Vorschau auf die vierte und fünfte Woche der Dailygetaways 2019

Nachdem wir Euch unlängst über die ersten drei Wochen der Dailygetaways informiert hatten, ist nur das Preview auf vierte und fünfte Woche der Dailygetaways 2019 live. Ihr könnt diese auch auf der Homepage abrufen. An dieser Stelle wollen wir insbesondere die Hotelpunkte näher betrachten.

Vorschau auf die vierte und fünfte Woche der Dailygetaways 2019

Zunächst noch einmal der Hinweis auf die organisatorischen Vorgaben. In der Vergangenheit musstet Ihr meist eine US Anschrift angeben. Tragt dort die deutsche Anschrift einzutragen und als (US) Staat DE (Delaware) . Das sollte für die meisten Kreditkarten funktionieren. Das Telefon, falls erforderlich, hätte das Format NNN-NNN-NNNN.

Falls Ihr könnt, würden wir Euch den Einsatz einer American Express Kreditkarte raten. Diese war bislang am unproblematischsten.

Donnerstag, 30.05.2019 Marriott Gift Cards

Das Loyalty Programm der Marriott Hotels bietet am 30.05.2019 eGiftCards zu einem reduzierten Nennwert an.

  • 100 USD Marriott eGift Card für USD 80 (1.070 Stück)
  • 250 USD Marriott eGift Card für US 200 (252 Stück)
  • 500 USD Marriott eGift Card für USD 400 (200 Stück)

Die Marriott eGift Card erfreuen sich vor allem in den USA großer Beliebtheit. Sie haben allerdings aus europäischer Sicht einen entscheidenden Nachteil. Diese lauten auf USD, so dass Euch bei der Einlösung in einer anderen Währung ein Nachteil entsteht. Zudem kann mit der GiftCard nur Ausgaben im Hotel bezahlt werden. Dies kann zwar auch das Zimmer sein, sie kann aber nicht zur Garantie des Zimmers genutzt werden. Weiterhin könnt Ihr eine vorausbezahlte Zimmerrate damit nicht bezahlen.

Daher würden wir den Kauf nur jemandem raten, der einen Aufenthalt in den USA gebucht hat. Er sollte sich zudem recht sicher sein, dass er Ausgaben im Hotel tätigt. Eine nur teilweise Einlösung ist übrigens möglich. Ihr könnt die Karten zudem nach erhalt mit Eurem Marriott Bonvoy Konto verknüpfen.

Montag, 03.06.2019 Hyatt Punkte

Womöglich ist dies das Highlight der fünften Woche. Die Hyatt Punkte haben sich in der Vergangenheit immer großer Beliebtheit erfreut und waren meist recht schnell ausverkauft.

  • 24.000 World of Hyatt Punkte für USD 260 = 1,11 Cent / Punkt (120 Pakete)
  • 30.000 Word of Hyatt Punkte für USD 330 = 1,10 Cent / Punkt (54 Pakete)
  • 40.000 World of Hyatt Punkte für USD 415 = 1,03 Cent / Punkt (30 Pakete)
  • 72.000 World of Hyatt Punkte für USD 775 = 1,08 Cent / Punkt (25 Pakete)

Damit liegt das diesjährige Angebot auf demselben Niveau wie im letzten Jahr. Wenn Ihr die Hyatt Punkte mit 40% Bonus kauft, erhaltet Ihr ein Verhältnis von 1,71 Cent / Punkt (20.000 Punkte + 8.000 Punkte Bonus für 480 USD). Daher ist die Aktion hier lukrativer. Es gib allerdings ein großes „aber“. Die Punkte sind meist schneller verkauft als man schauen kann. Wer die Punkte braucht, sollte daher lieber im der von uns am 07.05.2019 vorgestellten Aktion kaufen.

Hyatt Regency Palm Springs
Hyatt Regency Palm Springs
(Juni 2011)

Dienstag, 04.06.2019 Hilton Honors Punkte

Die vierte und fünfte Woche der Dailygetaways 2019 findet Ihren Abschluss mit Hilton Honors. Auch hier könnt Ihr Punkte kaufen. Und zwar wie folgt:

  • 30.000 Punkte für USD 150 = 0,5 Cents / Punkt (450 Pakete)
  • 100.000 Punkte für USD 500 = 0,5 Cents / Punkt (275 Pakete)
  • 250.000 Punkte für UDS 1.250 = 0,5 Cents / Punkt (236Pakete)

Vergleichen wird dies einmal mit den regelmäßigen doppelte Punkte Aktionen beim Kauf von Punkten. Hier könnt Ihr 20.000 Punkte zum Preis von 100 USD erwerben. Ihr stellt also fest, dass dies ziemlich genau dem obigen Preis entspricht. Habt Ihr nur einen Bonus von 80%, dann ist das Verhältnis mit einem Preis von 0,56 Cent / Punkts etwas schlechter.

Insoweit lohnt diese Aktion nur dann, wenn Ihr das Punktelimit von 80.000 Punkte schon ausgereizt habt oder an einer größeren Menge Punkten interessiert seid. Denn dass sich der Kauf lohnen kann, haben wir in unseren Bereichten zum Kauf von Hilton Punkten ja schon einige Male beschrieben , zuletzt am 12.04.2019.

Fazit

Die vierte und fünfte Woche der Dailygetaways 2019 hat zwar aus europäischer Sicht auch wieder einige interessante Angebote. Aber so recht lohnt sich hier nur Hyatt. Dieses Angebot wiederum ist erfahrungsgemäß schnell ausverkauft. Daher würden wir zum teureren Kauf im Rahmen der laufenden 40% Bonus Aktion raten. Wenn Ihr einen Versuch starten wollt, heißt es schnell zu sein. Da die Hyatt Aktion aber zeitlich nach dem Dailygetaway Deal endet, spricht nichts dagegen es erst dort zu probieren. Klappt dies nicht, dann könnt Ihr noch immer Hyatt Punkte mit einem Bonus im Rahmen der 40% Aktion kaufen.

Die Hilton Aktion lohnt nicht so sehr vom Preis pro Punkt. Vielmehr ist es hier die Menge der Punkte die Ihr kaufen könnt. Die 250.000 Punkte liegen deutlich über den maximal bei Hilton zu kaufenden 80.000 Punkten. Auch wer sein Punktelimit schonen will, sollte evtl. einen Kauf in Erwägung ziehen. Indes gilt auch hier: schnell müsst Ihr sein.

Die Marriott eGiftCard sind möglicherweise für fortgeschrittene Punktejunkies mit gebuchten Hotels von Marriott in den USA etwas, z.B. um die öfter hohen Parkgebühren zu bezahlen.

Die anderen Aktionen sehr auf den lokalen nordamerikanischen Markt zugeschnitten. Daher stellen wir diese hier nicht ausführlich vor. Ihr findet diese auf der Homepage der Dailygetaways Woche 4 / Woche 5. Und hier zudem auch noch einmal die Links zu Woche 1  / Woche 2  / Woche 3.

 

Jan
Über Jan 513 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.