Weltweite Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 in der Premium-Economy und Economy

Gestern ist die Internationale Tourismusbörse in Berlin gestartet. Auch wenn wir selbst leider dort nicht zugegen sein können, wir können Euch immerhin über die Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 in Economy-Class und Premium-Economy-Class berichten.

Angebote der Lufthansa zur ITB 2019

Die hier vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 gibt es zu verschiedenen Zielen weltweit. Sind sind verfügbar für Flüge ab Deutschland in der Economy-Class und Premium-Economy-Class. Hierbei ist darauf hinzuweisen, dass die Tarife nach Nordamerika Light Tarif sind, die kein Handgepäck beinhalten. Dies kann zum Preis von 50 EUR pro Strecke zusätzlich erworben werden. Bei manchen der Angebote fliegt Ihr nicht mit Lufthansa, sondern deren Codeshare Partnern. Dies sind nach Nordamerika u.a. Air Canada, United Airlines, Austrian, Eurowings und tw. auch Swiss. Nach Asien geht es dagegen auch mit Flügen unter Austrian Airlines Flugnummer.  Dies hängt etwas von den Flügen und Zeiten ab.

Details

Buchbar sind die Flüge über die Homepage der Lufthansa, die hierfür eine eigene Suche mit den Angeboten eingerichtet hat. Die Seite listet die Angebote auf und Ihr könnt im oberen Bereich den Abflug- und Zielort auswählen sowie die gewünschte Reisedauer. Auch selektiert Ihr hier zwischen den verfügbaren Klassen. Lasst Euch von dem guten Angebot nach Sydney hier nicht täuschen ….

Premium-Economy-Class

Die nachfolgende aufgeführten Preise gelten in der Premium-Economy-Class ab allen von der Lufthansa in Deutschland angeflogenen Flughäfen. Es werden Euch im Rahmen der Suche auch Codeshare Flüge angeboten.

Die nachfolgenden Preisbeispiel gelten bei Abflug ab Frankfurt und enthalten alle Steuern und Gebühren bei Buchung über die Homepage der Lufthansa.

  • Austin ab 927 EUR
  • New York ab 804 EUR
  • Chicago ab 1.030 EUR
  • Miami ab 803 EUR
  • Vanocuver ab 849 EUR
  • Mumbai ab 827 EUR
  • Hong Kong ab 1.120 EUR
  • Peking ab 974 EUR
  • Seoul ab 1.050 EUR
  • Shanghai ab 974 EUR
  • Buenos Aires ab 1.200 EUR
  • Johannesburg ab 1.470 EUR

Buchungszeitraum: bis 10.03.2019
Vorausbuchungsfrist: entfällt
Reisezeitraum
:
Asien / Naher Osten / Afrika / Südamerika: 12.03.2019 – 28.06.2019 // 02.09.2019 – 15.12.2019
China: 12.03.2019 – 28.06.2019 // 02.09.2019 – 03.10.2019 // 11.10.2019 – 15.12.2019
Nordamerika: 22.03.2019 – 04.04.2019 // 25.04.2019 – 04.06.2019 // 26.08.2019 – 27.09.2019 // 27.10.2019 – 15.12.2019
Mindestaufenthalt: 6 Nächte tw. Sunday Return Rule / Maximalaufenthalt: meist 3 Monate
Umbuchung: nicht gestattet
Rückerstattung: nicht gestattet
Buchungsklasse: N
Stopover: nicht gestattet
Transfers: 3 in Europa und 2 in Nordamerika
Gepäck: enthalten

Am besten sucht Ihr die passende Flüge für die vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 über die Bestpreis-Suche auf der Lufthansa Homepage.

