Anpassung der Kosten für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben

Am 05.01.2019 hatten wird Euch über eine Änderung der Kosten für Freinächte bei IHG informiert. Die Liste weist nun ein geändertes Inkrafttreten aus: 25.01.2019. Somit kann man wohl mit hoher Sicherheit sagen: IHG hat die Anpassung der Kosten für für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben. Wir haben daher den Artikel vom 05.01.2019 angepasst, wollen Euch aber auch hier noch einmal informieren.

Die Liste (mit dem neuen Datum) ist hier als Änderung der Kosten für Freinächte bei IHG Hotels 2019 (PDF) abrufbar bzw. verlinkt.

IHG Hotel Group

Die InterContinental Hotel Group ist eine global tätige Hotelkette, zu der die Marken Holiday Inn Express, Holiday Inn, Crowne Plaza, Indigo, Kimpton, InterContinental Hotels und noch einige mehr gehören. Die börsennotierte Kette ist nicht nur in den USA sondern auch in Europa und Asien mit zahlreichen Hotels in allen Preisklassen vertreten.

Da die Hotels in allen Preisklassen vertreten sind, macht dies die Kette interessant. Die Vielzahl der Hotels vom einfachen Holiday Inn Express über Hotels für längere Aufenthalte bis hin zu gehobenen Hotels wie den InterContinental Hotels bietet Euch für jedes Budget etwas. Und die weitere Verbreitung der Kette bietet Euch in kleineren Städten oder Regionen häufig noch ein Hotel der Kette.

IHG Rewards Club

Das Gästeprogramm der IHG Hotel Gruppe ist der IHG Rewards Club. Leider ist IHG hier eher nicht so stringent. So ist der IHG Rewards Club nicht das Gästeprogramm der InterContinental Hotels. Für diese gibt es das Ambassador Programm. Auch die Kimpton Hotels machen mit InnerCircle noch eine Ausnahme. Die Punkte laufen zwar auf dem Rewards Club Programm zusammen, aber ein Top Status bei Rewads Club bringt Euch in InterContinental Hotels zunächst einmal nichts. Hier müsst Ihr separat im kostenpflichtigen Ambassador Programm Mitglied werden.

Die für die Hotels benötigen Punkte variieren mittlerweile und sind je nach Hotel und Lage eingruppiert. Sie beginnen bei 10.000 Punkte für einfache Hotels und enden bei 70.000 Punkten für (InterContinental) Hotels in guten bis sehr guten Lagen.

Gegenwärtig läuft zudem noch eine IHG Rewards Club Promotion, bei der Ihr mindestesn 40.000 Punkte sammeln könnt. An dieser Stelle verweisen ich auch auf den Bericht vom 05.01.2019.

Änderungen

Betroffen von der Änderung der Kosten für Freinächte bei IHG rund 700 Hotels. Hiervon steigen rund 80% im Preis. Die Mehrheit dieser Änderungen betrifft Hotels in den USA. Dies ist einerseits nicht überraschend, da die Kette dort die meisten Hotels hat. Gleichwohl sind natürlich auch Hotels in Europa betroffen. Die Erhöhung bedeutet insoweit aber auch eine Entwertung der Punkte.

Dass IHG die Anpassung der Kosten für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben hat bedeutet leider keine Abweichung von der bisherigen Liste.

Aber auch dann gilt es positiv hervorzuheben, dass es keine Änderungen bei der höchsten Kategorie, die 70.000 Punkte pro Nacht erfordern, gibt.

Deutschland

Betroffen sind in Deutschland u.a. die folgenden teureren Hotels

Berlin

  • InterContinental Berlin von 35.000 Punkten zu 40.000 Punkten
  • Hotel Indigo Berlin Centre Alexanderplatz von 25.000 Punkten zu 30.000 Punkten
  • Crowne Plaza Berlin – Potsdamer Platz von 30.000 Punkten zu 35.000 Punkten

Düsseldorf

  • InterContinental Düsseldorf von 55.000 Punkten zu 60.000 Punkten

Die Änderung in München auf der Liste machen ergeben wie vor keinen Sinn. Dort werden einige Hotels zugleich teurer und billiger. Dies kann offensichtlich nicht stimmen. Hier hätte ich mir im Rahmen der Liste etwas mehr Sorgfalt gewünscht.

In Österreich und der Schweiz gibt es keine Änderungen.

Fazit

Auch wenn IHG nun die Anpassung der Kosten für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben hat, die Kurzfristigkeit bleibt. Auch wenn es jetzt gut drei Wochen sind, ein Monat hätte zumindest schon sein können. Und offiziell ist noch gar nichts bekannt geworden. Es bedurfte zuerst eines Suchens von Mitgliedern bei Flyertalk um die Liste zu finden. Das heißt, IHG wollte dies wohl eher im Stillen ändern. Nachdem die Liste nun publik war, bleibt es bei der Geheimniskrämerei. Dass IHG die Anpassung der Kosten für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben hat erfährt man nur, wenn man die Liste erneut aufruft.

Es ist sicherlich auch im Sinne der Kunden, wenn Änderung der Kosten für Freinächte bei IHG Hotels früher und offiziell kommuniziert werden. Es ist zwar positiv, dass die Anpassung der Kosten für für Rewards-Club Freinächte auf den 25.01.2019 verschoben wurde. Aber eine Kommunikation wäre wünschenswert.

 

 

Über Jan 1400 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.