Doppelte Avios für British Airways Flüge bis 31.12.2020

Traditionell gibt British Airways im September die Promotion für das verbliebene Jahr bekannt. Wie so Vieles ist auch dies in diesem Jahr etwas anders. Und so sehen wir die Ankündigung bereits Ende Juli: Es gibt doppelte Avios im British Airways Executive Club für alle British Airways Flüge bis 31.12.2020.

Details für doppelte Avios im British Airawys Executive Club bis Ende 2020

Dieses Jahr ist in jeder Hinsicht nicht so wie die vergangenen Jahre. So sehen wir die traditionelle Promotion des British Airways Executive Club zum Jahresende nicht erst im September. Schon Ende Juli kündigt British Airways diese dismal an.

Die Promotion selbst ist dabei aber vom Ablauf her wie die vergangenen auch. Es gibt doppelte Avios für alle British Airways Flüge bis 31.12.2020 gibt.

Die Promotion klingt damit auf den ersten Blick wieder sehr lukrativ. Denn für sich allein betrachtet sind doppelte Avios im British Airways Executive Club bis Ende 2020 ein gutes Angebot. Aber wie so üblich liegt auch bei diesem Angebot die Tücke wieder einmal im Detail.

Doppelte Avios für British Airways Flüge bis 31.12.2020
Doppelte Avios für British Airways Flüge bis 31.12.2020

Die Registrierung für doppelte Avios im Executive Club muss bis 31.08.2020 erfolgen. Und bis zu diesem Zeitpunkt müsst Ihr die Flüge auch gebucht haben. Flüge die Ihr vor der Registrierung gebucht habt, zählen nicht. Zudem gibt es doppelte Avios nur für die ersten 10 British Airways Flüge bis 31.12.2020.

Mit anderen Worten, Ihr erhaltet nur für die ersten zehn (10) Flüge bis 31.12.2020, die Ihr nach der Registrierung, aber vor dem 31.08.2020 bucht, doppelte Avios. Dies ist ein Standardprozedere im Executive Club. Insoweit nicht Neues und eigentlich auch immer ein Ärgernis. Im laufenden Jahr sieht dies aufgrund des Coronavirus vermutlich etwas anders aus. Denn viele Euch dürfen gegenwärtig keine Flüge gebucht haben.

Doppelte Avios im British Airways Executive Club bis Ende 2020 gibt es zudem nur auf die „Base Avios“. Nicht verdoppelt wird der Kabinenbonus für Flüge in World Traveller Plus, Club Europe / Club World oder First-Class. Gleichfalls nicht berücksichtigt wird ein eventueller Bonus, den der Passagier mit Ruby, Silver oder Gold Level im British Airways Executive Club erhält.

Beispiel der Berechnung für doppelte Avios für British Airways Flüge bis 31.12.2020

Düsseldorf – London Heathrow (Club Europe / Executive Club Silber)

500 Avios / 40 Tier Points
Cabin Bonus 250 Avios
Tier Bonus 250 Avios

Gesamt 1.000 Avios / 40 Tier Points

In dem Beispiel werden nur die 500 Avios für den Flug verdoppelt, d.h. mit der Promotion erhält der Passagier 1.500 Avios und 40 Tier Points.

British Airways Airbus A319 (BEA Retro Livery)
British Airways Airbus A319 (BEA Retro Livery)

Es zählen alle Flüge mit British Airways im Rahmen dieser Promotion. Bei Transatlantik Flüge gilt indes eine Ausnahme bezüglich Codeshare Verbindungen mit American Airlines (AA), Iberia (IB) oder Finnair (AY). Diese zählen dann für die Promotion. Allerdings nur dann, wenn der Flug von British Airways (BA) durchgeführt aufweist wird. Es sich mithin um eine Codeshare Verbindung handelt. Flüge innerhalb von Südafrika mit British Airways (BA) Flugnummer, die von Comair durchgeführt werden, qualifizieren auch für diese Promotion.

Es ist zudem erforderlich, sich vor der Buchung für die Doppelte Avios für alle British Airways Flüge Promotion zu registrieren.