Preisbeispiel Frankfurt – Shanghai

Preisbeispiel von Frankfurt nach Shanghai in der Premium-Economy-Class
Preisbeispiel von Frankfurt nach Shanghai in der Premium-Economy-Class
(07.03.2019 18:40 CET)

Economy-Class

Die nachfolgende aufgeführten Preise gelten in der Economy-Class ab allen von der Lufthansa in Deutschland angeflogenen Flughäfen. Es werden Euch im Rahmen der Suche auch Codeshare Flüge angeboten. Die Preise enthalten alle Steuern und Gebühren, aber kein aufgegebenes Gepäck auf den Flügen nach Nordamerika. Auf den Flügen zu Zielen in anderen Regionen ist eine Gepäckstück à 23 kg im Preis enthalten.

Die nachfolgenden Preisbeispiele gelten bei Abflug ab Frankfurt und enthalten alle Steuern und Gebühren, nicht aber Gepäck über die Homepage der Lufthansa

  • Austin ab 547 EUR
  • New York ab 299 EUR
  • Chicago ab 320 EUR
  • Miami ab 423 EUR
  • San Francisco ab 320 EUR
  • Toronto ab 424 EUR
  • Mumbai ab 468 EUR
  • Peking ab 544 EUR
  • Shanghai ab 544 EUR
  • Buenos Aires ab 694 EUR
  • Johannesburg ab 594 EUR

Buchungszeitraum: bis 10.03.2019
Vorausbuchungsfrist: entfällt
Reisezeitraum
:
Asien / Naher Osten / Afrika / Südamerika: 12.03.2019 – 28.06.2019 // 02.09.2019 – 15.12.2019
China: 12.03.2019 – 28.06.2019 // 02.09.2019 – 03.10.2019 // 11.10.2019 – 15.12.2019
Nordamerika: 22.03.2019 – 04.04.2019 // 25.04.2019 – 04.06.2019 // 26.08.2019 – 27.09.2019 // 27.10.2019 – 15.12.2019
Mindestaufenthalt: 6 Nächte bzw. Sunday Return Rule / Maximalaufenthalt: meist3 Monate
Umbuchung: nicht gestattet
Rückerstattung: nicht gestattet
Buchungsklasse: K
Stopover: nicht gestattet
Transfers: 3 in Europa und 2 in Nordamerika
Gepäck: Nordamerika nicht enthalten

Am besten sucht Ihr die passende Flüge für die vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 über die Bestpreis-Suche auf der Lufthansa Homepage

Preisbeispiel Frankfurt – San Francisco

Preisbeispiel von Frankfurt nach San Francisco in der Economy-Class
Preisbeispiel von Frankfurt nach San Francisco in der Economy-Class
(07.03.2019 18:55 CET)

Preisbeispiel Frankfurt – Shanghai

Preisbeispiel von Frankfurt nach Shanghai in der Economy-Class
Preisbeispiel von Frankfurt nach Shanghai in der Economy-Class
(07.03.2019 18:45 CET)

 

Gepäckregeln

Und damit es nicht ein böses Erwachen gibt, an dieser Stelle von uns noch einmal der Hinweis für die Economy-Class Tarife.

Die o.g. Preise für die hier vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 beinhalten auf den Flügen nach Nordamerika kein Gepäckstück. Wenn Ihr bei der Buchung dieses Tarif Gepäck aufgeben wollte, dann kostet dies z.b. bei der Lufthansa einen Aufschlag von 50 EUR für das erste Gepäckstück pro Strecke. Somit sind 100 EUR für Hin- und Rückflug fällig. Die Lufthansa weist auf der Homepage auch hierauf hin. Wir haben die wichtigsten Punkte bei den Gepäckregeln in unserem Artikel hierzu auch noch einmal für Euch zusammengestellt.

Auf Flügen zu anderen Zielen ist ein Gepäckstück im Flugpreis enthalten.

Premium-Economy-Class

Die Premium-Economy-Class befindet sich in den meisten Flugzeugtypen zwischen Business-Class und Economy-Class. Ihr profitiert insoweit von einem bevorzugten Aussteigen. Zudem werdet Ihr meist vor der Economy-Class bedient. Die Sitze verfügen über Stromanschluss und USB Ladeanschluss. Die Sitze sind deutlich breiter und bieten mehr Sitzabstand. Das Essen wir auf Porzellan serviert. Alkoholische Getränke sowie das Bordprogramm steht Euch zur Verfügung.

