Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien

Singapore Airlines gehört zu den Fluggesellschaften, die über ein überdurchschnittliches Produkt verfügen. Ein guter Service sowie gerade für Flüge nach Asien und Australien ist Singapore Airlines bei vielen Europäern eine gern gebuchte Airline. Die Aktionen von Singapore Airlines haben aus Sicht des Meilensammlers zudem den Nachteil, dass diese meist keine Meilen geben. Eine der Ausnahmen können wir Euch heute vorstellen. Ab Amsterdam könnt Ihr mit Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien fliegen. Und es gibt eine ganze Menge Meilen …

Details

Vor gut vier Jahren hat Singapore Airlines die Premium-Economy-Class an Bord Ihrer Flugzeuge einzuführen. Davor gab es nur für einige Jahre an Bord des Airbus A340-500 auf den Routen nach Los Anges und Newark eine Premium-Economy-Class, ehe diese auf eine reine Business-Class umgerüstet wurde.

Singapore Airlines hat sich die Einführung der Premium-Economy-Class in der gesamten Langstrecke nun rund 80 Millionen US-Dollar kosten lassen.

Die Flotte von Singapore Airlines ist zudem recht jung. Die Gesellschaft verfügt über Flugzeuge von Airbus und Boeing. Auf der Strecke nach Amsterdam kommt der neue Airbus A350-900 zum Einsatz. Die Flugzeuge nach Australien und Neuseeland variieren demgegenüber. Hier setzt Singapore Airlines u.a. Boeing 777-300ER sowie auch Airbus A380-800 ein.

Der Flughafen Singapore ist als Umsteigeflughafen gleichfalls recht beliebt. Der mehrfach ausgezeichnete Airport bietet neben einer Vielzahl von Geschäften, Restaurants auch zahlreichen Möglichkeiten sich die Zeit zu vertreiben. Hierzu gehört sogar ein Schwimmbad. Darüber hinaus stehen Euch auch eine Reihe von Lounges aus den Priority Pass Netzwerk zur Verfügung.

Angeboten werden die Flüge mit Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien ab Amsterdam. Ihr fliegt zudem die gesamte Strecke in der Premium-Economy-Class. Buchbar ist der Tarif vom 26.03.2019 bis 16.04.2019 für Abflüge im Zeitraum zwischen dem 04.04.2019 bis 30.06.2019 und 15.08.2019 bis 30.11.2019.

SQ Premium-Economy-Class (Symbolfoto)
Der Singapore Airlines Premium-Economy-Class Sitz auf der Langstrecke (Symbolfoto)
[Corporate Foto by Singpore Airlines]

Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien

Ihr fliegt im Rahmen dieses Angebotes mit Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien zunächst von Amsterdam nach Singapore. Von dort geht es nach je nach Ziel weiter nach Australien oder auch Neuseeland.

Flüge von Amsterdam nach

  • Melbourne ab 1.460 EUR
  • Sydney ab 1.464 EUR
  • Christchurch ab 1.532 EUR
  • Auckland ab 1.575 EUR

Die vorgenannten Preise für Flüge in der Premium-Economy-Class verstehen sich inkl. Steuern und Gebühren.

Preisbeispiel von Amsterdam nach Sydney in der Singpore Airlines Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Amsterdam nach Sydney in der Singapore Airlines Premium-Economy-Class
(31.03.2019 09:30 CEST)

 

Preisbeispiel von Amsterdam nach Christchurch in der Singapore Airlines Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Amsterdam nach Christchurch in der Singpore Airlines Premium-Economy-Class
(31.03.2019 09:35 CEST)

Buchungszeitraum: 26.03.2019 – 16.04.2019
Vorausbuchung: keine, aber Ticketausstellungsfrist variiert zwischen 21 Tagen und sofort, je nachdem wie kurzfristig gebucht wird.
Abflugzeitraum: 04.04.2019 – 30.06.2019 / 15.08.2019 – 30.11.2019
Rückflugzeitraum
: 07.11.2018 – 25.09.2019
Mindestaufenthalt: —
Maximalaufenthalt: 12 Monate
Umbuchungen: 50 USD (zzgl. ggf. Tarifdifferenz)
Rückerstattung: 200 USD
Buchungsklasse: P (PT3NLRL)
Stopover: nicht erlaubt
Ihr müsst Eure Reise in Amsterdam beginnen und dort auch beenden. Amsterdam ist gerade für Personen im Norden Deutschlands oder auch aus dem Ruhrgebiet eine gute Alternative zu Abflügen ab Deutschland. Der Flughafen ist von dort bequem per Bahn oder Auto zu erreichen.

