Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 buchbar

Günstige Angebote in der First-Class nach Nordamerika sind selten. Aber es gibt sie. Ihr könnt preislich attraktive Flüge in der Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 buchen.

Lufthansa Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019

Wer andere Blogs verfolgt hat, wird sich erinnern, dass ein ähnlicher Tarif am Dienstag bereits kurz online war. Das Preisniveau war jedoch recht gering. Es stellte sich heraus, dass der eigentlich als Partnertarif gedachte Tarif nicht immer zwei Personen erforderte. Daher haben Swiss und auch Lufthansa dieses recht zeitnah wieder vom Markt genommen.

Nun ist er aber korrekt neu veröffentlicht. Als Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 zu buchen. Demnach müssen also immer zwei Personen gemeinsam reisen. Und dies gilt für die gesamte Reise.

First Class Lounge der Lufthansa in München
Die First Class Lounge der Lufthansa in München (G Gates) für Gäste der Lufthansa First Class oder auf Zubringer zu Lufthansa First Class ab Frankfurt oder Swiss ab Zürich oder mit Miles & More HON Circle Status auf Flüge der Austrian Airlines,
(Januar 2018)

Bezogen auf die Summe ist dies natürlich kein Schnäppchen. Aber es gibt neben dem großartigen Reiseerlebnis auch einen hohen Gegenwert an Statusmeilen. Dies macht dieses Angebot auch für diejenigen unter Euch interessant, die sich im kommenden Jahr vor Inkrafttreten der neuen Regelungen bei Miles and More noch zu den alten Bedingungen verteidigen möchten.

Buchen müsst Ihr die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019. Wir können allerdings nicht ausschließen, dass die Lufthansa und Swiss das Angebot vorzeitig beenden.

Fliegen könnt Ihr ohne Unterbrechung bis zum 30.09.2020. Es gibt keinen Reisezeitraum, der ausgeschlossen ist.

Ziele auch in USA

Im Gegensatz zu anderen Angeboten gibt es im Rahmen dieses Angebotes auch Flüge zu zahlreichen Zielen in den USA. Flüge in der First-Class dorthin sind nicht ganz so häufig zu finden. Wir haben unten einige Ziele mit entsprechenden Preisen aufgeführt.

Die Verfügbarkeit ist allerdings für zahlreiche Ziele eher schlecht. Es ist insoweit hilfreich, wenn Ihr bei der Wahl der Flüge zeitlich flexibel seid.

Der Mindestaufenthalt beträgt 6 Tage bzw. die Nacht von Samstag und Sonntag. Dies variiert je nach Ziel. Der Maximalaufenthalt beträgt 3 Monate.

Die Tickets sind weder umbuchbar noch erstattungsfähig.

Ihr müsst, um die Swiss First-Class ab Schweden nutzen zu können Eure Reise in Stockholm antreten und auch dort beenden. Alternativ zu Stockholm könnt Ihr auch einen anderen von Lufthansa, Swiss, Eurowings oder Austrian angeflogenen schwedischen Airport wählen. Indes dürfte die Erreichbarkeit von Stockholm die bessere sein. Diese Kosten für die Reise nach Stockholm kommen insoweit noch dazu. Stockholm ist hierbei recht gut zu erreichen und bietet sich zudem auch selbst als Reiseziel an.

Es gibt die Tarife übrigens auch in der Business-Class und Premium-Economy-Class.

Ziele, die als Lufthansa Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 buchbar sind

Die nachfolgenden Preise gelten pro Person bei zwei gemeinsam reisenden Personen gelten für Buchung in der Swiss oder Lufthansa First-Class von Stockholm zu den angegebenen Zielen und beinhalten alle Gebühren und Steuern

  • Boston ab 2.210 EUR
  • Hong Kong ab 1.920 EUR
  • Kapstadt ab 2.349 EUR
  • Los Angeles ab 2.959 EUR
  • Miami ab 2.205 EUR
  • New York ab 2.579 EUR
  • Peking ab 1.853 EUR
  • Sao Paulo ab 2.239 EUR
  • Shanghai ab 1.853

