Hilton Düsseldorf (Januar 2018)

eine Nacht im Hilton Düsseldorf

die Details …

Hilton Düsseldorf (#1009)
Status: Hilton Honors Diamond
Gebucht: Standard Guest Room
Bekommen: Executive
Aufenthalt 03.01.2018 bis 04.01.2018
Zimmerrate: 81,75 EUR

der Aufenthalt …

Gegen 16:45 Uhr bin ich im Hilton Düsseldorf angekommen. Beide Empfangsmitarbeiter waren im Begriff anderen Gästen zu helfen, so daß ich einige Minuten warten mußte. Meine Reservierung war schnell gefunden und mir wurde mitgeteilt, daß ich als Hilton Honors Diamond Member ein Upgrade auf ein Zimmer auf der Executive Etage erhalten hatte. Gemeinsam mit der Zimmerkarte erhielt ich auch die Zugangsdaten für das kostenfreie Internet sowie die Informationen zu Lage und Öffnungszeiten der Lounge. Die Anrede erfolgte mit Namen und auf den Hilton Status wurde hingewiesen und mir für die Loyalität zur Marke gedankt; auf meine zahlreichen Nächte, die ich bereits in diesem Hotel verbracht habe, ging die mich eincheckende Mitarbeiterin allerdings nicht näher ein.

… das Zimmer

Die Zimmer auf der Executive Etage unterscheiden sich im Hinblick auf Größe und Ausstattung nicht wesentlich von den Standard- oder Deluxezimmern.

Die klassisch aufgeteilten Zimmer sind durchschnittlich groß und mit hellen Möbeln eingerichtet. Die Zimmer verfügen über einen großzügigen Schrank im Eingangsbereich und eine Kommode mit Schublade oder Ablagen im Zimmer. Somit ist ausreichend Platz vorhanden um die Garderobe eines auch längeren Aufenthaltes unterzubringen.

Der Schreibtisch ist groß genug um hier vernünftig und produktiv zu arbeiten, einzig etwas mehr Stecker wären hier von Vorteil und separate USB Lademöglichkeiten fehlen leider vollständig.

Als zusätzliche Sitzgelegenheit dienen ein Sessel mit Beistelltisch vor dem Fenster.

Eine kostenpflichtige Minibar mit Wasserkocher für die Zubereitung von Tee und Kaffee steht gleichfalls zur Verfügung.

Das Mobiliar weist mittlerweile deutliche Gebrauchspuren auf und hat etliche Macken und Schrammen, gleiches gilt für die Wände. Der Teppich ist, da vor einiger Zeit ausgetauscht, in besserem Zustand. Das Zimmer war sauber und aufgeräumt.

Das schon fast als eng zu bezeichnende Badezimmer mit Wanne betritt man vom Flur aus. Um das Waschbecken herum gibt es genug Ablagemöglichkeiten und ein nettes Extra ist der beheizte Spiegel. Der Duschkopf allerdings war in einem eher schlechten Zustand mit am Griff herauslaufendem Wasser, das Badezimmer ansonsten in einem guten Zustand und der Duschvorhang nicht zu beanstanden.

… der Fitness und Wellnessbereich

Ich habe während dieses Aufenthaltes dem im Keller gelegenen Wellnessbereich einen Besuch abgestattet, der ab 17:00 Uhr geöffnet ist. Ich war der einzige Gast und Handtücher lagen bereit und der Bereich war aufgeräumt und gepflegt; die Dusche im Saunabereich war vor einiger Zeit erneuert und renoviert worden.

… die Lounge

Der Executive Lounge habe ich nur einen kurzen Besuch abgestattet und neben dem Sekt der Hausmarke standen zwei Weißweine und ein Rotwein sowie verschiedene Sorten Bier neben anderen alkoholischen Getränken bereit. Fingerfood sowie zwei warme Gerichte sowie Käste und drei Sorten Baguette sorgten für das leibliche Wohl und die Qualität des Essens war gut und die Servicemitarbeiterin sorgte für ausreichenden Nachschub und für das Abräumen benutzten Geschirrs in der recht gut besuchten Lounge.

