Hilton Garden Inn Brüssel Louise (Mai 2018)

eine Nacht im Hilton Garden Inn Brüssel Louise im Mai 2018

die Details …

Hilton Garden Inn Brussels Louise (#031)
Status: Hilton Honors Diamond
Gebucht: Superior Twin Room
Bekommen: Two Bed Suite / Appartment
Aufenthalt 21.05.2018 bis 22.05.2018
Zimmerrate: 105 EUR (netto)

der Aufenthalt …

Das Hotel erreichte ich per U-Bahn an diesem Montag Abend gegen 20:45 Uhr. Es waren zwei Mitarbeiter am Empfang, von denen mich einer begrüßte, der andere war mit der Vorbereitung von Reservierungen beschäftigt. Nachdem die Reservierung im System gefunden war, wurde ich im Hotel willkommen geheißen und der Mitarbeiter entschuldigte sich, dass er mich nicht gleich erkannt hat. Ich bin zwar häufiger Gast in diesem Hotel, aber eigentlich erwarte ich nicht zwingend, dass man mich sofort erkennt. Der mich nun eincheckende Mitarbeiter ist auch der, der meist am Empfang steht und insoweit ein auch für mich vertrautes Gesicht. Gemeinsam mit der Zimmerkarte erhielt ich auch die beiden Wasserflaschen als Hilton Honors Mitglied; ich musste nicht einmal mehr sagen, dass solches mit Kohlensäure bevorzuge, dies war dem Mitarbeiter noch bekannt. Die Anrede erfolgte mit Namen, mein Zimmer lag im hinteren Teil, was meist bedeutet, daß es ein Upgrade gab, da hier die Appartements liegen.
Ich hatte online noch nicht eingecheckt, dies aber dies in der Anzeige meiner Buchung für das Hilton Garden Inn Brüssel Louise im Mai 2018 in der App bereits vermerkt gesehen.

… das Zimmer

Das „Zimmer“ war ein rund 65 qm große Suite bzw. Appartement mit zentralem Flur, von dem es rechts zu den beiden Schlafzimmer geht und links zum Wohnbereich mit integrierter Küchenzeile. Das Badezimmer mit separater Toilette sowie ein Raum für Gepäck befindet sich im zentralen Bereich. Den Begriff „Suite“, den das Hotel verwendet, halte ich eigentlich für unpassend. Es ist ein Appartment für längere Aufenthalte und stammt noch aus der Zeit, als dieses Hotel kein Hilton Garden Inn war.

Das Wohnzimmer verfügte über eine voll eingerichtete Küche mit Geschirr, Geschirrspüler, Mikrowelle und Herd. Ein zentraler Tisch in der Mitte bot sich zum Arbeiten oder gemeinsamen Koche an, es gab aber auch noch einen Esstisch und ein Sofa nebst Tisch.

Ein regulärer Schreibtisch allerdings ist in den Suiten grundsätzlich nicht vorhanden, es mangelt aber nicht an Platz sich beim Arbeiten auszubreiten. Schön wäre in Anbetracht der Größe der Suite hier ein schnurloses Telefon, leider gibt es ein solches aber nicht.

die beiden Schlafzimmer …

Die beiden Schlafzimmer verfügten über ein Doppelbett nebst Nachttischen und Kleiderschrank, der ausreichend Platz betet das Gepäck auch für einen längeren Aufenthalt abzubringen. Einzig an Ablagemöglichkeiten per se – z.B. für Tasche, Krawatten, Uhr oder Manschettenknöpfe – fehlte es. Der eher kleine Nachttisch war auch kein wirklicher Ersatz für ein Sideboard oder Ablage. Auch gab es hier leider keinen Wecker und gerade im Bereich des Bettes dürften es auch einige Steckdosen mehr sein.

Das ältere, aber nicht unmoderne Mobiliar dieses von mir im Hilton Garden Inn Brüssel Louise im Mai 2018 bewohnten Zimmers war in einem mittleren Zustand und wies Gebrauchspuren auf, gleiches gilt für die Wände und auch für das Parkett im Zimmer. Das Zimmer war aber sauber und aufgeräumt. Auch an den schwerer zugänglichen Stellen war kein Staub oder Dreck, z.B. auf Türrahmen oder Fensterbänken.

Das Badezimmer betrat man vom Flur aus. Um das Waschbecken herum gab es ausreichend Ablagemöglichkeiten für Rasierer, Zahnbürste und dergleichen. Vermisst habe ich allerdings Haken zum Aufhängen von Handtücher oder auch Kleidungsstücken. Das Badezimmer verfügte nur über eine großzügig dimensionierte Dusche mit einem einwandfreien Duschkopf. Aber auch hier ließ sich nicht vermeiden ist, dass der Boden beim Duschen nass wurde.

