Mit der WELT zum Business Class Freiflug

Mit der Welt zum Business Class Freiflug klingt zugegebenermaßen etwas provokant, ist aber tatsächlich eine günstige Möglichkeit die benötigen Meilen mit einem Schlag zu erwerben.

Hintergrund

Unter der Rubrik „Meilenschnäppchen“ bieten Lufthansa, Austrian Airlines, Swiss und auch LOT monatlich nationale und internationale Flüge an, für die eine reduzierte Anzahl von Meilen benötigt wird. Die Flüge gibt es sowohl in der Economy Class als auch in der Business Class. Dies ist insbesondere für die Fernflüge interessant.

Der Vorlauf beträgt meist rund vier bis fünf Monate, so umfasst der Reisezeitraum für im laufenden Monat Juli 2018 auf er Langstrecke den Zeitraum 01.11.2018 bis 15.12.2018

Ziele im laufenden Juli 2018 sind z.B.

  • Boston (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • Los Angeles (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • Miami (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • New York (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • New York (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Philadelphia (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • Singapore (Economy) statt 80.000 Meilen nur 40.000 Meilen
  • Toronto (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • Vancouver (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen
  • Washington (Economy) statt 60.000 Meilen nur 30.000 Meilen
  • Washington (Business) statt 105.000 Meilen nur 55.000 Meilen

Buchung bis 31.07.2018
Reisezeitraun 01.11.2018 – 15.12.2018

Zu den Meilen ist immer noch eine Zuzahlung für die Steuern und Gebühren erforderlich. Dieser schwankt und beträgt für die o.g. Ziele rund 400 bis 600 EUR.

Was aber hat das nun damit zu tun, dass man mit der Welt zum Business Class Freiflug kommt.

Angebot

Miles and More bietet gegenwärtig auf der Homepage eine Aktion im Zeitraum 01.07.2018 bis 31.07.2018 an für den Bezug der Zeitung Die Welt, Welt am Sonntag und WELTplus Premium an.

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Angebot
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Angebot

Dieses Abonnement kostet zwar 730,68 EUR, man bekommt dafür jedoch 60.000 Meilen auf dem Miles and More Konto gutgeschrieben.

Voraussetzung für die Teilnahme ist Wohnsitz in Deutschland. Dies bezieht sich auf das Abonnement, der Miles & More Wohnsitz kann nach meinen bisherigen Erfahrungen auch im Ausland sein. Darüber hinaus darf der Neu-Abonnent in den letzten 6 Monaten kein Abonnement der vorgenannten Zeitungen gehabt haben. Sind diese Voraussetzungen erfüllt, spricht nichts gegen den Abschluss.

Die Gutschrift kann etwas dauern, d.h. für die o.g. Meilenschnäppchen wird es vermutlich nicht mehr reichen, aber die nächsten Ziele kommen zum 01.08.2018.

Zwischenfazit

Mit dem Abschluss des Abonnements hat man also mit einem Schlag die benötigten Meilen für einen Freiflug in der Business Class im Rahmen der monatlichen Meilenschnäppchen in die USA und Kanada und auch zu Zielen im Nahen Osten und Indien gesichert. Ob es sich aber auch finanziell lohnt, mit der Welt zum Business Class Freiflug zu kommen, wollen wir nachfolgend betrachten.

Gegenrechnung

Wir schauen uns einmal das Beispiel für den Flug nach New York an. Ich habe die folgenden Flüge herausgesucht, die im Rahmen des Meilenschnäppchen verfügbar waren:

15.11.2018 Düsseldorf – Frankfurt – New York

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Flüge nach New York
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Flüge nach New York

20.11.2018 New York – Frankfurt – Düsseldorf

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Flüge nach New York
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Flüge nach New York

 

In diesem Zeitraum gibt es ab Deutschland gegenwärtig keinen Sale, so dass die Business Class in die teurere Buchungsklasse Z bucht. Damit kostet der Business Class 4.180,67 EUR. Das ist recht viel Geld und mit Sicherheit mehr, als jeder Privatreisende gewillt ist auszugeben.

