Änderungen beim Hilton Honors Frühstück Benefit ab Juli 2021 in den USA

Hilton hat Änderungen beim Frühstück für Gold und Diamond Mitglieder in den USA angekündigt, die ab Juli 2021 für die zweite Jahreshälfte gelten sollen. Wir möchten Euch an dieser Stelle ein kurzes Update geben. Noch sind aber nicht alle Fakten im Detail bekannt.

Hilton Honors

Zu den Leistungen des Hilton Honors Programms gehört es, dass die Kette Ihren Mitgliedern mit Honors Gold oder Honors Diamond Status ein kostenfreies Frühstück anbietet. Dies ist insbesondere in den Häusern, die keine Lounge haben, ein Vorteil. Denn in den allermeisten Fällen erhaltet Ihr das volle Frühstücksbuffet. Auf dem Papier ist allerdings nur ein kontinentales Frühstück inbegriffen. Und vor allem in Hotels in den USA ist es daher auch erforderlich, dass für das volle Frühstück eine Zuzahlung erfolgen muss. Insbesondere, wenn Ihr auch die warmen Speisen wünscht.

Restaurant im Doubletree Scottsdale Paradise Valley
Restaurant im Doubletree Scottsdale Paradise Valley (August 2006)

Mit den Reisebeschränkungen durch das Coronavirus wurde allerdings auch in vielen Hotels das Angebot eines Frühstückbuffets gestrichen. Zu gering war die Belegung um dies zu rechtfertigen. Oft standen dem Angebot zudem auch lokalen Vorschriften zur Bekämpfung des Coronavirus entgegen.

Oft wollten aber auch die Gäste kein Frühstück oder zumindest nicht in einem Raum mit mehreren Personen sitzen.

Änderungen beim Frühstück in Hilton Hotels in den USA ab Juli 2021

Vor einigen Tagen haben einige Blogs berichtet, dass es Änderungen beim Frühstück in Hilton Hotels in USA ab Juli 2021 gibt. Der erste Blogger war Doctor of Credit. Mittlerweile wurde dies auch in einer E-Mail an die US-amerikanischen Kunden bestätigt. Daher wissen wir mittlerweile auch, wie sich die Änderungen ab Juli 2021 in Bezug auf das Frühstück in Hilton Hotels in den USA auswirkt. Die Änderungen gelten zunächst nur bis Ende 2021 und betreffen nur das Frühstück für Hilton Honors Diamond und Gold Mitglieder in den USA. In den übrigen Regionen sollen die bisherigen Regelungen weiter gelten.

Wie sehen die Änderungen konkret aus ?

Bislang hält sich Hilton recht bedeckt, was eine offizielle Erklärung angeht. Unsere Ansprechpartner bei Hilton haben unsere Bitte um Klärung bislang nicht beantwortet. Insoweit sind auch wir an dieser Stelle darauf angewiesen, was bislang bekannt ist. Und wir müssen an dieser Stelle etwas von unserem Grundsatz abweichen, dass wir eine offizielle Bestätigung wünschen. Auch sind die Quellen zwar nicht unzuverlässig. Aber es sind eben auch nicht alle Details klar. Daher an dieser Stelle auch noch einmal der Hinweise, dass die Aussagen nicht in allen Punkten bestätigt sind.

Bislang erhielten Hilton Honors Mitglieder mit Gold oder Diamond Status ein kostenfreies Frühstück. Weltweit. In allen Hotels der Marke, sofern nicht bereits Bestandteil des generellen Angebotes dieser Marke. Dies ändert sich ab Juli 2021 nun für Hilton Honors Diamond und Gold Mitglieder in Bezug auf Frühstück in Hotels in den USA. Und so wie es aussieht nur dort. Und auch nur für die zweite Jahreshälfte des laufenden Jahres 2021.