Den Badezimmern hätte eine Renovierung im Gegensatz zu den Zimmern nicht geschadet. Das Design mit kleinen weißen Fliesen wirkt steril und eher krankenhausmäßig und ist nicht mehr zeitgemäß. Es ist aber auch heute noch in vielen Hotels anzutreffen, im Ergebnis aber doch sehr 80er-Jahre-mäßig. Duschkopf und Wasserdruck waren indes nicht zu beanstanden

Die Toilette befand sich mit kleinem Waschbecken separat vom eigentlichen Badezimmer. Dies kann bei einer Belegung mit mehreren Personen oder auch wenn man die Größe für eine Besprechung mit Kollegen nutzt von Vorteil sein.

… Fitnessbereich

Ich habe während dieses Aufenthaltes dem im Keller gelegenen Fitnessbereich keinen Besuch abgestattet und auch die Bar nicht frequentiert.

… das Frühstück

Das Frühstück am Morgen war okay, die warmen Gerichte gut, lediglich das Rührei eher wäßrig und erkennbar ein Pulver. Dies ginge besser, wenngleich nach meiner Erfahrung hier eher nicht. Die Auswahl an Brot und Brötchen sowie Croissant und Pastries ist in letzter Zeit etwas verbessert worden. Dies werden jetzt auf einem separaten Tisch angeboten. Es gab zudem einen Obstsalat und auch aufgeschnittenes Obst. Frische Waffeln, auf die ich aber an diesem morgen verzichtet habe, konnte man sich gleichfalls zubereiten. Das Waffeleisen und auch der Bereich darum waren frei von verspritztem Teig.
Der Service war indes als eher unaufmerksam zu bezeichnen, wobei ich beim Frühstück lange der einzige Gast war, aber wie am benutzten Geschirr erkennbar nicht der erste. Benutztes Geschirr wurde nicht abgeräumt und dass ein Kaffeeautomat einen Fehler anzeigte hätte man doch eigentlich bemerken müssen.

Der Check Out am Morgen war schnell erledigt, die Frage auf meine Zufriedenheit wurde bejaht und die Rechnung war schnell gedruckt. Da man noch einmal die Kreditkarte benötigt, da der blockierte Betrag frei gegeben wird, kann dieser aber auch schon mal was länger dauern.

… die Quintessenz des Aufenthaltes im Hilton Garden Inn Brüssel Louise im Mai 2018

Alles in allem war dies ein gewohnt typisch durchschnittlicher Aufenthalt.

Das Hilton Garden Inn ist dabei keine schlechte Wahl; der Zustand der Zimmer meist besser als im Hilton City und die Zimmerpreise meist günstiger. Diesmal gab es ein Upgrade, aber ich kann ehrlicherweise hierauf verzichten. Mir persönlich gefallen nämlich die renovierten Zimmer im vorderen Flügel besser als die Appartments im hinteren Teil. Die Zimmer im vorderen renovierten Teil sind zwar kleiner, aber vom Mobiliar und Design her die schöneren. Manchmal ist es aber auch schön, einfach etwas mehr Platz zu haben und sich ausbreiten zu können und dann hat auch die Suite ihre Vorteile.

Das Hilton Garden Inn glänzt dagegen nicht beim Frühstück, was mich in der Woche nicht so stört, da ich meist mit Croissant und Kaffee zufrieden bin. Auch im Bereich des Service insgesamt kann man sicherlich für die Statuskunden noch etwas mehr bieten. Es ist dabei nicht so sehr die Freundlichkeit, es ist einfach der Umstand, dass man nicht mehr macht als man muss. Gibt es in anderen Häusern für Hilton Honors Gold oder Diamond Kunden beispielsweise noch ein Getränke Voucher oder ähnliches, so macht dieses Hotel in dieser Hinsicht gar nichts. Es geht die berühmte Extra-Meile nicht. Auch wenn ich es diesmal nicht gebraucht habe, einen Late Check out habe ich bei anderen Gelegenheiten hier noch nicht bewilligt bekommen. So buche ich das Hotel nur, wenn ich in der Woche in Brüssel bin und frühe Terminen habe (d.h. kein oder zumindest kein ausgedehntes Frühstück) und auch keinen Late Check Out brauchen könnte.

Mit Blick auf die Alternativen, die Preise und die Lage für Brüssel ist das Hotel aber eine durchaus gute Wahl. Und somit ist es auch allemal empfehlenswert, da die Hardware stimmt, die Mitarbeiter freundlich und hilfsbereit sind. Man darf halt nur nicht mehr erwarten, als ein Hilton Garden Inn anbieten muss.

Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn
Separate Toilette in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Wohnzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Schlafzimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn
Separate Toilette in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
Badezimmer in Two Beds Suite im Hilton Garden Inn Brussels Louise
previous arrow
next arrow
 

das Hotel …

… die Lage

Das Hilton Garden Inn Louise liegt zwei U-Bahn-Stationen von Brussel Midi entfernt, wo Eurostar, Thalys und der Zug vom Flughafen halten. Anders als der Name vermuten läßt ist die Station nicht „Louise“, sondern „Munthof / Hotel Des Monnaies“, die von den U-Bahnen 2 und 6 bedient wird. Die Innenstadt wie auch das Europaviertel ist von hier aus gut und bequem zu erreichen, allerdings ist in beiden Fällen ein Umstieg bei „Arts-Loi / Wetstraat“ erforderlich.