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Normale Buchung
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Normale Buchung

In der Economy Class würde ich für diese Flüge übrigens nur 683,67 EUR bezahlen, wobei hiervon 260 EUR Flugpreis sind und 423,67 EUR Steuern und Gebühren. Das klingt dann schon erschwinglicher.

Im Rahmen des Meilenschnäppchens zahle ich für den Flug 55.000 Meilen und 556,81 EUR, was schon deutlich günstiger klingt als 4.180,67 EUR.

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Meilenschnäppchen Business Class
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Meilenschnäppchen Business Class

 

Aber wie teuer ist das Ganze denn nun insgesamt?

Das Abonnement kostet 730,68 EUR, die Steuern 556,81 EUR, mithin 1.287,49 EUR. Dies ist zwar noch immer Geld, aber immerhin 2.893,18 EUR weniger als das reguläre Ticket. Und für die 1.287,49 EUR gibt es dieselben Leistungen, einen deutlich entspannteren Flug über den Atlantik. Ich kann etwas dösen und mich nach der frühen Ankunft sofort ins Herz von New York begeben. Auf dem Rückweg kann ich auf einem flachen Sitz schlafen. Insoweit lohnt sich das Angebot der WELT, wenn man günstig Business Class fliegen will.

 

Wie sieht das Ganze in der Economy Class aus. Lohnt es sich evtl. auch hier, denn ich kann mit den 60.000 Meile immerhin zwei Economy Class Tickets kaufen.

Mit der Welt zum Business Class Freiflug - Meilenschnäppchen Economy Class
Mit der Welt zum Business Class Freiflug – Meilenschnäppchen Economy Class

Pro Ticket zahle ich 30.000 Meilen und 419,81 EUR Steuern. Das sind bei zwei Tickets 839,62 EUR allein für Steuern. Mit dem Betrag von 730,68 EUR für das Abonnement der Welt ergeben sich 1.570,30 EUR. Würde ich die Tickets bar bezahlen, dann wären dies nur 1.367,34 EUR. Aus Blick der Economy Class Meilenschnäppchen lohnt sich das Angebot nicht. Der Grund ist recht einfach, es sind die hohen Steuern.

Daher sollte man Meilen im Grundsatz nur für Flüge in der Business Class und First Class einlösen, mit Einschränkungen auch in der Premium Economy Class. Ein Einsatz in der Economy Class lohnt nur bei Hochpreisigen Zielen oder in nachfragestarken Zeiten.

Fazit

Mit der Aktion der Welt bietet sich eine günstige Gelegenheit das Meilenkonto auf einen Schlag mit einem signifikanten Betrag aufzufüllen. Auch wenn man noch nicht sofort mit der Welt zum Business Class Freiflug kommen möchte, es kann mit Blick auf kommende Aktionen helfen schnell buchen zu können.

Es bleibt sicherlich die Frage, ob man wirklich 1.287,49 EUR für den Flug nach New York ausgeben möchte, wenn man zum halben Preis Economy fliegen kann. Das ist sicherlich ein Argument, aber acht Stunden eingepfercht auf einem Mittelsitz sind nicht wirklich schön. Und sollte nicht schon die An- und Abreise Teil des Urlaubs sein? Ich habe in meinen jüngeren Jahren mehr als einmal den Flug über den Atlantik in der Economy Class gemacht, um Freunde und Verwandte zu besuchen. Aber ab und an darf man sich meines Erachtens auch mal eine etwas entspanntere Form des Reisens gönnen. Vor allem, wenn es dann doch nicht so teuer ist, wie man gemeinhin annehmen würde.

Lufthansa Business Class
Lufthansa Business Class
(Boeing 747-8)

Bei einer längeren Strecke, wie z.B. nach Vancouver wären Meilenschnäppchen für 55.000 Meilen verfügbar, ein Economy Class Awardticket wäre hier mit 60.000 Meilen sogar teurer.

Wer den Meilenverfall im Auge hat, dem sei ein Blick auf die entsprechenden Kreditkarten von Miles and More ans Herz gelegen, die den Meilenverfall nach drei Jahren unterbrechen können. Und – man kann auch Payback Punkte zu Miles and More Meilen transferieren.

Über Jan 1396 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.