Restaurant im Doubletree Bakersfield (Juni 2021)
Restaurant im Doubletree Bakersfield (Juni 2021)

Gewährt wird Euch anstelle des Frühstücks ein Food & Beverage Credit. Dieser ersetzt für Hilton Honors Diamond und Gold Mitglieder in der zweiten Jahreshälfte 2021 das Frühstück. Das Guthaben wird pro Person und pro Tag gewährt. Übernachtet Ihr zu zweit, gibt es das Guthaben also zweimal. Es variiert aber je nach Marke. Gewährt wird es nach den bislang bekannten Informationen in folgender Höhe

  • 15 Dollar in Luxus Marken
  • 15 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken in besonders teuren Gebieten (z.B. New York)
  • 12 Dollar in Full Service und Lifestyle Marken in allen übrigen Gegenden.
  • 10 Dollar in Hilton Garden INNs

Hierbei zählen zu den Luxusmarken Waldorf=Astoria und Conrad. Zu den Full Service Marken gehören u.a. Hilton, DoubleTree, Canopy, Tapestry Collection, Curio Collection. Das Guthaben kann und muss aber nicht notwendigerweise für das Frühstück eingesetzt werden. Es kann auch Getränke oder ein Abendessen angerechnet werden. Damit gibt Euch das Guthaben eine gewisse Flexibilität.

Entfall des kostenfreien Frühstück für Hilton Honors Diamond und Gold Mitglieder in den USA 2021?

Die Diskussion in den einschlägigen Foren sind recht eindeutig. So wird sowohl bei Flyertalk als auch im Vielfliegertreff dies als Verschlechterung angesehen. Ist es dies aber wirklich? Wir sind da nach einer Umfrage in unserem Team etwas gespalten.

Zum einen würden wir (kontinentale) Frühstück in den USA als qualitativ nicht sonderlich hochwertig ansehen. Für ein volles amerikanisches Buffet musste in der überwiegenden Zahl ein Aufpreis gezahlt werden. Zudem ist es gerade an Hotels am Flughafen oft der Fall, dass ausgecheckt wird, ehe das Frühstück angeboten wird. Und wer abends etwas essen wollte, musste dies bezahlen. Eine Anrechnung der Kosten für das Frühstück auf das Abendessen war in den allermeisten Fällen nicht möglich. Auch wenn es ab und an Ausnahmen gab.

Doubletree LAX / El Segundo
Doubletree LAX / El Segundo (April 2010)

Daher ist Jan mit mir im Team der Auffassung, dass ein Vorteil ist.

Gleichwohl verkennen wir nicht, dass es für viele ein Nachteil ist. Das kostenfreie Frühstück war auf dem Papier nur für ein Zimmer. Oft genug wurde es aber auch auf ein weiteres Zimmer ausgeweitet. Dies ist aus Erfahrung bei einem geldwerten Ansatz meist nicht der Fall.

Zudem gilt diese Änderung beim Frühstück nur für Hilton Honors Diamond und Gold Mitglieder bei Aufenthalten in den USA bis Jahresende 2021. Ob diese darüber hinaus Bestand hat, bleibt abzuwarten. Hier dürfte es darauf ankommen, wie sich die Mitbewerber verhalten. Primär Marriott, in geringerem Maße auch Hyatt verhalten. Wünschenswert wäre es aber auch aus unserer Sicht, dass das Benefit angepasst wird. Dies könnte sein, entweder Frühstück oder eine Gutschrift für F&B Ausgaben im Hotel.

Fazit

Generell tendiert jeder dazu, Änderungen erst einmal als nachteilige darzustellen. Dies ist aber nicht nimmer uneingeschränkt so. Es muss abgewogen werden. Handelt es sich um eine temporäre Anpassung? Oder ist diese dauerhaft? Im vorliegenden Fall ist diese zunächst einmal temporär. Und lokal beschränkt. Kann Euch in Europa, Asien, Afrika und Australien also erst einmal herzlich egal sein. Denn die Änderungen gelten ab Juli 2021 nur für das Frühstück in Hilton Hotels in den USA. So wies es aussieht also nicht einmal auf dem ganzen amerikanischen Kontinent.
Aus europäischer Sicht ist dies das Land mit dem qualitativ schlechtesten Frühstück. Und persönlich ziehe ich jedes Bier einem Frühstück in den USA vor. Wer nicht frühstückt, kann von den Änderungen durchaus profitieren.

Über Marcel 9 Artikel
Marcel lebt und arbeitet in Asien. Beruflich und privat pendelt er zwischen Asien und Europa bzw. Nordamerika. Seine knappe Freizeit verbringt er nach Möglichkeit außerhalb von Flugzeugen beim Skifahren oder Wandern mit Familien in den Alpen. Ohne Mobiltelefon und Internet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.