Moxy London Heathrow (Juni 2018)

Eine Nacht im Moxy London Heathrow im Juni 2018

Eine Nacht verbrachte unsere Autor Jan im Moxy London Heathrow im Juni 2018. Ein Bericht aus unserer Reihe „Eine Nacht im …“

die Details …

Moxy London Heathrow (#2044)
Status: Marriott Rewards Diamond
Gebucht: Moxy Sleeper (Standard Guest Room)
Bekommen: Moxy Sleeper (Standard Guest Room)
Aufenthalt 20.06.2018 bis 21.06.2018
Zimmerrate: 77 GBP

der Aufenthalt …

Anlässlich des Aufenthaltes im Moxy London Heathrow im Juni 2018 habe ich den Bus vom zentralen Busbahnhof bei Terminal 2 / 3 bis zur Waye Avenue genommen. Es bestünde auch die Möglichkeit die Hoppa Busse zu nutzen. Das es von der Bushaltestelle aber nur wenige Meter bis zum Hotel snd, ist dies eine preiswerte Alternative zu den Shuttlebussen. Im Hotel konnte ich ohne zu warten sofort einchecken, da es gegen 19:40 Uhr als ich im Hotel ankam nicht so voll am Empfang war. Die Lobby allerdings war recht gut besucht. Die Kreditkarte und der Ausweis wurden abgeglichen und die Mitarbeiterin am Empfang oder wie es hier heißt das Crewmitglied informierten mich darüber, das neben dem Zimmerpreis noch ein Deposit auf meiner Kreditkarte geblockt werden würde. Mit der Zimmerkarte erhielt ich noch ein Token, den ich gegen ein Getränk an der Bar einlösen konnte.

… das Zimmer

Die Standardzimmer Moxy Sleeper im Moxy sind klein. Im Grund genommen steht man nach Betreten des Zimmers sofort im Zimmer; einen Flur gibt es nicht. Neben dem Eingang befinden sich einige Haken mit Bügeln und die Kofferablage. Gegenüber geht es ins kleine Badezimmer. Ein Upgrade gab es anlässlich des Aufenthales im Moxy London Heathrow im Juni 2018 nicht. Erwartet habe ich dies aber auch nicht, das ein solches nicht zu den Benefits im Rahmen des Gästeprogramms Marriott Rewards gehört.

Das Badezimmer verfügt über Dusche, Toilette und Waschbecken. Ablagemöglichkeiten neben dem Waschbecken und unter dem selbigen sind vorhanden. Dort liegen auch die beiden großen und mittleren Handtücher. Eine große Spiegelfläche befindet sich hinter dem Waschbecken, die jedoch nach einer Dusche sofort beschlägt. Insgesamt ist Belüftung eher schlecht, vor allem, da kein Lüfter für die Abluft zur Verfügung steht.

Die Dusche ist großzügig und mit einer gut schließenden gläsernen Schiebetür verschließbar. Der normale Duschkopf war in gutem Zustand, der Wasserdruck hätte etwas stärker sein dürfen. Die Wassertemperatur war aber gut und vor allem konstant.

Das Zimmer selbst verfügte über eine Doppelbett nebst zwei Ablageflächen an den Kopfenden. Eine verfügt über Stecker sowie zwei USB Lademöglichkeiten. Unterhalb des Bettes ist ein Nachtlicht angebracht, dass mit Bewegung gesteuert wird. Dies ist recht angenehm, da es nicht zu störend ist, aber nachts zur Orientierung eine ausreichende Helligkeit bietet.

Das Bett ist komfortabel und die Matratze weist eine optimale Firmness auf, wobei sie manchem evtl. etwas zu hart sein könnten.

Ein großer Flatscreen gegenüber dem Bett ist nicht nur Fernseher, sondern kann auch dazu genutzt werden, Inhalte von Netflix oder Youtube vom Tablett oder Smartphone auf das Gerät zu übertragen. Neben dem Fernseher gibt es eine weitere kleine Ablagemöglichkeit nebst Steckdose und USB Lademöglichkeit.

Als Sitzgelegenheit stehen ein Loungechair und ein Hocker zur Verfügung.

… die Bar

Am Abends nach der Ankunft im Moxy London Heathrow im Juni 2018 habe ich noch einige Mails beantworten müssen und dies in einer etwas ruhigeren Ecke der Lobby getan. Hierbei dann auch den Token gegen ein Bier eingetauscht, das frisch gezapft wurde. Die Bar ist hier im Übrigen ohne Service, d.h. man muss sich die Getränke selbst an der Bar holen. Dies ist allerdings recht unproblematisch, auch wenn ich es etwas dumm finde, meine Sachen bei einer weiteren Bestellung entweder offen liegen zu lassen oder aber mitzunehmen. Letzteres birgt dann die Gefahr, dass der ursprüngliche Platz belegt ist. Gut, wer zu zweit reist, hat dieses Problem nicht. Die Preise sind im Übrigen recht okay, das Bier kostet 4,10 GBP. Der Service war freundlich und schnell.

Die Bestellungen von Essen werden gleichfalls zentral bestellt und sobald sie zubereitet sind, wird der Gast ausgerufen. Wie üblich mit Vornamen.

