Änderungen im Radisson Rewards Programm ab Juni 2021

Die Radisson Hotel Group hat unlängst einige Änderungen für Juni 2021 angekündigt, die auch das Radisson Rewards Programm betreffen. Wir möchten Euch insoweit über diese Änderungen informieren.

Radisson Hotel Group

Der Name der Radisson Hotels leitet sich von einem Hotel in Minneapolis her. Dieses wurde im 1909 eröffnet. Benannt ist es übrigens nach dem französischen Forscher Pierre-Esprit Radisson. Im Jahr 1962 wurde das Hotel durch Curt Carlson übernommen. Dieser expandierte in den kommenden Jahren mit Franchiseverträgen, bei denen der Name Radisson verwendet wurde. Die Gesellschaft wurde zudem in Carlson Companies Inc. umbenannt. 1986 wurde die Marke Country Inn & Suites eingeführt. Im Jahr 1997 übernahm Carlson dann die Regent Hotels. Drei Jahre später folgte dann die Übernahme von Park Inn und Park Plaza Hotels & Resorts.

Country Inn & Suites Ontario Mills
Country Inn & Suites Ontario Mills, Ontario (CA) (Juni 2012)

Im Jahr 2005 hat Carlson 25% der Rezidor Hotel Gruppe übernommen. Mit dieser gab es bereits eine strategische Partnerschaft im u.a. europäischen Bereich. Vielen ist hierbei der Vorläufer der Rezidor Gruppe geläufiger. Denn dies waren die SAS International Hotels, an der die skandinavische SAS Group, zu der auch die Fluglinie SAS gehört beteiligt. Hierdurch ist die Kette nach wie vor auch stark im skandinavischen Raum vertreten.

Bereits 2010 hatte sich Radisson wieder von den Regent Hotels getrennt, die mittlerweile zur IHG Gruppe gehören. Die beiden Ketten Rezidor Hotel Group and Carlson Hotels haben Ihre Zusammenarbeit jedoch verstärkt. Die gemeinsame Kette wurde dann 2016 durch die chinesische HNA Group übernommen. Diese verkaufte Ihre Anteile jedoch bereits nach kurzer Zeit an die chinesische Jing Jang International Holding weiter. Bei der nun für Juni 2021 mitgeteilten Aufteilung der Radisson Rewards Programms in zwei Gesellschaft spielt genau dies eine Rolle.

Zur Radisson Hotel Group gehören die Hotels der Marken Radisson Collection, Radisson Blu, Radisson, Radisson RED, Park Plaza, Park Inn by Radisson and Country Inn & Suites by Radisson.

Änderungen Radisson Rewards Programm Juni 2021

Unlängst fiel auf, dass Radisson Rewards zwei separate Apps herausgebracht hat. Seit kurzem findet Ihr in den App Stores von Android, aber auch Apple, zwei Apps. Eine für die amerikanischen Hotels („The Americas“) und eine für den Rest der Welt.

Neben der Aufteilung der Radisson Apps auf verschiedenen Regionen wird es im Juni 2021 aber weitere Änderungen geben. Dies betrifft vor allem die Hotels auf dem amerikanischen Kontinent.

Eine der Änderungen im Radisson Rewards Programm ab Juni 2021 sind unterschiedliche Apps - hiier die für Amerika
Eine der Änderungen im Radisson Rewards Programm ab Juni 2021 sind unterschiedliche Apps – hier die für Amerika
Eine der Änderungen im Radisson Rewards Programm ab Juni 2021 sind unterschiedliche Apps
Eine der Änderungen im Radisson Rewards Programm ab Juni 2021 sind unterschiedliche Apps



Die chinesische Inhaberschaft der Kette bedeutet geänderte regulatorische Vorgaben in den USA. Daher erfolgt im Juni 2021 eine Aufteilung des Radisson Rewards Programms in eines für den amerikanischen Markt und eines für den Rest der Welt. Der amerikanische Markt umfasst Nord-, Mittel- und Südamerika. Demzufolge ist der Rest der Welt Europa, der Nahe Osten, Afrika, Asien und Australien.

Es gibt demzufolge nun auch eine eigene Seite für die Hotels in Amerika und solche im Rest der Welt. Die Hotels der entsprechenden Regionen sind nur auf dem jeweiligen Seiten zu buchen. Mit anderen Worten, Ihr könnt über die amerikanische Seite nur Hotels in Nord-, Mittel- und Südamerika buchen. Nicht aber Hotels in Europa. Dies gilt umgekehrt genauso.

