Attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich (Dezember 2018)

Es gibt gegenwärtig wieder attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich (Dezember 2018).

Details

Bevor wir aufgrund unserer Berichte über Partnertarife falsche Erwartungen an den Preis wecken, ein Hinweis vorweg. Die Tarife sind nicht so günstig wie die unlängst angebotenen Partnertarife für zwei Personen gemeinsam reisende Passagiere. Und wir uns grundsätzlich etwas schwer damit tun, Preise von über 2.500 EUR als günstig zu bezeichnen. Daher nennen wir sie auch attraktiv …denn die Preise müssen im Verhältnis gesehen werden.

Ihr müsst um in den Genuss der attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich fliegen. Dies geht am besten ab Paris, aber teilweise auch ab anderen von der Swiss bzw. der Lufthansa angeflogenen Flughäfen in Frankreich. Paris wird von zahlreichen Fluggesellschaften angeflogen, darüber bietet sich aus Westdeutschland auch der TGV oder Thalys an. Wir empfehlen Euch allerdings gerade im Winter eine Nacht in Paris einzuplanen. So habt Ihr bei Flugausfällen oder Verspätungen einen zeitlichen Puffer.

An dieser Stelle überdies der Hinweis, dass es ähnliche Tarife gegenwärtig auch ab Österreich gibt (vgl. Bericht vom 07.12.2018). Dies dürfte mit Blick auf die Anreise insbesondere für die Leser aus dem Südosten Deutschlands oder Teilen der Schweiz besser zu erreichen sein.

Die Verfügbarkeit ist gegenwärtig allerdings nicht für alle Destinationen wirklich gut. Wir hatten jedenfalls für Bangkok erhebliche Schwierigkeiten vor Juni eine Verfügbarkeit dieser Flüge zu finden. Es schadet schließlich auch im Rahmen dieses Sales nicht, wenn Ihr bei den Daten etwas flexibler seid.

Die Tarife erlauben in jede Richtung einen Stopover zum Aufpreis von 100 EUR. Ein Routing über Genf ist nicht möglich, da Paris – Genf von Air France geflogen wird, aber ihr könnt noch ein Segment zwischen Frankfurt, München und ggf. auch Zürich einbauen um mehr Meilen zu sammeln.

LH First-Class (Airbus A380-800)
Die Lufthansa First-Class auf der Langstrecke im Airbus A380-800
[Corporate Foto by Lufthansa]

First-Class

Die nachfolgenden Preise gelten in der First-Class ab allen von Swiss und Lufthansa in Frankreich angeflogenen Flughäfen und

  • Bangkok (BKK) ab 3.257 EUR
  • Buenos Aires (EZE) ab 3.896 EUR.-
  • Delhi (DEL) ab 2.631 EUR
  • Dubai (DXB) ab 2.539 EUR
  • Hong Kong (HKG) ab 3.431 EUR
  • Johannesburg (JNB) ab 3.430 EUR
  • Mumbai (BOM) ab 2.730 EUR

Tarifbestimmungen der First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich (Dezember 2018)

Preis für Hin- und Rückflug, inklusive aller Steuern, Gebühren und Service-Entgelt bei Buchung auf der Homepage der Swiss
Buchungszeitraum: bis 20.12.2018
Reisezeitraum: 01.12.2018 bis 31.10.2019
Mindestaufenthalt: 5 Tage bzw. Sunday Return Rule / Maximalaufenthalt: 3 Monate
Umbuchung: 410 EUR zzgl Tarifdifferenz
Rückerstattung: 410 EUR
Stopover: gestattet für 100 EUR auf Hin- und Rückflug
Buchungsklasse: Zubringer J / Langstrecke A // Tarif: ARCZ00FR

Es ist möglich, dass es im Rahmen dieser attraktiven First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich (Dezember 2018) für einzelne Destinationen abweichende Regelungen gibt.

Buchbar über die Seite der Lufthansa oder auch der Swiss (direkter Link zur Buchung).

Eine Kombination von Swiss und Lufthansa ist ebenso möglich, wie Ihr an dem nachfolgenden Beispiel für Hong Kong erkennen könnt. Die Verfügbarkeit ist bei der Swiss besser als bei der Lufthansa. Dies hängt aber von den Zielen ab.

Preisbeispiel für attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankfreich
Preisbeispiel für attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankfreich

 

Preisbeispiel für attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankfreich
Preisbeispiel für attraktive First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankfreich

Statusmeilen

Die Flüge in der First-Class ergeben auf der Langstrecke eine Meilengutschrift von 300% der geflogenen Distanz und auf dem Zubringer eine Meilengutschrift von 2.000 Meilen bei Miles & More. Auch Aegean Airlines Miles + Bonus schreibt Euch 300% der Entfernungsmeilen gut. Damit ist der Flug in der First-Class nicht nur der komfortablere Flug, sondern bietet insoweit im Verhältnis auch die bessere Meilenausbeute.
Kreditiert Ihr die Flüge auf das Vielfliegerprogram von United Airlines Mileage Plus erhaltet Ihr 200%. Etwas anders sieht es bei SAS EuroBonus aus, denn hier werden Flüge der Lufthansa 300% kreditiert während Flüge der Swiss nur 200% bringen.

Nicht lohnenswert ist demgegenüber eine Gutschrift bei Air Canada’s Aeroplan, da es dort „nur“ 150% der Entfernungsmeilen gibt.

Fazit

Wer sich jetzt schon zeitlich festlegen kann, für den sind die First-Class Flüge mit Swiss und Lufthansa ab Frankreich (Dezember 2018) auch allein eine Gelegenheit stilvoll den nächsten Urlaub zu buchen. Oder sich vielleicht einmal selbst etwas zu gönnen? Preislich attraktiv sind die Tarife insbesondere für Bangkok, Dubai, Dehli, Mumbai und Hong Kong. Auch Johannesburg ist zu diesem Preis nicht so teuer, denn diese Flüge sind in der First-Class gut gebucht..

Die Verfügbarkeit ist zudem attraktiven Zielen vor Juni bereits recht schlecht. Ihr sammelt eine nicht unerhebliche Summe an Statusmeilen für den Statuserhalt. Awardmeilen gibt es nur nach dem Ticketwert.

Buchbar über die Homepage der Lufthansa oder Swiss bei Auswahl des Abfluglandes Frankreich oder über jedes gute Reisebüro.


Über Jan 1397 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.