Der Check Out am frühen morgen war schnell erledigt, die Frage auf meine Zufriedenheit wurde bejaht, allerdings auf den defekten Duschkopf hingewiesen, was sich der Mitarbeiter notierte.

… die Quintessenz des Aufenthaltes im Hilton Düsseldorf

Alles in allem war dies ein angenehmer Aufenthalt. Das Hilton ist nach wie vor keine schlechte Wahl; der Zustand der Zimmer wird allerdings zunehmend problematischer und nähert sich dem Zustand, daß er nicht mehr akzeptabel ist; die letzte Renovierung in den Jahren 2002 / 2003 liegt nun auch schon über 10 Jahre zurück und es wir so langsam Zeit für die nächste Renovierung. Das Angebot in der Lounge ist gut und der Service freundlich, so daß dies ein Grund ist, daß ich hier immer wieder übernachte. Es schadet allerdings nicht, die Ansprüche an das Zimmer herabzusetzen und auch nicht darauf zu bauen, daß es mehr als ein Upgrade auf Club Zimmer gibt; Suitenupgrade sind hier die Ausnahme.

previous arrow
next arrow
Slider

das Hotel …

… die Lage

Das Hilton Düsseldorf liegt nicht direkt im Zentrum, sondern rund zehn Minuten per Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln von diesem entfernt. Die Haltestelle „Theodor Heuss Brücke“ die u.a. von den Linien U 78 und U 79 bedient wird und die sowohl die Messe als auch den Hauptbahnhof und die Altstadt bedienen, ist in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar. Die Erreichbarkeit vom Flughafen mit dem Taxi ist nicht schlecht, da das Hotel von dort kommend vor der Innenstadt liegt, zudem liegt die Bushaltestelle „Nordfriedhof“ nahe des Hotels, die von den Buslinien bedient wird, die auch den Flughafen anfahren, so daß das Hotel auch vom Flughafen ohne Umstieg erreichbar ist.

… das Ambiente

Das zwölfstöckige Hilton Düsseldorf macht von außen nicht so viel her und kann das Alter von mittlerweile fast 50 Jahre nicht ganz kaschieren. Das Hotelgebäude selbst ist ein rechteckiger Kasten mit einem vorgelagerten Anbau, in dem Konferenz-, Bankett- und Tagungsräume liegen.

Der „Living Well“ Fitneß und Wellnessbereich liegt im Keller und ist von den Zimmerfluren direkt über einen eigenen Lift erreichbar; dies ist recht gut gelöst, da man sonst durch die Lobby müßte. Der Wellnessbereich ist zwischen 17:00 und 23:00 geöffnet und verfügt über zwei Saunen sowie einen sich hieran anschließenden Ruhebereich mit fünf Liegen. Der Fitneßbereich ist 24 Stunden zugänglich und verfügt über drei Laufbänder, Stepper und Fahrräder sowie Gewichte, allerdings keine Geräte zum Trainieren des Oberkörpers. Umkleidekabine stehen zur Verfügung und auch Handtücher werden gestellt.

Die Club Lounge befindet sich in der elften Etage und ist wochentags von 06:30 bis 23:00 Uhr und am Wochenende von 15:00 bis 23:00 Uhr geöffnet; das Frühstück wird in der Lounge serviert, am Wochenende im Restaurant Max. Eine Wahlmöglichkeit für Gäste mit Zugang zur Lounge an Wochentagen besteht in der Regel nicht, d.h. das Frühstück kann nur in der Lounge eingenommen werden.

Das Hotel verfügt über das Restaurant Max mit internationales Küche sowie die Axis Bar, die an die Lobby anschließt.

Kostenpflichtige Parkplätze stehen zur Verfügung, Parken an der Georg-Glock-Straße ist allerdings meist auch möglich.

Jan
Über Jan 732 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

1 Trackback / Pingback

  1. 50 EUR Gutschrift auf dem American Express Konto bei Hilton Hotels |

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.