Dailygetaways 2018 Vorschau

Am 17.02.2018 hatten wir an dieser Stelle über die Dailygetaways Deals 2018 berichtet. Der Prerview ist nun live und die ersten beiden Wochen sind als Vorschau sichtbar.

Die Übersicht über die Woche 1 ist hier abrufbar, die für die Woche 2 hier. Die weiteren Wochen sind noch nicht abrufbar.

Neben den obligatorischen Eintrittskarten für Freizeitparks sollen an dieser Stelle insbesondere die Hotelpunkte näher betrachtet werden.

Vorschau Dailygetaways Deals 2018 Woche 1 und Woche 2

Dienstag, 10.04.2018 Choice Hotels

Das Loyalty Programm der Choice Hotels bietet am Dienstag 10.04.2018 im Rahmen der Dailygetaways Deals 2018 Punkte in verschiedenen Chargen an.

  • 55.000 Punkte für USD 265 = 0,482 Cents / Punkt (800 Pakete)
  • 42.000 Punkte für USD 205 = 0,488 Cents / Punkt (1.048 Pakete)
  • 28.000 Punkte für UDS 144 = 0,514 Cents / Punkt (1.571 Pakete)
  • 14.000 Punkte für USD 80 = 0,571 Cents / Punkt (3.143 Pakete)

Dies entspricht einem Preis zwischen 0,482 und 0,571 Cents / Punkt. Dies ist deutlich teurer als in den vergangenen Jahren, aber noch immer günstiger als der Kauf bei Choice selbst, bei dem 50.000 Punkte 550 USD kosten, d.h. 1,10 Cents / Punkt. Es gibt aber auch bei Choice immer wieder Aktionen, bei denen ein Bonus von 20% bis 40% angeboten wird. Dies ist meist die bessere Alternative, allerdings kann hier die maximal mögliche Anzahl von Punkten beim Kauf umgangen werden

Choice Punkte sind meist nicht sofort ausverkauf.

 

Mittwoch, 11.04.2018 IHG Rewards Club

Das Loyalty Programm der IHG Hotel Group bietet am Mittwoch 11.04.2018 im Rahmen der Dailygetaways Deals 2018 Punkte in verschiedenen Chargen für das Rewards Club Programm an.

  • 130.000 Punkte für USD 749 = 0,576 Cents / Punkt (2.000 Pakete)
  • 100.000 Punkte für USD 580 = 0,580 Cents / Punkt (1.000 Pakete)
  • 50.000 Punkte für USD 290 = 0,580 Cents / Punkt (1.255 Pakete)
  • 25.000 Punkte für USD 149 = 0,596 Cents / Punkt (999 Pakete)
  • 15.000 Punkte für USD 89 = 0,593 Cents / Punkt (2.210 Pakete)
  • 8.500 Punkte für USD 50 = 0,588 Cents / Punkt (2.250 Pakete)

Kein wirklicher Preisvorteil gegenüber IHG, insbesondere, wenn dort wieder Bonus Aktionen stattfinden. Da hier mehrere Punktepakete kombiniert werden können, kann aber auch hier die maximal mögliche Anzahl der zu kaufenden Punkte umgangen werden.

In der Vergangenheit waren IHG Rewards Club Punkte meist nicht sofort ausverkauft.

 

Montag, 16.04.2018 Hilton Honors

Das Loyalty Programm der Hilton Hotels bietet am Montag, 16.04.2018 im Rahmen der Dailygetaways Deals 2018 Punkte in verschiedenen Chargen für das Hilton Honors Programm an.

  • 250.000 Punkte für USD 1.250 = 0,500 Cents / Punkt (220 Pakete)
  • 100.000 Punkte für USD 580 = 0,500 Cents / Punkt (275 Pakete)
  • 30.000 Punkte für USD 150= 0,500 Cents / Punkt (450 Pakete)

Gegenüber den Vorjahren eine leichte Erhöhung auf nun glatte 0,50 Cents / Punkt (Vorjahr 0,48 Cents / Punkt). Regulär kosten die Punkte auf bei Hilton 1 Cent / Punkt, d.h. 1.000 Punkte gibt es für 10,00 USD. Allerdings gibt es auch hier immer wieder Aktionen mit Bonus von bis zu 100%.

Es können im Rahmen dieser Aktion maximal 440.000 Punkte pro Konto gekauft werden, so dass auch hier das normale Kauflimit von Honors umgangen werden kann.

Aufgrund der geringen Mengen muss man hier schnell sein.

 

Fazit

Demnach lohnt sich in den ersten beiden Wochen der Dailygetaways Deals 2018 vor allem die Hilton Aktion. Da die Volumen hier aber begrenzt sind, muss man schnell sein, um zum Zuge zu kommen. Die beiden anderen Aktionen sind nicht so gut, allerdings sind die Volumnia der Pakete höher, so dass man hier etwas mehr Zeit zum überlegen und kaufen hat.

Da in der Vergangenheit meist eine US Anschrift angegeben werden musste, bzw. ein US Staat, an dieser Stelle der Hinweis dort die deutsche Anschrift einzutragen und als (US) Staat DE (Delaware) auszuwählen. Das Telefon, falls erforderlich, hätte das Format NNN-NNN-NNNN.

 

Über Jan 1400 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.