Auch 2022 erreicht Ihr einfacher einen Hilton Honors Status

Wir hatten im Herbst 2020 berichtet, wir Ihr 2021 einfacher an einen Hilton Status gelangen können. Nun gibt es erneut eine Anpassung. Zum einen verlängert Hilton Euren aktuellen Status bis 2023. Allerdings hat Hilton Honors 2022 auch die Qualifizierungserfordernisse um 30% reduziert. Ihr könnt also auch 2022 einfacher zu einem Hilton Honors Status gelangen. Wir stellen die Maßnahme vor und vergleichen diese auch mit dem letzten Jahr. Ferner sagen wir, worauf Ihr achten müsst.

Verlängerung des Hilton Honors Status infolge des Coronavirus

Hilton hatte im März 2020 Euren aktuellen Status bis 31.03.2022 verlängert. Ihr musstet Euch 2020 also nicht requalifizieren. Also die Einschränkungen durch das Coronavirus dann aber länger andauerten, kündigte Hilton im Juli eine weitere Anpassung ab. Die Nächte, die Ihr 2020 gesammelt habt, wurden Euch nach 2021 übertragen. Dies galt aber nur für Nächte, nicht für Aufenthalte. Hilton hat Euch also insoweit belohnt, wenn Ihr auch 2020 in Hilton Hotels übernachtet habt. Zudem konntet Ihr 2021 einfacher einen Status im Hilton Honors Programm erreichen. Hierzu hatte Hilton die Anforderungen an einen Status halbiert.

Ihr benötigtet für die (Re)Qualifizierung in 2021 somit nur

  • Silver mit 2 Aufenthalte / 5 Nächte
  • Gold mit 10 Aufenthalte / 20 Nächte / 37.500 Basispunkte
  • Diamond mit 15 Aufenthalte / 30 Nächte / 120.000 Basispunkte

Zum Vergleich noch einmal die regulären Anforderungen an einen Status

  • Silver 4 Aufenthalte / 10 Nächte
  • Gold 20 Aufenthalte / 40 Nächte / 75.000 Basispunkte
  • Diamond 30 Aufenthalte / 60 Nächte / 120.000 Basispunkte
Hilton Helsinki Airport
Hilton Helsinki Airport (Oktober 2018)

Hilton verlängert den Status erneut, diesmal bis 2023

Nun verlängert Hilton den Status bis 2023, genauer bis 31.03.2023. Ihr müsst Euch also auch 2021 nicht requalifizieren. Das aktuelle Jahr ist insbesondere in Europa und Asien noch immer durch Einschränkungen geprägt. Vor allem der Bereich der Geschäftsreisen ist noch weit vom Vorkrisenniveau erreicht. Mit der Maßnahme kommt Hilton vor allem diesem Kundenkreis entgegen. Schließlich möchte die Kette Kunden an sich binden. Somit müsst Ihr Euch also auch 2021 keine Gedanken um eine Requalifikation machen.

Ihr profitiert aber auch dann, wenn Ihr Hotels von Hilton übernachtet. Denn auch 2022 reduziert Hilton die Qualifizierungserfordernisse, indes nur um 30%, nicht mehr um 50%.

Hilton Honors reduziert Qualifizierungserfordernisse 2022 um 30%

Oben haben wir bereits vorgestellt, wie Ihr im laufenden Jahr einfacher einen Status erreichen konntet. Nun hat Hilton Honors mitgeteilt, die Qualifizierungserfordernisse auch 2022 zu reduzieren, allerdings nur noch um 30%, nicht mehr um 50%.

Somit benötigt Ihr 2022 für

  • Silver 3 Aufenthalte / 7 Nächte / 17,500 Basispunkte
  • Gold 14 Aufenthalte / 28 Nächte / 52.500 Basispunkte
  • Diamond 21 Aufenthalte / 42 Nächte / 84.000 Basispunkte

Ihr könnt somit 2022 deutlich einfacher einen Hilton Honors Status erreichen. Welche Vorteile Euch ein Status bringt könnt Ihr in unserer Übersicht nachlesen. Allerdings bieten Euch gegenwärtig leider nicht alle Hotels diese Leistungen im vollen Umfang an. Indes hoffen wir natürlich, dass sich dies 2022 ändert, so dass Ihr auch 2023 von Eurem Status profitieren könnt.

