Zusammenschluss von Marriott und SPG vollzogen?

Am vergangenen Wochenende sollte eigentlich folgende Meldung gemacht werden: Zusammenschluss von Marriott und SPG vollzogen. Doch wie viele von Euch vermutlich festgestellt haben, ist das noch ein „work in progress“.

aktueller Sachstand

Am 18.08.2018 sollten die neue Homepage und die neue App an den Start gehen. Das ist soweit auch geschehen. Zwar sind die Apps getrennt, die SPG App entspricht jedoch im Wesentlichen der App von Marriott, indes mit anderem – SPG spezifischen – Layout. Die neue SPG Mitgliedsnummer ist nun auch verfügbar. Insoweit ist der Zusammenschluss von Marriott und SPG vollzogen – fast.

Zusammenschluss

Die neue SPG Nummer ist vorhanden und wird angezeigt. Dies gelingt am besten auch bei einem Log-in in die SPG Seite. Hier erscheint die neue SPG Nummer. Eine Mail ist bei uns bislang nicht eingegangen. Die bisherigen Nächte sind sowohl bei Marriott und bei SPG bis Ende Juli 2018 korrekt berechnet. Der Zeitraum nach dem 31.07.2018 ist indes nicht bei jedem SPG / Marriott Mitglied korrekt.

Positiv ist, dass bei der Anzahl der Jahre mit Status, die durch die Verknüpfung der Accounts gewährten Status Upgrades, separat mitgezählt werden. Wer also 2016 durch Verknüpfung des SPG Platinum mit dem Marriott Account auch dort zum Marriott Platinum wurde, erhält nun auch zwei Jahre Marriott Platinum. Damit war nicht unbedingt zu rechnen.

Probleme

Marriott hat in einem ersten Schritt die SPG Accounts auf die Marriott Plattform konvertiert. Hierbei ergeben sich zwei Probleme. Da beide Seiten nun im Prinzip die gleichen sind, funktioniert der Login bei Verwendung gleiche Mailanschriften nicht. Dies hängt an den Cookies, die an der Mailanschrift festgemacht sind. Hier helfen entweder zwei verschiedenen Browser oder das Löschen der bzw. des Cookies. Darüber hinaus hat Marriott die Daten mit Stichtag 31.07.2018 verwendet. Wer Aufenthalte danach hat, sollte dies kontrollieren, denn diese dürften fehlerhaft sein.

Bei zahlreichen Personen scheint die Migration der Accounts nicht fehlerfrei funktionieren zu haben. Sie berichten von fehlerhaften Nächten, fehlenden Boni und nicht gut geschriebenen Aufenthalten. Hier ist insbesondere der Zeitpunkt im August betroffen.

Die Programme bzw. die Marriott und SPG Seite wurden dann zusammengelegt. Allerdings gilt dies nur für die Buchungsplattformen, nicht für die Gästeprogramme. Dies muss der Gast individuell machen. Auch ist es gegenwärtig noch nicht möglich, Awardnächte der SPG Hotels über die Marriott Seite zu machen.

Insoweit kann man sagen, der Zusammenschluss von Marriott und SPG ist noch nicht hundertprozentig vollzogen worden.

Ausblick

Wer feststellt, dass noch nicht alles korrekt ist, sollte mit der Zusammenlegung der Account in jedem Fall noch warten. Es dürfte wesentlich besser sein, die getrennten Accounts bereinigen und fehlerhafte Aufenthalte nachtragen zu lassen, als bei einem bereits zusammengelegte. Auch wer in beiden Programmen jeweils den Platinum Status erreicht, sollte warten, denn dann dürfte die Re-Qualifikation in zwei separaten Gutschriften von Elite Jahren resultieren. Entgegen anderer Berichte ist die Re-Qualifikation über „Aufenthalte“ (Stays) bei SPG Hotels, die in diesem Jahr letztmalig möglich ist, kein Grund zu warten. Dies sollten die Systeme erkennen, mindestens aber im Rahmen einer Anfrage bei Call Center zu klären sein.

Fazit

Nein, die Meldung Zusammenschluss von Marriott und SPG vollzogen ist noch nicht zu bestätigen. Aber man muss ehrlicherweise auch sagen, dass diese Aufgabe nicht trivial ist. Insbesondere, wenn dies im laufenden Geschäftsbetrieb erfolgen muss. So sollten wir alle Marriott noch etwas Zeit geben, bis alle Fehler beseitigt sind. Und es wird ehrfahrungsgemäß auch noch etwas dauern, bis alles rund läuft. Neben der IT scheint auch das Verständnis mancher neuen oder geänderten Regelungen noch etwas Zeit zu brauchen.

 

 

Über Jan 1400 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.