Leider gibt es keine Übersicht über die Ziele, da diese zumindest bislang nicht großartig beworben werden. Buchen könnt Ihr entweder über die Homepage der Lufthansa oder alternativ über die der Swiss. Beachtet auch unsere Buchungshinweise unten

Tarifbestimmungen

Preis für Hin- und Rückflug, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Swiss oder der Lufthansa

Buchungszeitraum: bis 02.12.2019
Reisezeitraum: bis 30.09.2020
Vorausbuchungsfirst: 14 Tage
Mindestaufenthalt: 6 Tage bzw. Nacht Samstag / Sonntag für Ziele in USA // Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht gestattet
Rückerstattung: nicht gestattet
Stopover: nicht gestattet
Buchungsklasse: Zubringer J / Langstrecke A // Tarif: ADAXCNSW

Es ist möglich, dass es im Rahmen dieser Angebote der Swiss und Lufthansa First-Class Flüge von Stockholm in den Nahen Osten sowie nach Asien und Südamerika abweichende Regelungen gibt

Ziele, die als Lufthansa und Swiss Business-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 buchbar sind

Die nachfolgenden Preise gelten pro Person bei zwei gemeinsam reisenden Personen in der Swiss oder Lufthansa Business-Class von Stockholm zu den angegebenen Zielen und beinhalten alle Gebühren und Steuern

  • Bangkok ab 1.318 EUR
  • Kaptstadt ab 1.689 EUR
  • Los Angeles ab 1.469 EUR
  • New York ab 1.449 EUR
  • Peking ab 1.353 EUR
  • Sao Paulo ab 1.581 EUR
  • Shanghai ab 1.353

Leider gibt es keine Übersicht über die Ziele, da diese zumindest bislang nicht großartig beworben werden. Buchen könnt Ihr entweder über die Homepage der Lufthansa oder alternativ über die der Swiss. Beachtet auch unsere Buchungshinweise unten

Tarifbestimmungen

Preis für Hin- und Rückflug, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Swiss oder der Lufthansa

Buchungszeitraum: bis 02.12.2019
Reisezeitraum: bis 30.09.2020
Vorausbuchungsfirst: 14 Tage
Mindestaufenthalt: 6 Tage bzw. Nacht Samstag / Sonntag für Ziele in USA // Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: nicht gestattet
Rückerstattung: nicht gestattet
Stopover: nicht gestattet
Buchungsklasse: P // Tarif: PDAXCNSW

Es ist möglich, dass es im Rahmen dieser Angebote der Swiss und Lufthansa First-Class Flüge von Stockholm in den Nahen Osten sowie nach Asien und Südamerika abweichende Regelungen gibt

Buchungshinweise

Auf der Homepage der Swiss werden Euch die Preise ausgeworfen, wenn Ihr für zwei Personen mit Abflug ab Stockholm sucht. Bei der Lufthansa ist dies leider nicht ganz so einfach möglich.

Hier müsst Ihr den Code „LGPARTYOF2“ bei der Suche bemühen. Das sollte aber sowohl auf der deutschen als auch der schwedischen Homepage möglich sein.

Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind
Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind

Sofern Euch dann die Partnerspecials mit der Bezeichnung „Fly With Me …“ in Business-Class und / oder First-Class angezeigt werden, handelt es sich um den Tarif. Es gibt den Partnertarif übrigens auch als Premium-Economy-Class Tarif.

Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind
Buchungshinweise, für die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind

Hier ein Preisbeispiel der Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019; hier auch mit Business-Class.

Übersicht über Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind
Übersicht über Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden, die bis 02.12.2019 buchbar sind

Preisbeispiele

Nachfolgend noch einige Beispiele. Noch einmal der Hinweis, dass Ihr die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019 buchen müsst.  Wir haben einige der interessantesten Ziele für Euch in Business-Class und First-Class herausgesucht.

First Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Miami in der Swiss First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Miami in der Swiss First-Class
(21.11.2019 18:55 CET)

 

Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Los Angeles in der Swiss First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Los Angeles in der Swiss First-Class
(21.11.2019 19:45 CET)
Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Boston in der Lufthansa First-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Boston in der Lufthansa First-Class
(21.11.2019 19:40 CET)

Business-Class

Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Hong Kong in der Swiss Business-Class
Preisbeispiel für Partnertarif von Stockholm nach Hong Kong in der Swiss Business-Class
(21.11.2019 19:15 CET)

 

First-Class

Als Passagier der First-Class fliegt Ihr in einer kleinen Kabine mit sehr persönlichem Service. Ihr habt zudem natürlich die Möglichkeit, die First-Class Lounges in Frankfurt und München sowie das First-Class Terminal in Frankfurt zu nutzen.

Lufthansa

Die First-Class ist in allen Flugzeugen der Lufthansa im Wesentlichen gleich. Unterschiede ergeben sich hingegen in der Art der Anordnung und der Lage. Der Sitz bietet Euch jedenfalls einen Sitzabstand von 81 inch (205 cm) und lässt sich in ein ebenso langes Bett verwandelt. Die Sitzbreite beträgt demgegenüber komfortable 31 inch (78 cm).

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 380-800

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

LH First-Class (AIrbus A380-800)
Die Lufthansa First-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Lufthansa]

Boeing 747-8i

Konfiguration 1 – 1 (1 – 2 – 1 nur in letzter Reihe)
Sitzabstand 81 inch / 205 cm
Sitzbreite 31 inch / 78 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Die First-Class in der Boeing 777-300ER ist die modernste und neuste. Hier lassen sich die Sitze überdies mittels einer Schiebetür verschließen. Dadurch entsteht ein hohes Maß an Privatsphäre. Dies ist in Airbus A330-300 und Airbus A340-300 dahingegen nicht der Fall. Der Sitz lässt sich in ein 210 cm langes Bett verwandeln. Somit verfügt die Swiss First-Class über eines der längsten Betten.

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1
Sitzabstand 83 inch / 210 cm
Sitzbreite 22 inch / 55 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

LX First-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss First-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Business-Class

Die Business-Class ist sowohl bei Lufthansa als auch bei der Swiss gut. Sie gehört allerdings nicht zu den absoluten Top Produkten. Gleichwohl reist Ihr entspannt und komfortabel und werde durch eine gute Auswahl an Speisen und Getränken verwöhnt. Selbstverständlich könnt Ihr auch die Lounges an den jeweiligen Flughäfen nutzen.

Lufthansa

Die Lufthansa Business-Class ist mit Blick auf die Sitze in allen Flugzeugtypen gleich. Nicht gleich ist allerdings die Art und Weise wie dieser Sitz angeordnet ist. Darauf werden wir unten eingehen. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 64 inch (162 cm) und eine Sitzbreite von 20 inch (51 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt übrigens angenehme 78 inch (198 cm).

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Airbus A 350-900 / Airbus A 380-800

Konfiguration 2 – 2 – 2 (Standard)
Anordnung \\ /\ //
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

LH Business-Class (Airbus A340-300)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke im Airbus A340-300
(August 2014)

Boeing 747-8i

Konfiguration 2 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung /\ /\ /\ (Standard Unterdeck) /\ /\ (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

LH Business-Class (Boeing 747-8i)
Die Lufthansa Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 747-8i (Upper Deck)

Boeing 747-400

Konfiguration 2 – 2 (Nase) 2 – 3 – 2 (Standard Unterdeck) 2 – 2 (Oberdeck)
Anordnung || || (Nase) \\ //\ // (Standard Unterdeck) \\ // (Oberdeck)
Sitzabstand 64 inch / 162 cm (Bett 198 cm)
Sitzbreite 20 inch / 51 cm
Monitor vorhanden
Stromanschluss: Steckdose

Swiss

Auch die Swiss Business-Class ist mit Blick auf die Sitze nicht in allen Flugzeugen identisch. Die Airbus A 330-300 und A 340-300 haben gegenüber der Boeing 777-300ER einen etwas älteren Sitz. In Bezug auf Anordnung ergeben sich allerdings insoweit keine wesentlichen Unterschiede. Die Site verfügen über einen Sitzabstand von 60 inch (152 cm) und eine Sitzbreite von 21 inch (52 cm). Die Fläche des Sitzes, wenn er zu einem komplett flachen Bett verwandelt ist, beträgt hierbei 78 inch (200 cm).