Nur für 10 British Airwys Flüge gibt es doppelte Avios im Executive Club bis 31.12.2020

Es gibt doppelte Avios im British Airawys Executive Club bis Ende 2020 nur für die ersten zehn Flüge. Hierbei zählt ein Segment als ein Flug. D.h. ein Flug Frankfurt – London – New York sind zwei Flüge. Es zählen die Flüge in der Reihenfolge des Fluges, nicht der Buchung.

Es ist daher möglich, mit der Registrierung zu warten, wenn Ihr mehrere kürzere Flüge vorweg habt und die längeren Flüge erst nach der Registrierung zu buchen. Auch könnt Ihr versuchen Flüge und der Flugnummer von American Airlines etc. zu buchen und nicht unter der British Airways Flugnmmer.

Ihr solltet daher in jedem Fall genau schauen, wann Eure Flüge sind und dies nachhalten – zumindest zwischen dem Zeitpunkt Eurer Registrierung und dem 31.12.2020.

Einschränkungen

An dieser Stelle möchten wir Euch noch einmal auf die wichtigsten Einschränkungen hinweisen. Wichtig sind zwei Daten, die Registrierung für doppelte Avios im Executive Club bis 31.08.2020. Ferner das Ende des Jahres am 31.12.2020

Denn am Ende gibt es eben nicht unbeschränkt doppelte Avios

  • Es zählen nur die ersten zehn Flüge
  • Nur die nach der Registrierung und vor dem 31.08.2020 gebuchten Flüge zählen im Rahmen dieser Promotion
  • Die Flüge müssen von British Airways durchgeführt werden. Transatlantik Flüge mit American Airlines, Iberia und Finnair zählen,  müssen aber eine British Airways Flugnummer haben.

Da nur die ersten zehn (10) Flüge nach der Registrierung zählen, macht es u.U. Sinn zu überlegen, ob Flüge mit nur wenigen „Base Avios“ auf einem anderen Programm gutgeschrieben werden. Alternativ könnt Ihr diese auch vor der Registrierung buchen, um einen lukrativeren längeren Flug für die Promotion geltend zu lassen.

BA Premium-Economy-Class (Boeing 777-200ER)
Die British Airways Premium-Economy-Class auf der Langstrecke in der Boeing 777-200
(Dezemeber 2014)

Promotionszeitraum

Der Promotionszeitraum ist der 30.07.2020 bis 31.08.2020 für die Buchung. Die Flüge können bis 31.12.2020 erfolgen. Ihr müsst beide Bedingungen erfüllen. Aber auch hier noch einmal der Hinweis, dass nur die nach der Registrierung getätigten Buchungen im Rahmen der Promotion zählen.

Registrierung

Es ist erforderlich sich vor Buchung auf der Promotion Landing Page für Doppelte Avios für alle British Airways Flüge zu registrieren. Die Promotion sollte eigentlich jedem British Airways Executive Club Mitglied offenstehen.

Fazit

Mit der Doppelte Avios für alle British Airways Flüge bis 31.12.2020 gibt British Airways einen Anreiz, Flüge zu buchen. Bucht Ihr Langstreckenflüge, profitiert Ihr im Rahmen dieser Promotion mehr als derjenige, der nur Kurzstreckenflüge mit einer fixen Gutschrift erhält.

Mit dem Ausschluss von bereits getätigten Buchungen will British Airways zudem neue Buchungen belohnen, nicht bereits bestehende. Im aktuellen Jahr dürfte dies weniger nachteilig sein, als in den vergangenen Jahren. Es bleibt aber die Unsicherheit im Hinblick auf die Reisebeschränkungen.

Es macht aus unserer Sicht keinen Sinn, extra Flüge zu buchen, um die Punkte zu erhalten. Wer allerdings noch Flüge buchen muss, die er ohne Aufpreis auch mit British Airways buchen kann, für den lohnt sich diese Aktion.

Falls Ihr beabsichtigt, Langstreckenflüge im aktuellen Jahr bis 31.08.2020 zu buchen, aber auch noch einige Kurzstreckenflüge, dann könnt Ihr letztere auch vor Registrierung buchen, wenn Ihr auf mehr als zehn Flüge kommt. Berücksichtigt aber auch, dass aufgrund der Reisebeschränkungen nach wie vor Änderungen möglich sein.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.