Bestimmte Sitze können auch hier nur gegen Aufpreis, allerdings bereits bei der Buchung reserviert werden. Lufthansa gewährt Senatoren und HON Circle Mitgliedern hier die Statusvorteile, d.h. ein Sitzplatz kann kostenfrei reserviert werden.

LH Premium-Economy-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Economy-Class

Auch auf Flügen im Rahmen des Light Tarif erhaltet Ihr eine warme Mahlzeit sowie im Regelfall auch alkoholische Getränke. Auch steht Euch das Inflight Entertainment System kostenfrei zur Verfügung. Falls vorhanden, auch Strom und / oder USB-Anschluss zum Laden der mitgeführten Geräte.

Sitze können indes nur gegen Aufpreis bereits bei der Buchung reserviert werden. Lufthansa gewährt Senatoren und HON Circle Mitgliedern hier die Statusvorteile, d.h. ein Sitzplatz kann kostenfrei reserviert werden.

Ihr gehört allerdings u.U. zu den letzten Passagieren, die einsteigen dürfen. Dies bedeutet, dass Ihr möglicherweise Probleme habt, das Handgepäck zu verstauen.

LH Economy-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Meilen

Die Flüge in der Premium-Economy-Class im Rahmen der hier vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 buchen in Buchungsklasse N. Dies gibt 100% Statusmeilen in den meisten Programmen (Miles and More, SAS Eurobonus, United Mileage Plus). Mit Ausnahme von Miles and More gibt es auch 100% Awardmeilen. Miles and More berechnet die Award- oder Prämienmeilen nach dem Wert des Tickets.

Die Flüge in der Economy-Class dagegen buchen in die günstigste Buchungsklasse K. Denn damit erhaltet Ihr lediglich 25% der geflogenen Meilen als Statusmeilen für die Qualifikation bei Miles and More. Bei United Airlines gibt es für den Status immerhin 50% der geflogenen Strecke als Statusmeilen. Awardmeilen gibt es indes nur 25% bei United. Miles and More berechnet die Awardmeilen nach dem Wert des Tickets. Somit

Ein Sammeln von Meilen lohnt bei diesem Tarif also nicht wirklich.

Falls Ihr die Flüge für die Qualifikation bei United Mileage Plus nutzen wollten, dann solltet Ihr zu den regulären (d.h. nicht nur Handgepäck) Tarifen greifen. Mit diesen bekommt Ihr immerhin 100% Statusmeilen. Das kann sich dann schon wieder lohnen.

Fazit

Für Abflüge ab Deutschland sind hier vorgestellten Angebote der Lufthansa zur ITB 2019 durchaus attraktiv. Mit Ausnahme der Flüge nach Nordamerika deckt das Angebot auch einen recht großen Zeitraum ab. Wer sich jetzt festlegen kann, dem bieten sich hier einige attraktive Ziele.

Und außerdem sei hier gesagt, dass die Angebote auch im Rahmen der regulären Tarife mit Gepäck attraktiv sind. Demzufolge auch hier der klare Rat, sich von den Angebotspreisen nicht zum vermeintlich günstigeren Light Tarif verleiten zu lassen. Besser formuliert, der billigere Flugpreis muss nicht zwingend der günstigere Flugpreis sein.

Aus der Sicht des Meilensammelns sind die Tarife in der Economy-Class bei Miles and More nicht interessant. Besser ist, wer zum Gepäcktarif greift und die bei United gutschreiben lässt. Sonst empfehlen wir auch aufgrund des besseren Preis-Leistungs-Verhältnis in Sachen Komfort die Premium-Economy-Class. Hier sind allerdings einige der beworbenen Ziele – z.B. Chicago, nicht wirklich günstig.

 

Über Jan 1397 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.