Buchbar ist der Tarif über die Homepage von Singapore Airlines, aber auch über jedes gute Reisebüro.

Singapore Airlines Premium-Economy-Class

Singapore Airlines setzt in Ihren Flugzeugen entweder den Sitz des deutschen Herstellers ZIM Flugsitz ein oder eine Variante eines Sitzes des Herstellers ZODIAC Seats. Beide Sitze werden hierbei für Singapore Airlines individuell konfiguriert. Hierfür wurde die Zusammenarbeit mit JPA Design fortgesetzt. Die Sitze sind mit Leder bezogen und mit orangen und blauen Akzenten abgesetzt. Kissen und Decke wiederum greifen diese Farbe auf.  Die Sitze weisen einen Sitzabstand von 38 inch (rund 96 cm) sowie eine Sitzbreite von bis zu 19,5 inch (rund 50 cm). Die Sitze können zudem bis zu 8° nach hinten geneigt werden. Außerdem steht Euch ein Kopfhörer mit Noise-Canceling zur Verfügung. Übrigens habt Ihr auch als Passagiere der Premium-Economy-Class die Möglichkeit im Rahmen des Book-the-Cook Programms ein spezielles Gericht vorauszuwählen. Und weiterhin serviert Singapore Airlines in der Premium-Economy-Class Champagner sowie eine Auswahl an internationalen Weinen.

Aufgrund der kleinen Kabine verfügt die Premium-Economy-Class allerdings nicht über eine eigene Toilette.

Im Entertainment Programm erwartet Euch ein umfangreiches Programm mit rund 700 CD und 22 Audio Programmen. Euch steht ein eigener 13,3 Zoll Monitor zur Verfügung. Selbstverständlich verfügt der Sitz über Stromanschluss und zwei USB Ports. Die meisten Flugzeuge sind zudem mit WiFi ausgerüstet.

SQ Premium Economy-Class-Kabine (Airbus A380-800)
Die Singapore Airlines Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Singpore Airlines]
Ihr könnt Euch ein Bild auf der speziellen Seite zur Premium-Economy von Singapore Airlines davon machen was Euch erwartet

Airbus A350-900

Konfiguration 2 – 4 – 2
Sitzabstand 38 inch (96cm)
Sitzbreite 19 inch / 48 cm
Monitor 13,3 Zoll
Stromanschluss: Steckdose und USB

Airbus A380-800 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 2 – 4 – 2
Sitzabstand 38 inch (96cm)
Sitzbreite 19,5 inch / 50 cm
Monitor 13,3 Zoll
Stromanschluss: Steckdose und USB

Meilen

Die Flüge ab Amsterdam mit Singapore Airlines in der Premium Economy ab 1.464 EUR nach Australien sind meilenfähig. Dies macht unseres Erachtens insbesondere den Reiz dieses Angebotes ausmacht. Dies setzt auch den Preis etwas in Verhältnis.

Premium Economy / Buchungsklasse P

Hier sieht es besser aus, denn die Flüge in dieser Buchungsklasse ergeben bei Miles & More eine Gutschrift von 150% Statusmeilen bzw. Entfernungsmeilen. Alle übrigen Vielfliegerprogramme gewähren für diese Buchungsklasse lediglich eine Gutschrift von 100% der Entfernungsmeilen. Dies macht die Premium-Economy-Class insbesondere für diejenigen interessant, die die Meilen bei Miles & More sammeln.

Fazit

Die Tarife sind attraktiv und bieten insbesondere in der Premium Economy ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Hierbei sticht die hohe Meilengutschrift von 150% bei Miles & More heraus. Dies ist vor allem deshalb interessant, als dass Miles & More für Angebote in der Premium Economy meist lediglich 100% des Statusmeilen gutschreibt. Insoweit rechtfertigt dies auch den höheren Preis der Singapore Airlines gegenüber der Lufthansa. Die lange Flugzeit wird durch den erhöhten Komfort wettgemacht. Zudem erwartet Euch eine überdurchschnittliche Premium-Economy-Class. So könnt Ihr entspannt nach Australien oder Neuseeland reisen. Die Verfügbarkeit ist dabei auch kurzfristig gar nicht einmal schlecht. Eine gewissen Flexibilität hilft aber auch hier. Am besten Ihr sucht über die flexible Suche bei Singapore Airlines. Dieser Tarif wird übrigens auf der Homepage nicht beworben. Hier geht es zur Buchung.

Wir meinen, im Bereich der Premium Economy-Class ist dies ein ausgesprochen attraktiver Tarif.

 

Über Jan 1197 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.