Class eine gewisse Flexibilität von Vorteil.

 

Jan
Über Jan 848 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.