Beim Meilenkauf bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen erhalten

Unter dem Motto „Get on board“ bewirbt Alaska Airlines die Aktion, bei der Ihr beim Kauf von Mileage Plan Meilen bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen erhaltet. 

Alaska Airlines gehört keiner der drei großen Allianzen an, ist jedoch mit zahlreichen Airlines über enge Kooperationen verbunden. Dies macht Alaska Airlines auch für deutsche Kunden interessant. Nicht immer sind die Konstellationen und Bedingungen gleich. Wir meinen zwar, dass diese Aktion allen Mitgliedern offen steht, aber die letzte Gewissheit fehlt. Dementsprechend können wir nicht garantieren, dass auch Euch beim Meilenkauf bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen gewährt werden. 

 Bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen 

Der Bonus ist abhängig von der Anzahl der gekauften Meilen. Er wird entsprechend größer, je mehr Meilen gekauft werden. Und der Bonus variiert von Mileage Plan Mitglied zu Mileage Plan Mitglied. 

 Variante 1 

  • keinen Bonus gibt es beim Kauf von 1.000 bis 4.000 Miles 
  • 20% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 5.000 bis 19.000 Miles 
  • 30% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 20.000 bis 39.000 Miles
  • 40% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 40.000 bis zur maximal möglichen Anzahl von 60.000 Meilen 

 Variante 2 

  • keinen Bonus gibt es beim Kauf von 1.000 bis 10.000 Miles 
  • 20% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 10.000 bis 19.000 Miles 
  • 30% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 20.000 bis 39.000 Miles 
  • 40% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 40.000 bis zur maximal möglichen Anzahl von 60.000 Meilen 

Variante 3 

  • keinen Bonus gibt es beim Kauf von 1.000 bis 19.000 Miles 
  • 40% Bonus Meilen gibt es beim Kauf von 20.000 bis zur maximal möglichen Anzahl von 60.000 Meilen 

 

Get on Board - bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen sammeln
Get on Board – bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen sammeln

 

Wenn Ihr eine andere Variante bekommen habt würden. lasst uns doch einen Kommentar mit Eurer Variante da.

Alaska Airlines Mileage Plan Meilen können zum Preis von 27,50 USD pro 1.000 Meilen zzgl. 7.5% Steuern erworben werden. Es können maximal 60.000 Mileage Plan Meilen pro Jahr gekauft werden. 

 Bei den Varianten 1 und 2 erhaltet Ihr bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen also nur, wenn Ihr mehr als 40.000 Meilen kauft. Verglichen mit der letzten Aktion (vgl. unser Bericht vom 24.11.2018) ist dies schlechter. Dort gab es immerhin einen Bonus von 50%. Im August 2018 (vgl. unser Bericht vom 21.08.2018) gab es den maximalen Bonus von 50% bereits bei 30.000 Meilen. Bei Variante 3 gibt es nur einen Bonus von 40%, den aber schon für 20.000 Meilen. Das ist ein hoher Bonus bei einer niedrigen Summe. 

 Ihr erhaltet jetzt möglicherweise bereits einen Bonus wenn Ihr nur einen vierstelligen Meilenbetrag kauft. Daher lohnt sich unseres Erachtens der Kauf im Rahmen dieser Aktion, wenn Ihr nur einen kleinen Meilenbetrag kauft. Also z.B. um die für einen Award benötigten Meilen früher zu erhalten. Aber Ihr müsst auf Alaska Airlines selbst schauen, welcher Bonus Euch angeboten wird. Alaska Airlines arbeitet beim Kauf von Meilen mit Points.com zusammen. 

 Alaska Airlines Mileage Plan Programm 

Der Vorteil des Alaska Airlines Mileage Plan Programmes ist die Partnerschaft mit zahlreichen Fluggesellschaften. Zu diesen gehören renommierte Airlines wie z.B. British Airways, Singapore Airlines, Cathay Pacific, Emirates, Korean Airlines oder Japan Airlines. Die Flüge sind – abgesehen von einigen wenigen Ausnahmen – auf dem gesamten Streckennetz der Partner-Airlines einsetzbar. Hierbei gibt es einige Sweetspots, wie z.B. ein oneway Business Class Flug mit Cathay Pacific von Hong Kong nach Australien für 30.000 Meilen oder von Hong Kong nach Europa für 42.500 Meilen.

Alaska Airlines Award Chart Asien - Australien
Alaska Airlines Award Chart Asien – Australien
Alaska Airlines Award Chart Asien - Europa
Alaska Airlines Award Chart Asien – Europa

Auch ein Flug in der First Class von Süd-Ost Asien in die USA mit Japan Airlines für 75.000 Meilen ist ein attraktives Angebot. In einigen Fällen sind die Flüge gebucht bei Alaska Airlines sogar günstiger als im eigenen Vielfliegerprogramm der jeweiligen Partner-Airline. 

Die Verfügbarkeit bei den Partner-Airlines weicht meist nicht von der ab, den die Airline auch den eigenen Vielflieger bei der Einlösung bietet. Ein Blick auf die Award Chart von Alaska Airlines ist in jedem Fall einen Blick wert. 

Fazit 

Das Angebot beim Meilenkauf bis zum 22.02.2019 40% Alaska Airlines Bonusmeilen zu erhalten ist nicht schlecht. Zwar ist es nicht so gut, wie der 50% Bonus zu Ende des vergangenen Jahres, aber eine gute Gelegenheit das Meilenkonto aufzufüllen.  

Und bei den Varianten 1 und 2 stellt Ihr Euch zumindest bis 20.000 Meilen im Rahmen dieser Aktion auch nicht schlechter als im Dezember 2018. Bei Variante 3 profitiert Ihr, wenn Ihr zwischen 20.000 und 29.000 Meilen kaufen wollte. Hier gab es in der Vergangenheit nur maximal 35%.  

Daher lohnt sich der Kauf insbesondere für kleinere Mengen an Meilen, z.B. um einen bestimmten Meilenwert zeitnah zu erreichen, wenn Ihr die Variante 1 in Eurem Account angeboten bekommt. Variante 3 lohnt sich bei einem Kauf zwischen 20.000 und 29.000 Meilen. Darüber waren vergangenen Aktionen mit 50% besser. Hier würde ich einen Kauf nur in diesem Bereich empfehlen. Außerdem ist diese Aktion nicht ganz billig, denn es sind inkl. Steuern für 20.000 Meilen immerhin 592 USD fällig.  

Wir würden allerdings vermuten, dass es im Verlauf des Jahres auch noch einmal eine Aktion mit 50% Meilen geben wird, können dies aber natürlich nicht mi der letzten Gewissheit sagen.

 Kaufen kann man Meilen auf der entsprechenden Seite von Alaska Airlines. Hierbei arbeitet Alaska Airlines mit Points zusammen. 

Und falls Ihr eine andere Variante bekommen habt würden wir uns wie erwähnt über einen Kommentar hier freuen.

 

Über Jan 1396 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.