Kostenpflichtige Parkplätze stehen zur Verfügung, Parken an der Straße wäre möglich, aber die Parkplatzsuche kann dauern.

… das Ambiente

Das Hotel besteht aus zwei Flügeln. Ein Flügel liegt an der Rue Berckmanns und einen Flügel an der Rue de la Source. Beiden Gebäudeteile sind durch einen überdachten Gang im Innenhof verbunden. Der Haupteingang befindet sich an der Rue Berckmanns, einige Stufen von der Straße nach unten, was für Rollstuhlfahrer nicht ganz so geschickt ist. Von außen macht das Hotel nicht so viel her. Das Hotel wurde erst im Rahmen eines Rebrandings zu einem Hilton Garden Inn. Im Zuge dieses Umbaus wurden die Zimmer im vorderen Teil des Hotels auch renoviert.

Die Lobby des Hotels ist eher klein, bietet aber einige Sitzgelegenheiten sowie die typische Hilton Garden Inn Panty, in der Getränke, Snacks und Mikrowellengerichte durch den Gast erworben werden können.

Ein Innenhof biete im Sommer und bei wärmeren Temperaturen einige Sitzplätze, Tische sowie Strandliegen an der frischen Luft. Dort kann der Gast auch rauchen, das Hotel an sich ist rauchfrei.

Die Superiorzimmer liegen im vorderen Bereich, während im rückwärtigen Teil Suiten und Apartments mit Küchenzeile untergebracht sind.

Die Zimmer im hinteren Flügel des Hotels sind älter und wurden im Rahmen der Renovierung des Hotels im Zuge des Rebrandings in ein Hilton Garden Inn nicht mitrenoviert. Das merkt man den Zimmern aber auch dem Mobiliar an. Es ist älter, aber nicht unbedingt unmodern.

Im Erdgeschoss dieses Gebäudeteils befindet sich auch das kleine Business Center des Hotels.

… Fitnessbereich

Der Fitnessbereich liegt im Keller im vorderen Teil und ist 24 Stunden zugänglich. Er ist eher klein und verfügt über zwei Laufbänder, Stepper und Fahrräder sowie Gewichte, allerdings keine Geräte zum Trainieren des Oberkörpers. Handtücher und ein Wasserspender sind vorhanden.

… Food & Beverage

Das Hotel verfügt ein eigenes Restaurant. Die Auswahl an Gerichten ist aber nicht nur überschaubar, sondern auch recht teuer. Es besteht aber die Möglichkeit bei Lieferdiensten etwas zu bestellen und sich in das Hotel liefern zu lassen. Eine Bar ist vorhanden und die Preise für ein Bier mit 4,50 EUR bis 5,50 EUR für Brüsseler Verhältnisse noch okay.

Das Frühstück wird von 06:00 bis 10:00 bzw. 07:00 bis 11:00 Uhr an Wochenenden als Buffet serviert. Hierbei stehen an warmen Speisen Rösti, Rührei, Würstchen und Bohnen zur Verfügung sowie ein Waffelautomat. Weitere Eierspeisen über das erwähnte Rührei auf Bestellung gibt es entgegen dem Angebot anderer Hilton Garden Inn hier nicht. Dies ist insoweit eher untypisch für ein Hilton Garden Inn, die auch noch andere Speisen gegen Bestellung vorsehen, dürfte aber im Rahmen der europäischen Maßstäbe für die Kette in Ordnung sein.

Weiter stehen Aufschnitt und Wurst und Gurkenscheiben sowie Tomaten und Frischkäse zur Verfügung. Neben Marmelade und Honig gibt es auch noch Müsli, Quark und Joghurt. Es gab zudem einen Obstsalat und auch aufgeschnittenes Obst.

Die Auswahl an Brot und Brötchen sowie Croissant und Pastries ist seit der Eröffnung des Hotels verbessert und um Donuts und Muffins erweitert worden. Auch werden diese jetzt auf einem separaten Tisch angeboten.

Fitnesscenter im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Fitnesscenter im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Bar im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Bar im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Fitnesscenter im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Fitnesscenter im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Bar im Hilton Garden Inn Brussel Louise
Bar im Hilton Garden Inn Brussel Louise
previous arrow
next arrow
 
Über Jan 1374 Artikel
Jan reist seit 20 Jahren und hat es gelernt, diese Reise so angenehm wie möglich zu gestalten. Die häufigen Fragen von Kollegen, Freunden und Bekannten führten zu den Gründungen von Reisenunlimited und Hotels-and-Travel.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.