Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA für Buchungen bis 28.12.2018

Nachdem wir am 16.09.2018 über Lufthansa Premium berichtet. Damals waren verschiedene Destinationen im weltweiten Streckennetz der Airline zu recht guten Preisen verfügbar. Dies ist zwar jetzt nicht der Fall, dennoch gibt noch für Buchungen bis 28.12.2018 Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA.

Details

Die Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA gelten von allen deutschen Flughäfen und sind insbesondere auch auf den Flügen mit Codeshare Partnern anwendbar. Neben den Flügen in der Premium-Economy-Class werden auch Flüge in der Business-Class angeboten, die preislich allerdings nicht so wirklich attraktiv sind. Wir verzichten daher hier auf die Darstellung.

Wie nicht anderes zu erwarten, sind die Flüge zwischen Weihnachten und neuem Jahr (22.12.2018 bis 07.01.2019) leider ausgeschlossen ist.

LH Premium-Economy-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa Premium-Economy-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800

Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA

Die Preise im Rahmen Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA verstehen sich inkl. Steuern und Gebühren; ein Gepäckstück ist inbegriffen. Die Preise gelten ausnahmslos nur bei einer Buchung auf der Homepage von Lufthansa.
Angeboten werden die Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA zu folgenden Zielen.

  • Boston ab 895 EUR
  • Miami ab 925 EUR
  • Tampa ab 927 EUR
  • Orlando ab 930 EUR
  • Charlotte ab 944 EUR
  • San Francisco ab 995 EUR
  • Denver ab 995 EUR
  • Mexico ab 1.049 EUR
  • Cancun ab 1.047 EUR
  • Detroit ab 1.050 EUR
  • Toronto ab 1.050 EUR
  • Montreal ab 1.054 EUR

Wer von Düsseldorf bzw. Köln startet und für den Flug nach Frankfurt die Deutsche Bahn nimmt erhält einen etwas günstigeren Preis.

Die Bedingungen …

Buchungszeitraum: 11.11.2018 – 28.12.2018
Abflugzeitraum:
25.11.2018 – 22.12.2018 / 07.01.2019 – 25.03.2019
Rückflugzeitraum:
25.11.2018 – 26.12.2018 / 13.01.2019 – 31.03.2019
Mindestaufenthalt:
6 Tage
Maximalaufenthalt:
3 Monate / maximal bis 31.03.2019
Vorausbuchungsfirst: 14 Tage
Stornierungen:
nicht erlaubt
Umbuchungen:
190 EUR zzgl. etwaiger Tarifdifferenz
Farecode: NLNCP4W

Ihr könnt, um die Meilenausbeute zu steigern, dabei bis zu zwei zusätzliche Verbindungen in Europa und einen in Nordamerika einbuchen. Es ginge also z.B. Düsseldorf – Zürich – Frankfurt – Chicago – Boston, wobei die Verbindung Chicago – Boston mit United in der Economy geflogen würde wie auch die die innereuropäischen Strecken. Dazu ist es allerdings erforderlich ein Reisebüro zu bemühen.

Meilen

Der oben vorgestellte Premium Economy Class Tarif bucht in die Buchungsklasse N und generiert daher 100% Statusmeilen im Miles and More Programm. Auch im Rahmen von SAS EuroBonus, United MileagePlus und dem meisten übrigen Programm der Star Alliance gibt es 100%. Wer mindestens den FTL Status innehat, der erhält auf Flüge mit Lufthansa einen Executive Bonus von 25%.

Wir empfehlen bei Nutzung von Miles & More die Lufthansa Miles & More Kreditkarte um den Meilenverfall zu stoppen.

Fazit

Der Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA ist eine gute Gelegenheit im Winter in Richtung USA aufzubrechen. Insbesondere die Ziele in Florida oder Kalifornien sind hierbei nicht wirklich teuer. Obzwar die Flüge bzw. die Ziele auch für weniger Geld zu buchen sind. Die Lufthansa Premium Economy Tarife in die USA sind aber für Abflüge ab Deutschland günstig. Ihr erspart Euch hierbei die Fahrt ins Ausland, was den Aufpreis gegenüber diesem Wert sein kann.

 

Über Jan 1396 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.