… das Fitnesscenter

Das Hotel verfügt im Erdgeschoss neben dem Eingang über ein Fitnesscenter. Auf den Besuch im selbigen habe ich aus Zeitgründen während meines Aufenthaltes im Moxy London Heathrow im Juni 2018 aber verzichten müssen.

Der Check In dauerte länger, was aber vor allem an der Diskussionsfreudigkeit eines Gastes lag, der nicht einsah, ein Deposit zahlen zu müssen. Es gab aber die Möglichkeit des Online Check Out, von der ich dann letztendlich Gebrauch gemacht habe. Die mir kurz darauf zugemailte Rechnung war korrekt und auch die Punkte des Aufenthaltes wurden binnen eines Tages meinem Marriott Rewards Account gutgeschrieben.

Quintessenz des Aufenthaltes im Moxy London Heathrow im Juni 2018 …

Das Hotel ist recht neu und so sind die Zimmer in einem ausgesprochen guten Zustand. Wie für ein Moxy Hotel nicht anders zu erwarten sind sie klein. Auf Dinge wie Telefon, Garderobe oder Schreibtisch muss man verzichten und auch der Safe fehlt. Dafür gibt es zahlreiche USB Lademöglichkeiten neben dem Bett. Wer, wie ich, nur eine kurze Nacht hier verbringen möchte, der findet hier eine Alternative zu den meist teureren Full Service Hotels. Derjenige, der aber arbeiten möchte oder muss und ein gemütliches Zimmer sucht wird auch in diesem Moxy nicht unbedingt glücklich, wenn er nicht ein größeres Zimmer bucht. Der Service ist freundlich und effektiv, wenn man in Stoßzeiten auch etwas warten muss. In Anbetracht des Preises von 77 GBP war das Moxy London Heathrow im Juni 2018 eine Alternative zu den Full-Service Hotels vorgezogen, deren Leistungen ich während meines Aufenthaltes nicht hätte nutzen können. Warum für etwas zahlen, was ich nicht braucht ?

Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Badezimmer eines Moxy Sleeper Standardzimmers im Moxy London Heathrow
Badezimmer eines Moxy Sleeper Standardzimmers im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Moxy Sleeper Standardzimmer im Moxy London Heathrow
Badezimmer eines Moxy Sleeper Standardzimmers im Moxy London Heathrow
Badezimmer eines Moxy Sleeper Standardzimmers im Moxy London Heathrow
previous arrow
next arrow
 

das Hotel …

… die Lage

Das Moxy London Heathrow liegt an der Bath Road gegenüber dem Doubletree Hotel. Es ist sowohl über die Hoppa Busse als auch mit dem regulären Bus 105 und 111 vom zentralen Busbahnhof zu erreichen, liegt aber außerhalb der sog. Free Flow Zone. Zudem ist es hier auch noch möglich, auf uber zurückzugreifen.

Ein Taxi ist hier eine her ungünstige Angelegenheit, da die Taxifahrer meist über die im Verhältnis zur Fahrt in die Innenstadt von London nur kurze Fahrt meist nicht sonderlich erbaut sind.

… das Ambiente

Das sechsstöckige Hotel ist neu erbaut und recht groß. Man betritt es und steht dann am seitlichen Ende der großzügigen Lobby, die wie es für ein Moxy üblich ist, groß und offen ist. Eine Mischung aus Bar, Restaurant und Lounge mit verschiedenen Sitzgelegenheiten, einem großen Bildschirm sowie einer Terrasse. Zentral ist der kombinierte Bar und Empfangsbereich mit dem Buffetbereich.

Großzügig aber nicht mondän, sondern eher im Loft Design mit Betonboden und unverkleideter Betondecke. Das Mobiliar ist im 70er Jahre Retroschick und bunt zusammengewürfelt. Das Mobiliar ist gleichfalls modern und zum größten Teil Stahl-Holz-Konstruktionen. Ein Billiardtisch sowie eine Tischtennisplatte stehen gleichfalls zur Nutzung zur Verfügung. Zudem befindet sich in diesem Teil des Hotels auch eine kleine Bühne.

Gleichfalls Teil der Lobby sind zwei Macs mit angeschlossenem Drucker, die von Gästen genutzt werden können. Ein abgetrenntes Business Center besitzt das Hotel nicht. Insgesamt vier kleine, abgetrennte Besprechungsräume für vier bis fünf Personen stehen zur Verfügung.

Da die Zimmer nicht über Bügeleisen und Bügelbrett verfügen, gibt es auf den Etagen ein „Bügelzimmer“ in dem diese bei Bedarf zur Verfügung stehen.

… der Fitnessbereich

Das Fitnesscenter befindet sich im Erdgeschoss nahe dem Eingang. Es ist eher klein, verfügt über einen Boxsack, drei Laufbänder und Stepper sowie einige Gewichte. Ein Wasserspender sowie Handtücher stehen dort gleichfalls zur Verfügung.

Kostenpflichtige Parkplätze stehen unmittelbar am Hotel zur Verfügung.

Moxy London Heathrow
Moxy London Heathrow
Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
Moxy London Heathrow
Moxy London Heathrow
Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Lobby Lounge im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
Fitnesscenter im Moxy London Heathrow
previous arrow
next arrow
 
Über Jan 1374 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.