Fliegen in der Business Class mit „Der Welt“ dank 60.000 Meilen

Am 16.07.2018 hatten wir provokant berichtet, wie Ihr mit der Welt zum Business Class Freiflug kommt. Nun, erneut gibt die Business Class mit „Der Welt“.

An dieser Stelle daher noch einmal die wesentlichen Fakten.

Hintergrund

Unter der Rubrik „Meilenschnäppchen“ bieten Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss und auch LOT monatlich nationale und internationale Flüge an, für die eine reduzierte Anzahl von Meilen benötigt wird. Die Flüge gibt es sowohl in der Economy-Class als auch in der Business Class.

Dies ist insbesondere für die Fernflüge interessant. Da wie wir am 16.07.2018 gezeigt haben aber nur die Business-Class Flüge wirklich attraktiv sind, beschränken wir uns an dieser Stelle auf diese.

Hierbei gibt es Flüge mit Meilen in der Business-Class nach Nordamerika oder auf den Indischen Subkontinent bereits ab 55.000 Meilen. Regulär würden diese Flüge 105.000 Meilen kosten. Auch die Golfregion ist interessant, hier gibt es die Business-Class bereits ab 40.000 Meilen statt 70.000 Meilen. Der Vorlauf für die Buchung beträgt ab Deutschland meist rund vier bis fünf Monate. Der Reisezeitraum für im laufenden Monat Dezember 2018 auf der Langstrecke zu buchenden Meilenschnäppchen ist der 01.04.2019 bis 15.05.2019.

LH Business-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Lufthansa]

Beispiel Meilenschnäppchen im Dezember

Ziele im laufenden Dezember 2018 sind z.B.

  • Boston (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Charlotte (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Denver (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Detroit (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Los Angeles (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • New York (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Bangalore (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Osaka (Business) statt 135.000 Meilen nur 70.000 Meilen

Buchung bis 01.01.2019

Reisezeitraum 01.04.2019 – 15.05.2019

Zu den Meilen ist immer noch eine Zuzahlung für die Steuern und Gebühren erforderlich. Dieser schwankt und beträgt für die o.g. Ziele rund 400 bis 600 EUR.

Die Business-Class mit „Der Welt” gibt es dank einer Aktion, bei der Ihr für ein Abonnement Meilen erhalten

 

Angebot Business-Class mit „Der Welt”

Miles and More bietet gegenwärtig auf der Homepage eine Aktion im Zeitraum 01.12.2018 bis 31.12.2018 an für den Bezug der Zeitung Die Welt und Welt am Sonntag.

Dieses Abonnement kostet 706,80 EUR, man bekommt dafür jedoch 60.000 Meilen auf dem Miles and More Konto gutgeschrieben.

Voraussetzung für die Teilnahme ist Wohnsitz in Deutschland. Dies bezieht sich auf das Abonnement, der Miles & More Wohnsitz kann nach meinen bisherigen Erfahrungen auch im Ausland sein. Darüber hinaus darf der Neu-Abonnent in den letzten 6 Monaten kein Abonnement der vorgenannten Zeitungen gehabt haben. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, spricht nichts gegen den Abschluss.

Die Gutschrift kann etwas dauern, d.h. für die o.g. Meilenschnäppchen wird es vermutlich nicht mehr reichen, aber die nächsten Ziele kommen zum 02.01.2019.

Business Class mit „Der Welt“
Business Class mit „Der Welt“

Gegenrechnung

Ich möchte mich nicht widerholen, sondern vielmehr auf unsere Gegenrechnung im Bereich vom 16.07.2018 verweisen. Damals hatten wir gezeigt, dass sich das Meilenschnäppchen nur in der Business-Class lohnt. Zudem solltet Ihr natürlich immer einen Blick darauf haben, ob Ihr nicht möglicherweise durch die Wahl Eures Abflugortes im Ausland günstigere Tarife erhalten könnt.

Meilenverfall

Wenn Ihr nicht über einen Status mit Miles and More verfügt, dann kann für Euch der Meilenverfall ein Thema sein. Ich kann daher nur jedem empfehlen, über eine Miles & More Kreditkarte nachzudenken.
Nicht nur gibt es gerade bei der Basiskarte eine Gutschrift von 6.000 Miles and More Willkommensmeilen. Das wären dann schon 66.000 Meilen. Und Meilenflüge nach Asien locken bereits ab 70.000 Meilen statt 135.000 Meilen.

300x250

Fazit

Mit der Aktion der Welt bietet sich eine günstige Gelegenheit das Meilenkonto auf einen Schlag mit einem signifikanten Betrag aufzufüllen. Auch wenn die Business-Class mit „Der Welt” vielleicht noch nicht im Rahmen der jetzigen Meilenschnäppchen möglich ist. Ein gewisser Grundstock kann mit Blick auf evtl. kommende Aktionen helfen, schnell buchen zu können. Oder auch der Grundstock für eine Sammeln auf Ziele in Fernost bzw. Süd-Ost Asien sein.

Aber an dieser Stelle muss auch klar gesagt werden, der Meilenflug ist kein Freiflug. Ihr habt die Meilen durch Ausgaben verdient und die Steuern kommen immer noch zum „Freiflug“ dazu. Nichtsdestotrotz ist das in der Summe sehr off günstiger als den Flug ab Deutschland regulär zu buchen.

Ferner gibt es mit „Der Welt“ auch eine Zeitschrift, die durchaus einen gewissen Anspruch hat.

Auch ich nutze solche Aktionen immer wieder, um mein Konto aufzufüllen.

Über Jan 1400 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.