Aufteilung bei Radisson Juni 2021

Die Aufteilung bei Radisson im Juni 2021 beschränkt sich aber nicht nur auf die Buchungskanäle. Auch die Radisson Rewards Programme werden im Juni 2021 geteilt. Es gibt nun ein eigenes Programm für den amerikanischen Markt und die dortigen Kunden bzw. Hotels. Das bestehende Programm wird auf die restliche Welt beschränkt. Hierbei scheint Radisson die Trennung selbst anhand des Wohnsitzes vorzunehmen. Wohnt Ihr in Nordamerika, gehört Ihr ab Juni 2021 zum nordamerikanischen Programm. Ihr müsst also insoweit selbst nicht unternehmen.

Executive Zimmer im Radisson Blu Aqua Chicago
Executive Zimmer im Radisson Blu Aqua Chicago (Juni 2015) [Foto von Tim]

Einschränkungen

Allerdings geht dies mit einer nicht unerheblichen Einschränkung einher. Denn Ihr könnt als Mitglieder im Programm für den Rest der Welt keine Punkte für Aufenthalte in z.B. den USA sammeln. Hierzu müsst Ihr aber Mitglied im amerikanischen Programm werden. Demzufolge zählen also auch nur Aufenthalte in der jeweiligen Region für den Status. Zwar habt Ihr die Möglichkeit, einen Statusmatch zu erzielen. Dies gilt aber wohl längstens bis Ende 2022. Demnach müsst Ihr Euch in diesem Jahr neu requalifizieren. Nachteilig sind diese ab Juni 2021 geltenden Änderungen im Radisson Rewards Programm vor allem dann, wenn Ihr mit Aufenthalten in beiden neuen Regionen gemeinsam requalifiziert habt. Ob Radisson auch Änderungen an den Qualifikationskriterien vornehmen wird, ist unbekannt.

Radisson Blu Seaside Helsinki
Radisson Blu Seaside Helsinki (August 2019)

Punktetransfer

Geben wird es aber ab Juni 2021 die Möglichkeit zwischen den Programmen Punkte auszutauschen. Das Verhältnis hierbei wird 1:1 betragen. Dies gilt aber nur für Rewardspunkte. Punkte, die Ihr für den Status sammelt, sind hier von nicht umfasst.

Ihr könnt dies auf der Homepage auch im Detail nachlesen.

Radisson Rewards Status nach der Aufteilung ab Juni 2021

Auch an Eurem Status ändert sich nichts. Ihr behaltet den, den Ihr gegenwärtig habt. Allerdings gilt dieser ab Juni dann nur noch in der Region, in der Euer Radisson Rewards Programm geführt wird. Ihr könnt zwar im Juni 2021 ein Statusmatch beantragen. Der Status wird aber wohl nicht über die Gültigkeit hinaus gemacht, wenn Ihr die Erneuerung nach den jeweils geltenden Bedingungen nicht erreicht. Und da hilft es dann auch nicht, dass Radisson die Requalifikation erleichtert.

Radisson Hotels und Radisson Rewards
Radisson Hotels und Radisson Rewards

Fazit

Regulatorische Vorgaben in den USA aufgrund der Eigentümerstruktur sorgen dafür, dass es im Juni 201 zu einer Aufteilung des Radisson Rewards Programms kommt. Die schärften amerikanischen Vorgaben in Bezug auf den Datenzugriff erfordern dies. Leidtragender ist zunächst einmal der Kunde. Denn dieser sammelt nun getrennt. Aber offenbar war auch die Eigentümergesellschaft nicht bereit, durch gesellschaftsrechtliche Strukturen und eine Sitzverlegung dem zu begegnen. Denn dann hätte die Vorgaben des neuen Sitzes gegriffen. Der Zugriff wäre somit limitiert worden. Indes darf dies mit Fug und Recht auch als nachteilig angesehen werden.

Außerhalb des reinen Kundenbindungsprogrammes ist aber auch die chinesische Regierung und die Art ihres Auftretens nicht zwingend ein Garant für Rechtssicherheit. So ist die im Juni 2021 zur Aufteilung der Radisson Hotel Homepage und des Rewards Programms drängende Frage auch, ob und welche Garantien es für die Daten gibt.

Jan
Über Jan 1103 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.