Executive Lounge im Hilton Düsseldorf

2022 einfacher Hilton Honors Status

Ihr erreicht 2022 also einfacher einen Hilton Honors Status. Hierbei profitiert Ihr auch im kommenden Jahr von Rollover Nächten. Dies bedeutet, dass die Nächte, die Ihr 2021 in Hotels von Hilton verbracht habt, Euch auch 2022 gutgeschrieben werden. Dies gilt aber nur für die Nächte, die Ihr 2021 in Hotels von Hilton verbracht habt. Da Euch aber 2021 auch Nächte aus 2020 gutgeschrieben worden, profitiert Ihr hier von neuen Aufenthalten.

Beispiel

Ihr habt 2020 bei Hilton 21 Nächte verbracht. Diese wurden Euch 2021 gutgeschrieben. Ihr habt also die Qualifzierung mit 21 Nächten begonnen. 2021 habt Ihr 13 Nächte bei Hilton verbracht. Somit seid Ihr also Hilton Diamond. Nach 2022 werden Euch aber nur diese 13 Nächte übertragen. Somit braucht Ihr für eine Requalifikation nur 29 Nächte (42 Nächte abzüglich 13 Rollover Nächte aus 2021).

Das empfinden wir als fair. Denn damit belohnt Euch Hilton, wenn Ihr 2021 in Hilton Hotels übernachtet habt. Unabhängig davon gilt aber natürlich, dass Euch Hilton Euren aktuellen Status bis 2023 verlängert. Mit anderen Worten, Euer Status ist Euch sicher, auch wenn Ihr nicht in Hotels von Hilton übernachtet. Allerdings könnt Ihr 2021 und auch 2022 durch Übernachtungen einfacher einen höheren Status erreichen.

Standardzimmer im Hilton Garden Inn Frankfurt City Centre
Standardzimmer im Hilton Garden Inn Frankfurt City Centre (Juli 2018)

Hilton senkt 2022 auch Milestone Anforderungen

Ferner senkt Hilton Honors auch 2022 die Anforderungen für die Milestone Boni. Wird Euch regulär der erste Milestone Bonus erst ab 40 Nächten zuteil, so gibt es diesen 2022 bereits ab 30 Nächten. Im laufenden Jahr gibt es diesen übrigens schon nach 20 Nächten. Dies indes gilt wohl nur für Gold Mitglieder. Es bleibt zudem dabei, da die Milestone Boni in Schritten von 10 Nächten erreicht werden. Hier zählen allerdings nur die Nächte, die Ihr 2022 sammelt.
Und auch an dieser Stelle noch einmal der Hinweis, dass nur die Nächte aus 2021 für den Milestone Boni in 2021 zählen.

Hilton Promotion

Gegenwärtig steht vielen von Euch vermutlich nicht unbedingt nach Reisen. Bei der aktuellen Hilton Promotion profitiert Ihr dabei von bis zu dreifachen Punkten. Dies ist also eine gute Gelegenheit das aktuelle niedrigere Preisniveau für spontane Wochenendreisen in der näheren Umgebung zu nutzen. Hierbei sammelt Ihr nicht nur Punkte. Diese Punkte werden Euch nach 2022 übertragen. Somit könnt Ihr 2022 einfacher einen Hilton Honors Status erreichen. Hilton Honors reduziert die Qualifizierungserfordernisse 2022 um 30%. Somit erleichtern Euch Nächte im aktuellen Jahr auch die Qualifikation für einen höheren Status. Denn alle Nächte aus 2021 werden Euch 2022 als Rollover Nächte gutgeschrieben.

Power Up Promotion 2021 - bis zu dreifache Honors Punkte bis 31.12.2021
Power Up Promotion 2021 – bis zu dreifache Honors Punkte bis 31.12.2021

Fazit

Hilton Honors verlängert Euren aktuellen Status bis 2023. Die Beschränkunten aufgrund des Coronavirus sorgen nach wie vor für weniger Reisende. Der Status ist aber für viele Kunden wichtig bei der Wahl der Hotels. Die Verlängerung daher folgerichtig um bestehende Kunden zu binden.

Aber auch neue Kunden kann Hilton so gewinnen. Denn Hilton Honors reduziert die Qualifizierungserfordernisse 2022 um 30%. Somit könnt Ihr 2022 einfacher einen Staus im Hilton Honors Programm erreichen. Mit der Übertragung der Nächte aus dem laufenden Jahr startet Ihr zudem nicht mit 0, sondern bereits mit einige Nächten. Damit lockt Hilton auch 2021 Kunden in die Hotels.

Der Wermutstropfen indes ist, dass aktuell nicht alle Leistungen in den Hotels in vollem Umfang zur Verfügung stehen. Es bleibt zu hoffen, dass die kommenden Wochen und Monate besser werden. Und wir Annehmlichkeiten wie Lounge etc. wieder genießen können.

Über Jan 1216 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.