Airbus A 330-300 / Airbus A 340-300 / Boeing 777-300ER

Konfiguration 1 – 2 – 1 / 2 – 2 – 1
Sitzabstand 60 inch / 152 cm (Bett 200 cm)
Sitzbreite 21 inch / 52 cm
Monitor vorhanden (12 Zoll (A330) // 10 Zoll (A340) // 16 Zoll (Boeing777)
Stromanschluss: Steckdose

LX Business-Class (Boeing 777-300ER)
Die Swiss Business-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-300ER

Statusmeilen

Die Flüge in der First-Class ergeben auf der Langstrecke eine Meilengutschrift von 300% der geflogenen Distanz und auf dem Zubringer eine Meilengutschrift von 2.000 Meilen bei Miles & More. Auch Aegean Airlines Miles + Bonus schreibt Euch 300% der Entfernungsmeilen gut. Damit ist der Flug in der First-Class nicht nur der komfortablere Flug, sondern bietet insoweit im Verhältnis auch die bessere Meilenausbeute.

Kreditiert Ihr die Flüge auf das Vielfliegerprogramm von United Airlines Mileage Plus erhaltet Ihr 200%. Etwas anders sieht es bei SAS EuroBonus aus, denn hier werden Flüge der Lufthansa 300% kreditiert. Dort würden Flüge mit der der Swiss nur 200% Meilen bringen.

Nicht lohnenswert ist demgegenüber eine Gutschrift bei Air Canada’s Aeroplan, da es dort „nur“ 150% der Entfernungsmeilen gibt.

In der Business-Class ergeben die Flüge auf der Langstrecke in der Buchungsklasse P 100% der geflogenen Distanz. Der Zubringer bzw. die innereuropäischen Flüge ergeben dagegen eine fixe Meilengutschrift von 750 Meilen bei Miles & More und SAS EuroBonus. Bei United Airlines Mileage Plus und Aeroplan erhaltet ihr gleichfalls 100% der geflogenen Distanzmeilen.

Andere Airlines

Ihr habe auch die Möglichkeit, auf einigen Strecken nach Asien auf Codeshare Flügen mit z.B. Singapore Airlines zu fliegen. Hierbei verzichtet Ihr allerdings auf einen möglichen Executive Bonus bei Miles and More. Ferner sind die Flüge dann nicht für Select- oder als HON-Meilen qualifizierend.

Fazit

Buchen müsst Ihr die Lufthansa und Swiss First-Class Partnertarife ab Schweden bis 02.12.2019. Ihr habt somit nicht allzu lange Zeit. Und mit Blick auf die guten Preise würden wir eine frühe Buchung empfehlen.

Die Flüge sind preislich ausgesprochen attraktiv. Wer zu zweit reisen kann, dem bietet sich hier ein ausgesprochen gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Verfügbarkeit ist allerdings als eher schlecht zu bezeichnen. Es ist daher von Vorteil, wenn Ihr bei der Wahl Eures Reisezeitraums zeitlich flexibel seid.

Ihr sammelt ferner mit diesen Flügen in der First-Class eine nicht unerhebliche Summe an Statusmeilen für den Statuserhalt. Daher lohnen sich die Flüge vor allem dann, wenn Ihr Euren Status bei Miles and More noch zu den alten Bedingungen erreichen wollt. Awardmeilen gibt es bei Miles and More indes nur nach dem Ticketwert.

Auch in der Business-Class sind die Tarife preislich sehr attraktiv. Obgleich die Meilenausbeute hier schlechter ist. Last but not least gibt es die Angebote übrigens auch in der Premium-Economy-Class – ungefährt auf dem Niveau, dass wir Euch bei einem ähnlichen Angebot am 20.05.2019 vorgestellt hatten.

Buchbar über die Homepage das Swiss oder der Lufthansa oder natürlich über jedes gute Reisebüro.

 

Jan
Über Jan 968 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.